FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege


Der Klonkrieger 1174, auch Whip oder Whiplash genannt, war ein Klon-Kadett innerhalb der Großen Armee der Republik. Er war ein Mitglied der Gruppe von Jungklonen, welcher während der Klonkriege, unter Führung von Sergeant Crasher, an Bord der Endurance ging.

Biografie

DeathTrapNew

Die Jungklone werden auf der Endurance empfangen

Während der Klonkriege flog die Gruppe zum Sternzerstörer Endurance. Das Schiff dockte an diesen an und die Jungen machten sich auf, an Bord zu gehen. Unterwegs bemerkte einer der Kadetten namens Hotshot, dass sie ein neues Mitglied hatten, und fragte gemeinsam mit Whiplash den Neuling nach seinem Namen. Dieser meinte, er heiße Lucky und erklärte, dass er sich beim Training auf Kamino sein Bein gebrochen hatte und deshalb erst so spät zur Gruppe stieß. Whiplash bezweifelte dies jedoch und redete weiter auf ihn ein. Nun ging Jax, ein weiterer Kadett, dazwischen und wollte wissen, was vor sich ginge. In Wirklichkeit war der Neuling jedoch der Kopfgeldjäger Boba Fett. Gemeinsam betrat die Gruppe das Schiff.

Dort waren mehrere Klonkrieger stationiert, welche die Jungklone empfingen. Whiplash war von der glänzenden Rüstung und der strammen Haltung der Klone stark beeindruckt und konnte dies auch nicht verbergen. Darauf betraten die beiden Jedi Mace Windu und Anakin Skywalker den Gang und hielten den Ankömmlingen eine Willkommensrede.

Später testete Admiral Shoan Kilian die Jungklone bei einem Schießtraining. Jax wollte als Erster dran sein, scheiterte jedoch an der Aufgabe. Danach drängte Hotshot Whiplash, worauf Crasher ihn zum Geschütz geleitete. Aber auch Whiplash versagte. Kilian forderte nun Boba heraus, welcher die Kapsel mit nur einem gezielten Schuss traf. Auch als drei Kapseln abgefeuert wurden, konnten sie auch von Boba zerstört werden, worauf die restlichen Jungklone in begeisterten Freudenjubel ausbrachen.

Als später Boba den Reaktor des Schiffes zerstört hatte, orderte Kilian an, dass die Jungklone durch die Rettungskapseln das beschädigte Schiff verlassen sollen. Whiplash befand sich in der Kapsel, welche nach ihrem Ausdocken beschädigt wurde und so vom Kurs abwich. Jax, welcher ebenfalls in der Kapsel war, versuchte diese möglichst auf Kurs zu bringen, jedoch scheiterte dieses Vorhaben. Dann hörten die Kadetten, wie ein Schiff an die Rettungskapsel andockte. Jax meinte, es könne sich jedoch nicht um eine Rettungseinheit handeln, da diese mehr Zeit bräuchten. In der Tat handelte es sich um die beiden Kopfgeldjäger Aurra Sing und Bossk, welche mithilfe der Sklave I zu den geschockten Jungklonen kamen und Boba abholten. Später retteten die beiden Jedi mit ihren Jägern die Klone.

Hinter den Kulissen

  • 1174 wurde, wie alle Klon-Kadetten, im Englischen von Daniel Logan synchronisiert.
  • Das Wort "Whiplash" kommt aus dem Englischen und bedeutet "Schleudertrauma".
  • Whiplash ist auch der Titel eines Songs.

Quellen