Jedipedia
10.284 Beiträge
Blackdore
Elena Yydrinje
Welspikmin
The Grand Army of the Republic
Ben Braden

Beiträge filtern Zurücksetzen

Kategorien

Sortieren nach

  • Alle
  • Verfolgt

Weiße Ewoks

Seid gegrüßt Jedipedianerinnen und Jedipedianer,

Eine Freundin von mir hat mir vor kurzem eine Frage gestellt, die ich ihr einfach nicht beantworten kann und auch nichts dazu finde, weshalb ich gerne eure Meinung dazu wissen würde. Sie hat mich gefragt ob es auch weiße Ewoks gibt, denn in den Filmen sind keine zu sehen. Außerdem wäre es tarntechnisch auch nicht besonders nützlich auf einem Waldmond weißes Fell zu haben, wenn doch alles andere braun oder grün ist. Könnte es aber sein dass es durch einen Gendefekt sein kann, dass Ewoks mit weißem Fell geboren werden, quasi Albinoewoks?
Vielleicht kann mir jemand von euch mehr dazu sagen, möge die Macht mit euch sein.
3 7

C3PO und R2D2

Nur mal ne kurze Frage an euch,

R2D2 und C3PO kennen sich seit episode 1, von da an bis Episode 2 sind es 10(?) Jahre. Die Klonkriege gehen dann 3 Jahre bis Episode 3.
alleine in der Zeit haben die zwei ein große Menge an Erlebnissen zu zweit gehabt. Nach Epsiode 3 gelangen sie dann in die Dienste der Rebellion, wahrscheinlich auch weiterhin als Duo. Das ganze sind dann ~ 16-17-18(?) Jahre bis Episode 4. Die Raumschlacht über Tatooine spielt sich ab. Die beiden retten sich in die Rettungskapsel, landen auf dem Planeten und dann stehen sie in der Wüste. R2D2 hat nen klares Ziel vor Augen und will Ben Kenobi finden und macht sich los in eine Richtung. C3PO ist aber gegen den Weg den R2D2 nehmen will und geht einfach in die andere Richtung.
Meine Frage ist einfach, wie kommt es denn dazu, dass C3PO nach all der Zeit sich einfach wegen einem ‚zu steinigem‘ Weg sich dazu entscheiden würde sich von diesem Freund zu trennen, er nimmt ja im Bruchteil eines Moments absolut in Kauf seinen eigentlichen Freund niemals wieder zu sehen, wenn man bedenkt wie einfach es ist eines Droiden habhaft zu werden, sein Gedächtnis zu löschen und mit dem dann zu machen was einem gefällt. Und dazu die Galaxis ziemlich riesig ist.

Wollte nur mal eure Meinungen dazu hören.
Grüße.
0 15

Wieso nicht X-Flügler

Hallo Jedipedianer.
In der Schlacht von Scarif wurden einige AT ATs gegen die Fußsoldaten der Rebellen eingesetzt, doch die X-Flügler die es durch den Planetaren Schild geschafft hatten, konnten die Kampfläufer mit einpaar gezielten Salven ausschalten.

Etwas anders verlief das alles auf Hoth. Dort wurde die Echo Basis ebenfalls von AT ATs angegriffen.
Die Kanonen der Rebellengleiter waren gegen die Panzerung allerdings machtlos.

Da stellt sich mir die Frage warum die Rebellen anstatt der Gleiter nicht einpaar X-Flügler schickten, da diese die Läufer problemlos zerstören könnten.

Jetzt noch eine andere kurze Frage. Wie kann ich eine Seite aus dem Englischen Fandom auf Deutsch übersetzen?
Entschuldigung das ich das Beitragsverbot zu spät bemerkt habe.

