Jedipedia
10.306 Beiträge

Beiträge filtern Zurücksetzen

Kategorien

Sortieren nach

  • Alle
  • Verfolgt
• 2 T.

Spannende Serie zur Originaltrilogie

In Episode V spricht Han Solo davon Jabba das Geld zu bringen welches er ihm schuldet. Dabei deutet er auf Handlungen zwischen Episode IV und V an.

Wie fändet ihr eine Serie zwischen den beiden Episoden, welche von den Taten der Rebellen handelt?
1 6
• 2 T.

Lichtschwertfarben

Kann man anhand der Lichtschwertfarbe erkennen wie stark der Jedi ist? Oder was bedeuten sie?
1 11
• 12/7/2018

Klonkrieger Able CT-1707

Leute erklärt mir mal warum die Republik den Planeten nicht durchsucht hatten als Kampfschiffe den Dschungelplaneten abgestürzt ist.
Der Klon Soldat hat auf den Planeten 20 Jahre verbracht. Es gibt sogar ein cooles YouTube Video das ein Lego Klonkrieger auf Endor für 20 Jahre gestrandet war.
0 3
• 12/7/2018

Imperiale Piloten

Moin hab mal nh Frage warum hat das Imperium für alle Fahrzeuge andere Piloten also von der Ausrüstung her ein AT-ST Pilot könnte von der Ausrüstung doch auch ein AT-PT steuern oder ein AT-AT Pilot ein AT-ACT? Die Bundeswehr zum Beispiel hat ja auch nicht für jedes Fahrzeug eine andere Ausrüstung für die Fahrer
1 6
• 12/3/2018

Warum kommt Rauch bei den Raumschiffen?

Hallo Community, ich habe mir grade Rouge One wieder angeguckt und da stellte ich mir die Frage warum Rauch Austritt wenn Raumschiffe ihre Laderampe öffnen?
1 5
• 12/2/2018

Advent, Advent, die erste Sturmtruppe brennt...

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern, allen Diskutiererinnen und Diskutierern und im Allgemeinen einfach allen Jedipedianern einen wunderschönen guten Sonntag-Abend im Dezember :D

Wie die meisten von euch wohl wissen werden, ist heute der erste Advent und das haben wir Jedipedia-Autoren uns zum Anlass genommen, wie die letzten zwei Jahre auch, eine Adventsaktion zu organisieren, mit der wir am heutigen Tage starten wollen...

Während der nächsten Wochen wird jeden Sonntag des Advents etwas neues von einer Gruppe von Autoren erstellt und hochgeladen...

Adventsseite:
Vergangenes Jahr entschieden wir uns dazu, eine Seite für den Advent anzulegen, was wir dieses Jahr erneut taten. Auf dieser Seite findet ihr alle aktuellen Beiträge der Adventsaktion sowie eine Auflistung aller beteiligten Autoren und eine Liste mit Daten zu Veröffentlichungen usw rund um Star Wars in diesem Dezember:
jedipedia.wikia.com/wiki/Jedipedia:Advent/2018

Heutige Aktionen:
1. Wie schon die vergangenen zwei Jahre hat unser Administrator und Bürokrat, Verzeihung, Jedi-Meister und Mitglied des Hohen Rates, jedipedia.wikia.com/wiki/Benutzer:_Meister-Keks95, etwas für uns gedichtet! Wer Spaß daran hat, Gedichte zu analysieren, ist eingeladen, dies unter diesem Beitrag zu tun ;)

2. Wir haben uns entschieden, dieses Jahr gemeinsam eine Kurzgeschichte zu schreiben...5 Autoren der Jedipedia nehmen sich dieser an und werden jeden Advent und am heiligen Abend ein Kapitel veröffentlichen. Heute startet Padawan jedipedia.wikia.com/wiki/Benutzer:KandokuShio mit dem ersten Kapitel!

3. Mit der freundlichen Unterstützung der Firma Electronic Arts (EA) verlosen wir passend zum Start des Geonosis-Updates bei Battlefront II drei PC-Versionen des Spiels, wer daran Interesse hat, kann sich noch bis zum 7. Dezember um 24 Uhr eintragen!


Ich hoffe euch gefällt das heutige Programm und ihr genießt die letzten Stunden des Wochenendes!

Euer Julius
Advent/2018
Advent/2018 Jedipedia
17 2
• 12/1/2018

Wenn die Erwartungen zu groß werden! - In einer Zeit des Mega Hyps!