Bitte um Antworten.
Schönen Abend noch.
4 21

5 Kult-Momente mit Han und Chewie

Wenige Wochen vor dem Kinostart von „Solo: A Star Wars Story“ kochen noch einmal die Nostalgie-Gefühle hoch! Aus diesem Grund hat das FANDOM-Team seine 5 Lieblingsmomente mit Han und Chewie aus den letzten 40 Jahren Star Wars zusammengestellt. Welche sind eure Lieblings-Buddy-Momente zwischen den beiden Schmugglern?
5 Kult-Momente mit Han und Chewie
5 Kult-Momente mit Han und Chewie Jedipedia
15 4

The other side of the (that‘s no) moon

Der Todesstern, altbekannt und gefürchtet.
Eine fast perfekte Kugel, die Furcht und Zweifel sät.
Besondere Merkmale: Das Superlaser-Auge und der Äquator-Graben. Doch sind die beiden die einzigen, die die Geometrie des DS1 augenscheinlich stören? Man sollte meinen Nein, denn der Todesstern springt auch gerne mal in den Hyperraum oder bewegt sich mit Sublichtgeschwindigkeit durchs Vakuum des Alls.
Also, wo ist der Antrieb?

Laut der Enzyklopädie zu Rouge One besitzt des DS1 einen Sublicht-Ionenantrieb. (2 30-5-Sublichttriebwerke von Sepma)
Die Art Antrieb, die sich in fast jedem Vehikel, gedacht fürs All, befindet, perfektioniert durch die TIE-Serie.
Dieser Antrieb verursacht einen Schub durch den Ausstoß geladener Teilchen, Ionen, mit hoher Geschwindigkeit in die entgegengesetzte Flugrichtung.
Laut der R1-Enzy. befindet sich dieser im horizontalen Graben.
Das würde Sinn machen. Dieser Graben ist wegen seiner Traktorstrahlprojektoren, Hangars und Frachträume der best artillerierte Teil der Station. Der Antrieb eines Schiffes ist ein Schwachpunkt und ein attraktives Angriffsziel. Ihn in diesen Bereich zu verlegen macht also Sinn.

Doch wie viel von den 503km Umfang nimmt der Antrieb ein? Befindet er sich nur im Graben oder auch in den oberflächlichen Bereichen darum?

Der Antrieb wird von einem extra Reaktor gespeist, also nicht vom Hypermateriereaktor (SFS-CR27200). Diese jeweils acht kugelförmigen Zweitreaktoren befinden sich an zwei Stellen. Auf der Höhe des Äquatorgrabens, im 90 Grad Winkel, vertikal gesehen zu Hauptenergieachse (oder Rotationsachse) und im 120 Grad Winkel, horizontal gesehen zum Superlaser-Auge.

Diese Werte habe ich ausgerechnet und abgeschätzt, sie müssen also nicht stimmen.

Also wo befindet sich der Katalysator (geklärt worden) der ausgestoßenen Ionen zusammen mit den Schubdüsen?

Vielleicht wisst ihr mehr. Ich freue mich auf konstruktive Beiträge! 8‘)
5 38

Dieeine Special-Edition-Szene,die im OriginalenStar Warsseinsollte....

In der Special Edition des ersten Star Wars-Films (der später in EP 4: Eine neue Hoffnung umbenannt wurde ) existiert eine Szene, die meiner Meinung nach in die Originale Kinoversion reingehört hätte. Es handelt sich um die Szene ,, Luke und Biggs". Warum diese Szene reingehört ist weil man sieht, das Biggs und Luke äußert gute Freunde sind. Das erklärt dann auch später im Film, als Biggs Darklighter von Darth Vader abgeschossen wird, Luke's traurige bzw. geschokte Reaktion. Aber was meint ihr dazu?

P.S.: Entschuldigung für die zusammengequetschte Überschrift, die hat ja leider eine Zeichenbegrenzung😊😑
3 6

Die unbekannte Stärke des Imperiums ?

Guten Tag Community,
wie wir alle Wissen Stirbt der Imperator in Episode VI durch die Hand von Darth Vader, denn dieser Stellt sich gegen seinen Meister, dem Imperator als dieser Luke Skywalker versucht umzubringen. Nun stellt sich mir rückblickend die Frage "rettete Darth Vader die Rebellen?"

Fast die ganze Episode handelt vom Bodeneinsatz der Rebellen, doch was geschah bei  der parallel verlaufenden Raumschlacht?? Sieht man sich einmal die Flotte der Rebellion und die des Imperiums an stellt man ganz klar fest, dass die des Imperiums ganz klar der der Rebellion überlegen war.  Auch die Jägerpiloten des Imperiums sind auf den ersten Blick eindeutig zielsicherer. Doch wie konnten die Rebellen am Ende gewinnen und warum ging das Imperium nach dieser Schlacht unter ??

Und nun komme ich zu meiner Theorie die ich euch vorstellen möchte, ich denke das Imperium war am anfang der Schlacht um Endor und in einigen weiteren Schlachten nur so stark weil der Imperator Einfluss darauf genommen hat. Dieser Einfluss erfolgte durch eine so genannte Kampfmeditation. Diese Kampfmeditation bewirkte bei den Truppen eine gewisse "Stärkung". Als jedoch Darth Vader den Imperator tötete, in dem er ihn in den Abgrund stürzte, gewannen in Episode VI kurz nach dieser Handlung die Rebellen, geführt von Admiral Akbar, die Oberhand.
Nun wie komme ich also zu der Annahme, dass der Imperator Einfluss auf die Schlacht genommen hat ?? Sehen wir uns doch einmal die Szenen an in denen der Imperator vorkommt, richtig in all diesen Szenen sitzt er in seinem "Sessel" also ist eine Kampfmediation nicht ausgeschlossen. Dieses könnte auch der Grund sein warum er nicht vorher in den Kampf zwischen Vader und Skywalker eingegriffen hat. Da er sich auf die Kampfmeditation konzentriren musste. Auch die Voraussetzung solch eine Kampfmediation auf so einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten ist gegeben da der Imperator ein starkes Machtverständniss hatte. Ein weiterer Punkt ist das es so scheint als ob der Impertor geschwächt gewesen wäre als er Luke Angriff da er Darth Vaders Angriff nicht bemerkt hatte und sich auch nicht ernsthaft wehren konnte , solch eine Erschöpfung kann Folge einer Kampfmeditation sein.

Nun fragt sich der ein oder andere bestimmt woher hast du die Idee mit einer Kampfmediation und warum sollte gerade das Imperium sie sich zunutze gemacht haben??

Eine Kampfmeditation ist eine Möglichkeit um dritte zu beeinflussen ohne das diese das Merken. Die Auswirkungen dieser Mediation sind bei den dritten empfindung von Stärke, Mut und Loyalität. All diese Empfindungen sind gerade für Soldaten positiv, so wurde die Kampfmeditation im Star Wars Universum häufig bei wichtigen Schlachten eingesetzt und hat hinterer den Sieg ausgemacht. Beziehen wir nun diese Feststellung auf das Imperium ist diese Meditation wie gemacht für die Soldaten des Imperiums.

Ein weiteres Indietz für meine Theorie das das Imperium diese Meditation einsetzte, und nicht nur bei der Schlacht um Endor ist das Verhalten der Sturmtruppen. Diese zeigen genau diese Merkmale die die Folge von einer Kampfmeditation sind.( z.B. Hinrichtungen von massen an Lebewesen scheint keine seelische Auswirkung auf die Sturmtruppen zu haben)
Weiter gehe ich davon aus, dass nicht nur der Imperator in der Lage war solch eine Kampfmeditation durchzuführen ich gehe von mehreren Machtnutzern im Imperium Aus die diese Fähigkeit besaßen.

Ich sehen auch die fehlende Kampfmeditation seitens des Imperators , da er ja getötet wurde,  für den Hauptgrund des Untergangs des Imperiums.
Mein Fazit aus der Theorie ist , dass Darth Vader die Rebellen in der Schlacht um Endor  gerettet hat.

Wie denkt ihr über diese Theorie, möglich oder kompletter Müll? Und seht ihr, falls ihr die Kampfmeditation als möglich anseht, diese am Ende fehlende Stärke als Grund für den Untergang des Imperiums ?