Ich habe mir mal Gedanken über ein Thema gemacht, worüber ich gern mit euch diskutieren möchte.
Erst gestern habe ich gelesen, das Fan's schon wie fanatisch auf den ersten Trailer von
AVENGERS 4 warten.
Zugeben, Avengers Infinty War hat uns mit einem der größten Cliffhanger der Kinogeschichte zurück gelassen und dem entsprechend sind wir auch neugierig auf den zweiten Teil des Films.
Aber wenn Neugierde sich schon ins fanatische steigert, dann ist das schon nicht mehr so schön.
Zumindest ist das meine Meinung.
Ich bin gespannt auf den Film.
So wie ich auch gespannt bin, wie Star Wars Episode 9 wird.
So wie bei Avengers gibt es auch bei Star Wars unzählige Theorien wie was wo wann irgendwie mal enden könnte.
Ich bin es langsam leid, ständig von einer wahren Flut von Theorien überschwemmt zu werden.
Sei es auf YouTube, Google News oder sonst wo im Internet.
Durch das, ich nenne es jetzt mal "Intelligente Internet" kurz II wird man als Nutzer förmlich gezwungen die neusten Informationen über Star Wars oder den Avengers zu erhalten.
Da man ein oder zweimal nach den Begriffen gesucht hat, hat sich "II" sich das gemerkt und jedes mal wenn man wieder ins Internet geht, bekommt man die neusten Nachrichten und Theorien zum Thema serviert.
Praktisch? Ja!
Nervig? Unbedingt!
Natürlich fragt man sich, wie Episode 9 wird.
Natürlich fragt man sich, wie die Handlung sein wird.
Als Fan der Reihe, des Universums macht man sich darüber schon mal Gedanken.
Betonung liegt hier auf "schon mal".
Aber ständig mit den neusten News und Theorien zu dem Thema bombardiert zu werden nimmt doch letztendlich einem die Lust auf den Film.
Wie findet ihr das?
Muss man sich als Eingefleischter Fan sich diesem Bombademar hingeben und alles konsumieren was einem aufgetischt wird oder darf man auch mal genervt abschalten und sich komplett dem Thema entziehen?
Ich finde schon.
Was haltet ihr von alle dem, was ich hier grob seziert und aufgezählt habe.
Freue mich auf eure Meinungen.
10 8
• 11/30/2018

Han Solo Darth Maul???

Hey fellows, ich hab mir zum cyber monday Solo für 99cent geladen und grade geguckt. Unvoreingenommen fande ich den Film manchmal sehr feierlich, dann wieder etwas schräg( er hat seinen Nachnamen von nem Imperiums Offiziers boy bekommen... hah lame), aber alles in allem nicht so schlimm wie gedacht. Ja bis auf die Szene mit Darth Maul. Ich hab Rebels noch nicht geguckt, hab aber gehört das da Zeitreisen ins Star Wars Universum integriert wurden(was ich persönlich scheisse finde!) Ich würde gern wissen, ob das für diesen Cameo die Erklärung ist? Mit mäßigen Spoilern falls möglich, die Frage quält mich aber ich will mir Rebels auch noch zeitnah geben.may the 4rce be with u

0 5
• 11/29/2018

Das YouTube-Team rekrutiert

Guten Abend,


wie einige von euch wissen dürften, ist die Jedipedia seit einiger Zeit auf YouTube aktiv. Um diesen Kanal mit Inhalt zu füllen, wurde ein Team gegründet, welches sich mit dem Erstellen und Schneiden von Videos sowie weiteren Aufgaben rund um den Kanal befasst. Die YouTube-Gruppe hat sich nach den letzten Erfolgen darüber Gedanken gemacht, das unser Video-Angebot auszubauen.


Des Weiteren ist uns der Zeitaufwand, welcher mit einem professionell geführten YouTube-Kanal einhergeht, in den letzten Tagen und Wochen bewusst geworden. Daher möchten an dieser Stelle um Unterstützung bitten. Genauer gesagt suchen wir ein potentielles neues Mitglied, welches unser Team im Bereich der Video-Produktion unterstützt und verstärkt.


Voraussetzungen sind: Vorwissen über das Schneiden von Videos sowie der Besitz eines Schnittprogramms. Und natürlich Spaß.

Falls wir dich jetzt überzeugen konnten und du Interresse hast, kannst du dich gerne auf dem Discord der JP melden (@YouTube-Team) oder per Mail an jedipedia.media@gmail.com.


Infos zum Kanal und zum aktuellen Team findest du hier:

https://jedipedia.wikia.com/wiki/Portal:YouTube

https://www.youtube.com/c/Jedipedia-de/about


Wir freuen uns auf dich.


Mit freundlichen Grüßen

Keks

(Mitglied der YouTube-Gruppe der Jedipedia)

YouTube
YouTube Jedipedia
14 1
• 11/27/2018

Schönes Weihnachtsfest

Da ja bald Weihnachten ist (oder zumindest es wird schon ganz fleißig verkauft) stellte ich mir die Frage ob es eigentlich auch in Star Wars Weihnachten oder so was gibt? Wierd mich über eine Antwort freuen danke

0 5
• 11/27/2018

Dein und mein Star Wars ?

Guten Tag,

ja nach langer Zeit verfasse ich auch mal wieder einen Beitrag. Um ehrlich zu sein hatte ich viel Arbeit (Wiki betreffend) und deswegen nicht gerade die große Motivation auch noch in den Diskussionen aktiv zu sein. Doch durch meine Arbeit im Wiki und am YouTube-Kanal der Jedipedia ist mir aufgefallen wie wichtig mir Star Wars in den letzten Monaten geworden ist. Weiter habe ich mich gefragt, was macht Star Wars so bedeutend und interressant für mich ?

Zunächst einmal fing ich an und überlegte mir, hat es was mit der Story zutun ? Meine Antwort war ganz klar ja, doch ich bemerkte, da ist noch etwas anderes, etwas viel elementares. Also überlegte ich weiter, Kando was macht Star Wars für dich so besonders. Als nächster Gedanke schoss mir in den Sinn, ist es die hochmoderne Technik und der Traum von der Entdeckung des Alls ? Ihr müsst wissen, dass ich sehr in Naturwissenschaften interressiert bin.

Doch auch diese Antwort konnte einfach nicht meinem Gefühl gerecht werden. Also überlegte ich weiter. War es etwa, das unfassbare, dass George Lucas es geschaft hatte, ein Universum zu erschaffen, was seine eigenen Physikalischen, Gesellschaftlichen und Biologischen Gesetzmäßigkeiten hat ? Ja !

Wir haben in unserem Wiki ca. 40000 Artikel welche sich rund um Star wars drehen. In der Wook sind es knapp 150000. Das sagt aus, dass es ihm gelungen ist etwas einmaliges zu erschaffen. Nun hatte ich endlich das Magische an Star wars gefunden, es war die Zusammbringung von Fantasie und der Wirklichkeit, in einer Ausführlichkeit, welche ein reales Universum beschreiben könnte.


Doch wie geht es euch ? Was bedeutet Star Wars für euch und was macht es für euch Besonders ?
7 6
• 11/25/2018

Entdecke GEONOSIS im neuen Sightseeing-Blog! (+VIDEO)

BLOG: http://jedipedia.wikia.com/wiki/Benutzer_Blog:Ben_Braden/Sightseeing_Geonosis


Hello there! ;)


Am Mittwoch erscheint das Geonosis-Update in Battlefront II und das hab ich mir zum Anlass genommen, einen Sightseeing-Blog zu dieser interessanten Welt zu verfassen.


Wer die Blog-Reihe noch nicht kennt:


In den Sightseeing-Blogs wirst Du in die Rolle eines Touristen versetzt, der eine exklusive Führung zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten seiner Traumwelten erhält.


Im heutigen Blog befindest Du Dich zunächst zusammen mit dem Taktikdroiden TF-1726 und anderen Passagieren auf einem separatistischen Shuttle nach Geonosis — jedoch nicht ganz freiwillig, wie es scheint…


Da unser YouTube-Kanal inzwischen richtig Fahrt aufgenommen hat, gibt es den Blog auch erstmals gekürzt im Videoformat: https://www.youtube.com/watch?v=5gepgAjqOYc


Wie immer bin ich auf eure Meinung gespannt. Welche Orte würdet ihr auf Geonosis gerne besuchen?


- Ben

Sightseeing GEONOSIS
Sightseeing GEONOSIS YouTube
8 6
• 11/23/2018

Der Auserwählte wer ist er?

Ich habe gerade durch eine andere Star Wars Community gelesen. Dabei ist mir aufgefallen das Anakin den Sohn und die Tochter Bendigen konnte. Mir ist auch aufgefallen das der midichlorianer Wert bei Luke nie gemessen wurde. Sieht man es jetzt so das kylo Ren den Sohn darstellt und Rey die Tochter so kann man dies als Prüfung für Luke sehen wodurch er vielleicht auch eine Art Auserwählter ist oder sogar DER Auserwählte ist. Was haltet ihr davon?
2 22
• 11/23/2018

Review zum Roman Phasma

Hallo Jedipedianer.


Wie bereits in der vorigen Diskusion erwähnt habe ich mir das Buch Phasma gekauft.

In dieser Diskusion werde ich euch die Handlung und meine persönliche Meinung näherbringen. Wer also nicht gespoilert werden will sollte jetzt besser abschalten.


Zu erst einmal ein paar grundlegende Infos. Das Buch hat 506 Seiten und 44 Karpitel. Die Autorin heißt Delilah S. Dawson und die Deutsche Version erschien unter dem Verlag Blanvalet.


Jetzt zur Handlung.

Das Buch beginnt damit das die Wiederstands Spionin Vi Moradi von Leia einen neuen Aftrag bekommt.

Nach dem Ende des Gespröchs der Beiden springt Vi in den Hyperraum, doch kaum hatte sie ihn wieder verlassen würde sie von einem Traktorstrahl erfasst und in das innere eines Sternenzerstörer der FO, namens Absolution gezogen.

Dort angelangt umstellten sie sofort viele Sturmtruppler, die sie Trotz ihrer gefälschten Ausweispapiere nicht gehen lassen. Doch einer der Truppler stach besonders heraus. Er hatte eine rote Rüstung, einen schwarzen Umhang und er kam im letzten Video und meiner letzten Disskusion vor. Besagter Truppler nahm sie alleine mit, während seine Soldaten ihr Schiff zerlegten. Cardinal (Der Rote Stormtrooper) bringt Vi in die untersten Ebenen der Absolution, von der die meisten Besatztungsmitglieder nicht einmal wussten. Dort kommen sie in einen Raum in dem Cardinal die Kameras mit Hilfe seines Droiden Iris deaktiviert. Dann setzt er Vi in einen Volterstuhl. Mit Hilfe des Versprechens, das Cardinal sie gehen lassen würde wenn sie ihm Sachen über Phasma erzähle, mit denen er ihr Leben ruinieren könnte, erzählte sie ihm über Phasmas Vergangenheit.