Quellen:
YouTube
Episode VI- Die Rückkehr der Jediritter
Jedipedia

Wichtige Individuen/Orte/Organisationen
Jedipedia.wikia.com/wiki/Imperator
Jedipedia.wikia.com/wiki/Luke_Skywalker
Jedipedia.wikia.com/wiki/Lord_Vader
Jedipedia.wikia.com/wiki/Schlacht_um_Endor
Jedipedia.wikia.com/wiki/Galaktisches_Imperium
Schlacht von Endor
Schlacht von Endor Jedipedia
5 58

Warum benutzte Vader nicht die Executor?

Hallo liebe Fan Gemeinde!


Als ich mir neulich Episode 6 angeschaut habe, habe ich mich gefragt, warum Vaders Shuttle am Anfang von einem Imperiums-Klasse Sternenzerstörer und nicht von seinem Flaggschiff Executor aus geflogen ist. Ich meine, wenn er schon diesen Giganten hat, sollte er ihn auch benutzen. Es könnte viele verschiedene Gründe geben, aber was denkt ihr denn so?



Euer Steffen meyer 2.0 fan
2 5

Wie viele Sternenjäger kann der Exekutor Klasse SSD wirklich fassen?

Gute Tag allerseits.
Ich habe mich Mal näher mit dem Exekutor Klasse SSD beschäftigt und mich gewundert, dass als Kapazität für Sternenjäger nur so wenige angegeben sind. Man bedenke, dass dieses Teil 19 km lang und 6 km breit ist, da sind 144 Sternenjäger schon ein bisschen mickrig, denn schon ein ISD1 kann 72 Jäger tragen.
Dann viel mir aber auf, dass weiter im Artikel etwas von "nicht ausgereitzten Kapazitäten" im Bezug auf Truppen und Güter steht. Unter Truppen und Gütern verstehe ich alles mögliche, was Zugeladen werden kann, damit auch Sternenjäger.
Da frage ich mich: Wie viele TIE's kann so ein SSD maximal mit sich führen?
Ich vermute mindestens 1000, denn der SSD hat so extrem viel Volumen, dass er auch viel tragen kann.
Auch schon ein Venator-Kreuzer kann mehr als 400 Jäger tragen, warum dann nicht mehr als 1000 für einen SSD. Ja ok, der ist auch ein Träger, aber erst ist trotzdem nur knapp 1,2 km lang.
Mich würde eure Meinung dazu brennend interessieren, also äußert mal bitte eure Vermutungen.
Liebe Grüße
1 3

Was bedeutet einem Imperator sein Imperium?

Viele die Aftermath gelesen haben, haben sich vielleicht diese Frage gestellt: Lag Palpatine die Galaxis am Herzen?
Yupe Tashu, ein ehemaliger Berater Palpatines behauptet das, doch was ist da wahres dran? Sheev Palpatine hatte ja als Oberster Kanzler der Republik genug Macht um nahezu alles bewerkstelligen zu können, ganz davon abgesehen, dass er auch die Kontrolle über die CIS hatte. Warum hat er sich selbst zu Imperator ernannt und die Galaxis unter seiner Flagge geeint? Das Mantra des Imperiums ist ja Sicherheit durch eingeschränkte Freiheiten. Ist Sicherheit es wirklich wert jegliche Freiheit einzuschränken und absolute Kontrolle über sich ergehen zu lassen?
Was war Palpatines Intention als er die Macht nahm? Andere Schurken wie Lord Voldmort aus Harry Potter oder Sauron aus Der Herr der Ringe nahmen sich die Kontrolle über jeweils ihre Welten aus Machtgier, Rache, oder dem Willen Alles was frei ist zu dominieren. Palpatine war doch kein Mensch mit unstillbaren Machthunger, oder doch? Der Tryumph die Sith seit Jahrtausenden endlich wieder herrschen zu sehen war sicherlich ein Faktor, doch was empfand er für seine Galaxis. Lag sie ihm am Herzen, sodass er ihr endlich Sicherheit und Frieden schenken wollte? Geht es um Recht und Ordnung oder einfach nur um totale Kontrolle?