Phasma wuchs auf dem, durch eine Naturkatastrophe sehr unwirtlich gemachten Planeten namens Parnassos auf. Die lebte in einem Stamm der sich Scyre nannte, und sie verwendete ihre komplette Jugend im Grunde damit ums Überleben zu kämpfen. Außerdem mussten sie ihr Terretorium und ihre heilige Höle namens Nautilus vor einem benachbarten Stamm namens Klauen zu beschützen.


Als eines Nachts der Häuptling der Scyre von einem Stammesmitglied ermordet wurde, könnte Phasma den Mörder unterwerfen und sich und ihren Bruder Keldo zu den neuen Anführern machen. Keldo war sozusagen das genaue Gegenteil von Phasma. Er könnte nicht mehr kämpfen da er sein Bein verloren hatte, aber dafür war er weise. Trotzdem verstanden sich die Beiden gut. Keldo schaffte es schließlich einen Friedensvertrag mit den Klauen auszuhandeln der auch zwei Jahre hielt. Als jedoch ein Schiff über Parnassos abstürtzte lief Phasma mit ihren treuen Kriegern ohne Keldos Erlaubnis in das Terretorium der Klauen um einen Teil des Schiffes, der Abgebrochen war( zu mindest glaubte Phasma das es abgebrochen war. Eigentlich war es eine Rettungskapsel) zu erobern. So zogen sie ins Reich ihrer Verbündeten, töteten ihre besten Krieger und ihren Anführer Balder und zogen mit ihnen in ihr Reich zurück. Keldo war sehr enttäuscht von Phasma da sie den Frieden gebrochen hatte. Doch seine Schwester scherte sich nicht darum sondern lauscht gespannt den Neulingen von den Sternen. Es stellte sich heraus das es Brendol Hux(Amitage Hux Vater) und drei Sturmtruppler waren. Phasma war fasziniert von ihren Geschichten und als Brendol versprach sie und ihr Volk mit zu den Sternen zu bringen, wenn sie ihn nur zu seinem Schiff bringen würden, ging sie sofort zu ihrem Bruder. Dieser war jedoch gar nicht begeistert da der Rest des Schiffs extrem weit entfernt hin gefallen war. Also beschloss Phasma mit ihren vier treueste Kriegern (Torben, Gosta, Carr und Siv (Aus Sivs Sicht wird die Geschichte erzählt)) auf um Brendol und seine Männer zu begleiten. Zu erst zogen sie um das Klauen Reich herum und mussten dann eine Steile Klippe entlang klettern. Als sie die Wüste erreichen waren alle extrem entosiasmiert da die Scyre noch nie keine Angst haben mussten in die Tiefe zu stürzen (ihr Terretorium bestand vor allem aus Felsnadeln über dem Meer das voller Monster war). Doch die Freude würde gedämpft als Charr von einem im Sand lauernden Käfer gebissen wurde. Er bekam im Laufe des Tages Schreckliches Fieber und am nächsten Tag platzte er Plötzlich und nur kleine Fetzen und verschrumpelte Organe blieben von ihm übrig. Nach kurzer Zeit wurde die Gruppe von Wölfen angegriffen die Brendol verletzten. Er bekam Fieber und schien dem Tod nahe, als sie plötzlich von einem Droiden gefunden wurden. Er brachte sie zu einer Station der Con Star Bergbaugesellschhaft in der nur noch Droiden lebten, (alle menschlichen Arbeiter hatten auf Grund der Naturkatastrophe Selbstmord begangen) wo Brendol wieder geheilt werden konnte, die Gruppe jedoch für 60 Tage Arbeit verpflichtet wurde, um die Behandlung zu bezahlen. Nachdem Brendol jedoch wieder gesund würde konnten sie die Droiden deaktivieren und mit einem Panzer und drei Speedern fliehen. Nach ein paar Tagen jedoch wurden sie von den Bewohnern einer Stadt, die sich auf Grund einer Quelle am Leben halten konnte gefangen genommen und zum kämpfen in eine Arena gebracht. Eine der drei Sturmtruppler kam während der Gefangennahme um da sie sich beim Sturtz von ihrem Speeder das Genick brach. In der Arena verlor die Gruppe den ersten Kampf, in dem sie mit bloßer Hand gegen den stärksten der Krieger der Stadt kämpfen mussten. Im zweiten Kampf jedoch, die sie mit Schwertern austrugen konnten Phasma und Siv den Kämpfer besiege und tödlich verwunden. Dovh anstatt sich wieder in ihre Kammer zurückzuziehen sprang Phasma mit Hife des noch immer vom letzten Kampf angeschlagenen Torben auf den Balkon des Königs und enthauptete ihn. Das Volk nahm Phasma als neue Königin, aber sie floh mit ihren Kammeraden.


Nach einer weiteren langen Wanderung erreichten sie einen Zaun vor dem ein seltsames Reptiel saß das sie davor warnte das die Gegend hinter dem Zaun mit Radioaktiecer Strahlung verseucht war. Der Gruppe war es jedoch egal und als sie gerade zu ihren Fahrzugen zurück gingen, die von Gosta bewacht wurden, griffen die Klauen und die restlichen Scyre die ihnen anscheinend gefolgt waren sie unter der Führung von Keldo an. Ohne sich um Gosta zu kümmern rannte Phasma auf ein Loch im Zaun zu und als das Mädchen von den Feinden überrannt worden war folgten ihr auch der Rest der Gruppe. Sie verschlossen das Loch und die Stutmtruppler zerstörten mit ihren Blaster ihre Fahrzeuge damit die nicht ihren Feinden in die Hände fielen.


Es folgte ein langer Fußmarsch der sie an von Explosionen halb zerstörten Häusern vorbei führte. Als sie schließlich das zerstörte Schiff erreichten sendeten sie ein Notsignal an die Erste Ordnung. Doch plötzlich griffen die erneut die Klauen und die Scyre an. Ein blutrünstiger Kampf entbrannte. Auch ihre Feinde waren so wie Phasma und ihre Krieger auch ein Schusswaffen gelangt (früher hatten sie nur mit Sperren Axten und Messern gekämpft) und so waren beide Seiten auf gleichen Technischen Stand. Schließlich wurde jedoch deutlich das Phasma und ihre Gruppe stärker waren als ihre Feinde am Ende der Schlacht lebten nur noch Brendol, Siv und Phasma. Der unbewaffnete Keldo war als letzter der Feinde von seiner Schwester exekutiert worden und das einzige Kind das die Scyre derzeit hatten, Frey, viel ebenfalls in Phasmas Hände. Sie sollte genau wie sie eine Sturmtrupplerin werden.

Schließlich, als die Radioaktieve Strahlung sich bereits an ihren Körpern bemerkbar machte kam die FO an, doch als auch Siv in ihr Schiff steigen wollte, sagte Phasma sie sei zu weich und sie stieg gemeinsam mit Frey und Brendol in das Schiff. Sie sagt Siv noch das nicht weit von diesem Ort eine Station der Con Star Bergbaugesellschhaft Stand. Siv ging zu dieser Station und wurde von vielen Droiden empfangen die ihr das Leben retteten.


Während dem Vi Cardinal diese Geschichte erzählt hatte, hätte sie immer kurze Pausen gemacht um Cardinal um Trinken und Essen zu bitten. Es stellte sich heraus das er eigentlich nett war und die Beiden fanden sich irgendwie sympatisch.


Als Moradi ihn jedoch fragte ob er nicht auf der falschen Seite stehe merkte man das dieser verständlicherweise den Idealen der FO treu ergeben war. Cardinal war nämlich auf Jakku aufgewachsen und hat dort Tag für Tag und Überleben gekämpft bis er von Brendol Jux gefunden wurde. Er war wütend auch die Neue Republik da sie sich nie um Halli gekümmert hat und er glaubte das nur die FO der Galaxis Gerechtigkeit bringen könne. Nun wird auch seine Rivalität zu Phasma erklärt. Er war immer eine Art Liebling von Brendol gewesen und er war immer weiter aufgestiegen und wurde sogar Chefaudbilder. Doch als Phasma kam war die Hux neuer Liebling und Cardinal musste einen Teil der Ausbildung an Phasma abgeben.


Co hatte ihm bisher jedoch nichts gesagt wo mit er Phasma ruinieren könnte. Doch das sagte sie ihm jetzt


Sie erzählte das Phasma Brendol ermordet hat. Sie hat ihm als die ihn nicht mehr brauchte einen der Käfer von Parnassos in den Nacken gesetzt. Dieser hatte ihn gebissen und er war in seinem Bakta Tank wie Carr explodiert.


Mit diesen Beweisen ging Cardinal sofort zu Amitage Hux. Doch als er ihm erzählte was er gehört hatte sagte ihm Jux das er schon lange davon wusste und er sehr froh über den Mord durch Phasma sei.


Nun war Cardinal zu tiefst verletzt. Er hatte nie an den Prinzipien der FO gezweifelt aber als er jetzt merkte das seine Anführer nur an dich selbst dachten und das es ihnen nur noch um die Herrschafft geht.


Nun geht er zurück zu Vi, die er bereits aus ihrem Stuhl befreit hatte, sie erzählte ihm noch eine letzte Geschichte.


Phasma war nicht von Anfang an im Stamm der Scyre. Zu erst lebte sie mit ihrer Familie in der Nautilus Höhle. Die Scyre griffen sie regelmäßig an und ihr Territorium wurde immer kleiner. Da Keldo (der noch sein Bein hatte) und Phasma die einziegen Krieger des Stammes waren war es klar das sie sich nicht mehr lange verteidigen könnten, doch ihre Eltern weigerten sich, sich den Scyre anzuschließen. Eines Nachts kam also Phasma von hinten an Keldo heran, Schnitt ihm ins Bein und warf ihn in die Höhle wo er in Ohnmacht viel. Als er wieder erwachte waren seine Eltern tod, sein Bein amputiert und er und seine Schwester waren Teil der Scyre.


Nun gab Vi ihm das Messer Phasmas mit dem sie sowohl Balder als auch Dutzende andere getötet und ihren Bruder verstümmelt hatte.