Ein kleiner Denkanstoß am Nachmittag.

Ich glaube es ging nur um Kontrolle, und darum das die Sith alle Macht in einer Hand hielten. Zu viele Faktoren sprechen dagegen, dass Palpatine die Galaxis beschützen wollte. Der Rassismus gegenüber Aliens, das Leid in der Bevölkerung, die Brutalität die die Imperialen Vollstrecker ausübten und der permanente Schrecken und die allgegenwärtige Angst vor dem Imperator und seinen Schergen.

Ich bin gespannt auf gute Antworten! 8')
7 22

Star Wars Original- Version: Warum ein Englischer Anfang?

Als ich mir vor ungefähr 4-5 Jahren die DVD Limeted Edition von 2006 der Original-Trilogie geholt habe, war ich ziemlich froh, ENDLICH die Originalen Kinoversionen von 1977, 1980 und 1983 zu besitzen( die auf der Bonus-Disc drauf waren).
Mir ist allerdings damals was seltsames aufgefallen( neben:,, Hä? Warum ist das Bild so schmal?!"), nämlich: die Anfangsscrolls von EP. 4,5 und 6 bei der Originalen Kinoversion sind auf Englisch, aber mit deutscher Übersetzung. Meine Frage ist jetzt, warum haben sie die Texte nicht einfach auf Deutsch übersetzt? Oder wäre das zu kostenspielig gewesen? Ich meine, der Rest der Filme ist ja auf Deutsch.
1 13

Wieso der Todesstern

Ich lese momentan den ersten Titel der Aftermath Reihe und in dieser wird die ganze Zeit erwähnt was für ein Fehler der Todesstern war und wie er das Imperium in die Defensive gegen die Rebellen zwang. Jetzt frag ich mich immer warum Palpatine diesen Todesstern hat bauen lassen. Er ist zwar sehr aarogant und selbstverliebt geworden, aber er war immernoch der stärkste Sith seit langer Zeit und Lord der Sith, hatte einen sehr großen "Beraterstamm", der dieses nie hätte zulassen sollen (wahrscheinlich aus Furcht haben sie nichts unternommen). Zudem wäre es möglich gewesen erst die Rebellen auszurotten und dann ohne Stress die Galaxis zu unterjochen ....
Was ist eure Meinung warum das Imperium so einen groben stupiden Fehler begann.
0 6

"Todessterne"

Hallo liebe SW-Family,
da nun wieder Beiträge gepostet werden dürfen stelle ich gleich Mal eine Frage. In Episode vier steht der Todesstern im Mittelpunkt bzw die Zerstörung des Todesstern. Später wird ein eine Art zweiter Todesstern erbaut und in Episode Sieben noch einer der nur größer ist. ABER warum wird dreimal das selbe Prinzip verwendet da alle irgendwie eine ähnliche Schwäche im Inneren haben und deshalb auch einigermaßen gut zerstört werden können. Falls jemand was weiß, mich würde es sehr interessieren(vielleicht hab ich auch was verpasst was das angeht)
xo
4 14

Luke schliesst sich Vader an

Hallo alle zusammen.
Dies ist mein erster Beitrag ist hoffe ich auf viel Tipps zur Verbesserung und natürlich interessante Diskussionen.
Ich hoffe das Thema ist nicht schon zu viel angesprochen worden. Ich habe eben keine andere Diskussion mit diesem Thema gefunden. Nun genug geredet jetzt die Frage.