Da kein Mitglied der FO außer Cardinal wusste das die berüchtigte Spionin des Wiederstands an Bord war sprach nichts dagegen das Cardinal sein Versprechen hielt. Er ließ die Tür der Zelle hinter sich offen und er ging in Seine Trainingshalle wo er Phasma vermutete. Dort war sie auch und er konfrontierte sie mit seinem Wissen. Die Disskusion artete schnell zu einem Kampf aus und Phasma und Cardinal schlugen mit Z6 Schlagstöcken aufeinander ein. Auch wenn Cardinal einiges einstecken musste schaffte er es Phasma zu besiegen und sie zu Boden zu bringen er zo ihr ehemaliges Messer, doch als er zögerte sie mit der vergifteten Klinge zu töten stürzte sie sich auf ihn und rammte ihm die Klinge zwei mal in die Brust. Dann ließ sie in in der Trainingshalle liegen, zerstörte Iris und vernichtete die Kameraaufzeichnungen. Doch kurz darauf wurde Cardinal von Moradi die sich in eine Sturmtrupplerrüstung gehüllt hatte gefunden und zu einem Schiff gebracht. Sie flogen von der Absolution und Moradi beachte ihn nach Parnassos um ihn in der Station in der Siv noch immer lebte zu heilen.

Ob ihr dies gelungen ist (was ich sehr hoffe) wird leider nicht erwähnt.


Als letzte Szene wird noch beschrieben wie Phasma ihre Rüstungen angefertigt hat. Sie ist nach Parnassos zu Hux alten Schiff (das frühere Shuttle Palpatines) nahm sich ein paar der Platten und fuhr zu einer weiteren Station der Con Star Bergbaugesellschhaft. Dort gab es eine Maschine die das Metall in die richtige Form brachte.



Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte war wirklich super, auch wenn es sich vor allem am Anfang nicht wirklich wie ein Star Wars Buch angefühlt hat. Auch das Cover sieht toll aus (Ich habe euch unten ein Foto dazu getan) und wenn man einmal mit dem Buch angefangen hat kann man nicht mehr aufhören es zu lesen. Jedoch muss ich alle Phasma Fans warnen, da dieses Buch ihren Liebling in kein gutes Licht rückt und ich sie jetzt ziemlich abscheulich finde.


Was ich schade fand ist das sie nicht genau gesagt haben ob Cardinal überlebt hat oder nicht.

Leider ist auch die Qualität des Buches nicht gerade die beste, da einige Buchstaben beim drucken anscheinend etwas verwischt wurden.


Danke fürs lesen und noch einen schönen Abend.


Quelle: Meine Ausgabe

Post image
7 6
• 11/23/2018

Cardinal wirklich Tod?

Hallo Jedipedianer.


Ich habe mir vor einer Woche das faszinierende Buch Phasma geholt. Jetzt da ich es ausgelesen habe durchforste ich alle Artikel in denen es darum geht, da ich neuen Stoff für Bearbeitungen suche. Als ich mir den Artikel von Cardinal, der mir im Laufe des Buches irgendwie ans Herz gewachsen ist, ansah Stand dort das er nach Phasmas Duell starb, obwohl im Buch eigentlich gesagt wurde das Vi Moradi ihn nach Parnassos in eine Station der Con Star Bergbsugesellschafft brachte, die eine sehr gute Medi-station hat.


Zu erst dachte ich es wäre einfach nur ein kleiner Fehler im Artikel, aber in dem über Pharma steht das gleiche.


Welche Quellen sagen also das Cardinal starb?

2 7
• 11/21/2018

Lustiges Thema.

Hallo


Heute kommt ich mit einer Frage. Welche da lautet: Kann man nun Im Hyperspace mit Dingen aus dem Realraum kollidieren oder nicht?
Frage mag dämlich klingen aber, Captain Solo erklärt im ersten Star Wars Film "A New Hope", das so ein Lichtsprung eine ziemlich kompliziert Sache ist und gut ausgerechnet werden muss, sie wollen ja nicht in einen Stern oder so etwas einfliegen. Als er nach Alderaan fliegt, kommt er aber mitten in der einem Asteroidenfeld raus. Mitten drinnen. Als wäre er durch die Asteroiden durchgeflogen. Außerdem fliegt Solo in Episode VII durch den Schild der Sternentöter Basis im Hyperraum durch, wären Vize Admiral Hodo im nächsten Film wärend des Lichtsprungs Den Supersternenzerstörer zweiteilt. Auch in Büchern, Beispielsweise im dritten Bane Buch, muss Darth Bane viele kleine Sprünge von Stern zu Stern im Tiefkern machen, um im Hyperspace nicht mit einem Stern zu kollidieren. Und wenn man einen Hypersprung macht, rechnet man dann auch zufällig herumirrende Asteroiden ein die durchs All schwirren?
Also sehen und lesen wir wie man im Hyperraum durch Dinge aus dem Realraum fliegt, hören aber gleichzeitig das es unmöglich ist und so ein Sprung gut berechnet sein muss. Was ist jetzt der Fall? Kann man jetzt im Hyperraum mit weltlichen Dingen kollidieren oder nicht?
Ich danke schon im Voraus für die Antworten, euer Khedryn.
2 12
• 11/19/2018

Magnawächter Elektrizität „Farben“

Moin Leute ich hab hier mal eine Frage:

Weiß jemand wieso Magnawächter in Episode 3 und den früheren folgen von Star Wars: The Clone Wars Violett-leuchtende Stabenden haben und in den späteren folgen Gelblich-leuchtende Stabenden haben (z.B. Als Anakin auf Naboo von Dooku gegen Grievous getauscht wird oder bei der Story, bei der So ein Fest auf Naboo stattfindet und ein Attentat auf Palp verübt werden soll und Obi Wan sich als Rako Hardeen ausgibt)?
1 14
• 11/14/2018

Ich spreche über die Prequels. (ursprünglich anderer Titel)

Hallo

Ich werde nun einen Beitrag verfassen, in bestem Wissen das die meisten ihm nicht zustimmen werden, und viele von euch mich danach hassen werden. Ach ja, und ich freue mich auf die Antworten. Also, na wolln ma mal.

Erstens: Die Jedi.
Die Jedi, Hüter über Frieden und Gerechtigkeit am Arsch. Nach der Situation der Preqeuels herrscht in der Galaxis, besonders im Äußeren Rand, Ungerechtigkeit, Armut und Kriminalität. Aber kümmern sich die Jedi um Orte wie diese, Planeten wie Tattoine auf dem (nachweisbar) Sklaverei getrieben wird, kriminelle Organisationen herrschen und so weiter? Nein. Sie kümmern sich lieber um Grenzstreitigkeiten, Grenzstreitigkeiten und... Alles was sie eigentlich nicht interessieren sollte.
Und die Hüter über FRIEDEN? Die Jedi befeligten ganze Klonlegione, kämpften im Krieg gegen vollkommen gerechtfertigte Organisation und wollen Hüter über Frieden sein? Was sind das für Jedi?
Um es nach den Worten von Confused Mathew zu sagen: Guardians of Peace and Justice my ass!

Die Sith:
Im ersten Teil wird der Begriff "Sith" eingeführt. Ich habe Star Wars angefangen zu sehen in kronologischer Reinfolge, und als ich Sith hörte wusste ich erst nicht was das ist. Es gibt im ersten Teil auch keine Erklärung. Als Darth Maul sagte, sie bekämen endlich ihre Rache, dachte ich erst es seine eine Spezies. Note, im zweiten Teil kommt Count Dooku der auch ein Sith ist. Auch hier bekommen wir keine Hinweise darauf was ein Sith ist. Und gebt euch mal das: der dritte Teil heißt "Revenge of the Sith". Rache für was? WAS IST EIN SITH!?
Wir wissen nur das sie seit Tausend Jahren als ausgestorben gelten und ja. Warum? Scheiß drauf.
In der gesamten OT kommt außerdem nicht einmal das Wort Sith vor.
Und ja ich weiß was ein Sith ist, wäre aber schön, es in den Filmen zu erfahren.

General Greavous, Count Dooku und Darth Maul:
Was zum... Also beginnen wir ganz ruhig.
Darth Maul hat einen Zweck in Episode I. Sie brauchen einen Bösewicht und ein wenig Action. Er hat eine Line, macht fast nichts. Und um die Tatsache auszugleichen das er keine Rolle hat, hat er eine Doppellichtschwertklinge. Ganz Ehrlich, gebt ihm noch zwei Klingen und drei zusätzliche Arme, das macht ihn auch nicht spannender.
Graf Dracula... Sorry. Count Dooku ist da, komplett sinnlos, stirbt, ohne Bedeutung. Was macht er in den Filmen so besonderes? Alles was er geschafft hat, ist es, den kompletten Plan der "Sith" Obi Wan zu verraten. Und in Teil III leistet Maul dann Gesellschaft auf dem Friedhof der unentwickelten Filmcharaktere.
[Und ganz ehrlich, Obi Wan weiß das der Senat unter der Kontrolle eines Dunklen Lord der Sith steht, Palpapla manipuliert offensichtlich alle im Senat, was macht er? GRENZSTREITIGKEITEN!! STEUERSTREITIGKEITEN!!)
Und Greavous (oder wie man den schreibt) er wurde im Film doch nur eingeführt, damit Obi Wan ihn töten kann und was zu tun hat während Anakin der dunklen Seite verfällt, was ist seine Rolle!?

Anakin Skywalker:
Ach ja. In den alten Filmen wird er als ein Held dargestellt, als ein großer Jedi, dessen Fall auf die dunkle Seite eine Überraschung und eine Schande war. Also wenn ich mir Episode II und III ansehe, dann nehme ich an das er schon seit Anfang von Episode II auf der dunklen Seite ist. Er ist total arrogant, heult dauernd Rum. Und dann geht er nach Tattoine und schlachtet Frauen und Kinder ab. Er begeht nachweislich Massenmord und schändet die Sandmenschen wie Frauen und Kinder und was sagt Padme? "Wütend sein heißt menschlich sein."
Kleine Sache: Ich hoffe, wenn euer Begleiter zu euch kommt, den ihr seit 10 Jahren nicht gesehen habt, und euch sagt, das er auch nur eine Person ermordet hat, das ihr dann aus dem Haus rennt und die Bullen informiert. Was macht Padme?.............


....


...


...nichts. Nachdem sie erfahren habt das ihr Freund ein Massenmörder ist.
Und das ist ein großer Jedi? Dessen Fall auf die dunkle Seite eine ÜBERRASCHUNG war? On my Ass.
Und warum verliebt sich Padme in ihn? Was hat er je so tolles getan, damit sie sich in ihn verliebt? Und warum ist das einer Senatorin verboten!? Und und...