Ich habe mir die Frage gestellt, was passiert wäre, wen Luke sich seinem Vater angeschlossen hätte.
Zum Beispiel hätten die zwei den Imperator stürzen können?
Und wen ja, wie hätten die zwei die Galaxie regiert?
Hätten sie die Imperium so belassen wie es war oder hätten sie das Imperium in einen neuen Staat umgewandelt?
Ich könnte mir sogar vorstellen, das dieses "Vater, Sohn Imperium" gar nicht so schlimm gewesen wäre. Vader verspürte dank Luke nun wieder Liebe und nicht mehr Hass und Verbitterung. Diese Liebe liess Vader wieder zur hellen Seite finden. Doch auch wen Vader wieder zur hellen Seite gefunden hatte, konnte er sich nicht in der öffentlich zeigen, da er immer noch als der Untergeben des Imperators, welcher tausende getötet hatte angesehen wurde. Daher war Luke nun das öffentliche Gesicht des Imperiums. Nach einiger Zeit der Verunsicherung, schlossen sich die Rebellen mit Luke zusammen und es bildete sich wieder ein einzelner Staat, wen auch unter der Führung von Luke.

So, das war nun meine Meinung wie es hätte kommen können. Jetzt seid ihr dran.
8 6

Han und Luke konnten auf Hoth gar nicht sterben?

In Star Wars Episode V Das Imperium schlägt zurück wird Luke ja von einem Wampa überwältigt und ist im Eis verschollen, weshalb Han loszieht, um ihn zu retten. Als die Schutztore schließlich geschlossen werden, meint C3PO: "R2 meint, die Überlebenschancen stehen 725 zu 1." Tja, das bedeutet, ihre Überlebenschance ist 725 mal größer, als die zu sterben^^

Ist sonst noch jemandem dieser Fehler aufgefallen? :D Ein ähnlicher Fehler wird später im Asteroidenfeld noch einmal gemacht, oder ist es kein Fehler? Dann könnte Han mit: "Sag mir nie, wie meine Chancen stehen." Meinen, er will nicht hören, dass er es ohne Leistung schaffen wird?😂😂😂
9 11

Heimat Eins vs. Devastator

Hi,
ich wollte mal fragen, welches der beiden Schiffe ihr für besser haltet, da ich seid dem ersten Mal gucken von "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" von den Schiffen der Mon-Calamari begeistert bin, doch trotz meiner Vorliebe für diese Schiffe nie sicher davon überzeugt war, das sie besser oder schlechter als die Sternenzerstörer des Imperiums sind. Hier ein paar Daten, um sich vielleicht ein besseres Bild von den Schiffen zu machen, diese stützen sich auf das Buch
"Raumschiffe und Fahrzeuge – Alle technischen Details im Aufriss":

Devastator: Imperium I-Sternenzerstörer
-1600 Meter lang
-72 Tie-Jäger (60 Tie-Jäger/-Interceptor, 12 Tie-Bomber)
-60 XX9-Turbolaser
-60 NK-7 Ionenkanonen
-10 Q7 Traktorstrahlprojektoren
-Höchstgeschwindigkeit 15 MGLT

Heimat Eins: MC80-Sternenkreuzer
-1200 Meter lang
-120 Jäger (X-Wings, Y-Wings, A-Wings und B-Wings)
-36 Turbolaser
-36 Ionenkanonen
-6 Q7 Traktorstrahlprojektoren
-Höchstgeschwindigkeit 60 MGLT

(Zu bedenken wären noch die speziellen Mon-Calamari Schilde, welche schwächer als die der Imperialen sind, sich jedoch dreimal so schnell wieder regenerieren. Dazu noch die Tatsache, dass die Heimat Eins eine schwächere Panzerung als die Devestator hat, da sie vorher ein ziviles Schiff war.)
1 15

Endor schwerwiegender Fehler

Hallo,
mir als Physikinteressiertem, der gerade keine andere Beschäftigung hat, ist aufgefallen, dass etwas mit der Gravitation auf Endor nicht stimmen kann. Endor hat laut Jedipedia einen Radius von 2.450 km. Der der Erde beträgt 6.670 km. Laut Wikipedia besitzt die Erde eine Dichte von 5,51 g/cm^3. Da Endor in den Filmen die selbe Bodenbeschaffenheit, wie auf der Erde zu haben scheint, gehe ich mal davon aus, dass Endor eine ähnliche Dichte besitzt. Um nun die Fallbeschleunigung zu berechnen, benötigt man die Masse Endors. Diese lässt sich mit Dichte mal Volumen berechnen. Das Volumen ist 4/3 x Pi x r^3 = 6,16x10^19 m^3. 5510 kg/m^3 x 6,16x10^19 m^3= 3,39x10^23 kg.