"Dein Vater wollte das ich dir das hier gebe wenn du alt genug bist."
-19 Jahre früher-
"AHHHH ICH VERBRENNE!!! TÖTE MICH BITTE!!! ICH LEIDE SCHRECKLICHE QUALEN!!!" ...Lel



Yoda:
Zuerst... Wessen dämliche Idee war es bitte, Yoda ein Laserschwert zu geben...!?!? Und was ist das für ein CGI Haufen Fäkalien!? Ach ja und
"Groß machen Kriege niemanden." und als was wird er in den Prequels dargestellt... Haha... Als n großer Krieger. Und dieses dämliche rumgehüpfe...
In der OT war ein großer Jedi jemand, der mächtig im Geist war. Jemand der die Macht an seiner Seite wusste. Nicht irgendwer der dämlich mit nem Lichtschwert herumhüpft und die Macht als Superkraft benutzt. Was soll der *vulgäre Ausdrücke zensiert*!?!?!?

Midikloreaner und Jar Jar Bingbong:
Keine Worte.
Und Midikloreaner? Die Macht war eine mystische Kraft, die alles durchströmt hat und alles beeinflusst hat. Sie gab einen unnatürliche Fähigkeiten und machte einen stark im Geist. Sie brauchte keine Erklärung, sie war spirituell, unerklärlich und mystisch.
Und jetzt sind es Einzeller!?
*laute Schimpftirade mit vielen Beleidigungen*



...ich schreibe bald einen zweiten Teil. Ich habe insgesamt drei vor.
Viel Spaß und danke fürs Lesen!
Und ich freue mich auf alle kritischen und anderen Kommentare, interessiert mich eure Meinung zu hören! :D
10 39
• 11/13/2018

Kleiner Zwischenbeitrag

Hallo

Lol. Sehe grade zufällig Empire Strike Back, kleine Fregerunde:
Warum lebt ein großer Wurm in einem Asteroiden? Von was ernärt er sich? Was ATMET er?
Warum können Han und Lea einfach da raus gehen ohne wegen dem Vakuum aufzuplatzen wie ein Luftballon in den man ne Nadel reinsteckt? Warum können die da überhaupt laufen!? Im Schiff ist es klar aber der Asteroid hat wohl kaum genug Gravitation. #Mindfuck
1 9
• 11/10/2018

Das Gleichgewicht der Macht und meine Begrüßung

Hallo

Ich bin neu hier.


Wie man weiß streben Jedi und Sith das Gleichgewicht der Macht an, die Jedi durch ihren Auserwählten und der Sith'ari der Sith. Aber das ist nach dem Expandet Universe etwas inkonsestent. Da nicht alle Nutzer der hellen Seite Jedi sind und nicht alle Nutzer der dunklen Seite Sith sind. Auserdem müsste man davon ausgehen das es nur zwei Seiten der Macht gibt. Aber das dies nicht so ist wird durch Aussagen widerlegt nachdem die helle und die dunkle Seite nur zwei Seiten der selben Medalie sind die häufig sogar ineinander verschwimmen. Und es um Yoga zu zitieren: "...balbla... die dunklen Seiten der Macht sind sie." sprich es ist das selbe, nur das Fähigkeiten durch andere Einstellung zur Macht gegeben sind.

Also gibt es so gesehen eine Macht mit einigen dunklen Seiten (die helle Seite wird in der OT nie erwähnt) bzw die selbe einfache Macht mit hellen und dunklen Eigenschaften.


Außer man sieht es so daß zum Beispiel Heiler wie Caleb oder blinde Leute wie... Hab den Namen von dem Typen aus Rouge One vergessen... Die Macht auch Nutzen, nur auf eine völlig andere Weise. Also gibt es dann weitaus mehr als nur zwei Seiten die Macht zu nutzen (...mit allen Infos die es gibt mindestens 5). Und die will man ins Gleichgewicht bringen?


Also Sith und Jedi sind beide entweder das selbe und handeln nicht nach dem Wille der Macht, und wollen diese ins Gleichgewicht bringen, sondern haben nur ihre ganz eigenen Wünsche durchsetzen, sprich den jeweils anderen zu vernichten, und bedienen sich genau der selben Macht


Oder wenn wir unsere Maßstäbe an das EU richten dann gibt es viele Arten wie die Macht mit den Leuten kommuniziert und welche Fähigkeiten sie herausruft, aber prinzipiell ist auch hier alles das selbe.


Fazit: Nutzer der hellen und dunklen Seite bedienen sich der selben Macht. Es sind Überzeugungen und Einstellungen die die dunklen und hellen Seiten hervorrufen, oder ganz andere Fähigkeiten. Es gibt keine einheitliche helle oder dunkle Seite und so kann auch ein Gleichgewicht nie erreicht werden, da die macht quasi schon im Gleichgewicht mit sich selbst ist.


PS: Ich werde mich meistens auf die OT oder das EU beziehen aber NIE, nein NIEMALS auf die Prequels. Die sind scheiße.



Was haltet ihr von meiner Interpretation? :D

6 12