Die Fallbeschleunigung (bezeichnet die Geschwindigkeit, um die ein fallender Körper nach einem Meter Fall beschleunigt wurde) kann man mit G x m/r^2 berechnen, wobei G für die Gravitationskonstante 6,672x10^-11 m^3/(kg x s^2) steht. Setzt man dort die oben beschriebenen Werte ein, erhält man:

G x m/r^2 = 6,672x10^-11 m^3/(kg x s^2) x 3,39x10^23 kg / (2450000m)^2 = 3,77 m/s^2.

Auf der Erde beträgt dieser Ortsfaktor 9,81 m/s^2, auf Endor ist er nur 38,43% des Erdwertes, das bedeutet, dass dort eine merklich schwächere Gravitation vorhanden sein müsste, die ein wenig stärker, als die des Mars wäre.
Das würde einiges ändern, z.B. wären die Ewoks aufgrund der niedrigeren Gravitation größer.

Außerdem gebe ich zu bedenken, dass die Gravitation eigentlich bedeutend kleiner ist, als hier errcehnet, da ich die Dichte der Erde verwendet habe, aufgrund der geringeren Größe und somit geringeren Gravitation des Endor, muss auch seine Dichte normalerweise niedriger sein, wodurch ein niedrigeres Ergebnis herauskommen würde.

Man könnte auf jeden Fall nicht, wie in Episode VI gezeigt, ganz normal herumlaufen, sondern würde hopsen oder zumindest weite Schritte machen.

PS

Ja, die Überschrift beinhaltet einen Wortwitz^^
4 18

Admiral Antilles?

Wir alle kennen Captain Raymus Antilles als den ehrenhaften Mann, der für die Rebellion tapfer in den Tod ging. Aber für so einen guten Soldaten ist es doch merkwürdig, dass er im Zeitraum von 19 Jahren nicht befördert wurde. Oder etwa doch? In Episode 4 sehen wir auf seiner Uniform die Rangabzeichen eines Admirals. Warum also die Bezeichnung “Captain“ - Kapitän. Ich vermute, dass dieser Rang tatsächlich nur als Titel dient. Er war ja schließlich der Kapitän der Tantive IV. Was meint ihr zu dieser Theorie?
1 10

Problemlösung: Schlacht von Yavin

Nun, angenommen ihr wäret ein höchstrangiger Imperialer Offizier, und ihr hättet während des Angriffs der Rebellen Sternenjäger und Bomber das TOTALE Kommando über den Todesstern, wie hättet ihr gehandelt, wenn ihr von der Schwachstelle und der potentiellen, daraushervorgehenden, Zerstörung der Kampfstation wüsstet?

Ich persönlich, hätte den Todesstern für möglichst kurze Zeit in den Hyperraum antreten lassen, um so die Jäger zu zerstören bzw. den Todesstern außer Gefahr zu bringen. Ich hätte eine Staffel Tie-Jäger zurück gelassen, die die übrig gebliebenen Jäger vernichtet hätte. Dann, wenn die Gefahr vorüber ist nach Yavin 4 zurück kehren und den Mond vernichten! Das hätte eine Beförderung und vielleicht eine Executor-Klasse bedeutet...8‘)

Was haltet ihr von meiner Vorgehensweise und wie hättet ihr gehandelt? Ich freue mich auf Antworten ; )
5 19

Todesstern

Warum hat das Imperium nicht ganz viele sternzerstörer anstatt den Todessternen gebaut?
Von dem Material das für den Bau des todesstern nötig war hätte man bestimmt 500 sternenzerstörer bauen können, und diese wären viel schwerer zu zerstören als der todesstern. Ausserdem könnten die sternzerstörer Planeten ja auch unbewohnbar machen.
0 83