Fandom

Jedipedia

A. C. Crispin

35.937Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

30px-Ära-Real.png


A. C. Crispin
Annpic2.jpg
Beschreibung
Geschlecht:

Weiblich

Haarfarbe:

Rot

Augenfarbe:

Braun

Biografische Daten
Geburtsdatum:

1950

Todesdatum:

6.9.2013

Nationalität:

US-amerikanisch

Beruf/Tätigkeit:

Fantasy-Autorin

A. C. Crispin war eine US-amerikanische SF- und Fantasy-Autorin.

Werdegang

Crispin begann 1983 mit ihrer Autorentätigkeit. 1984 schrieb sie zwei Romane ("East Coast Crisis" und "Death Tide" gemeinsam mit Howard Weinstein und Deborah Marshall) für die TV-Serie "V - Die Außerirdischen" und setzte so die Fernsehreihe fort.

Kurz nach Beginn ihrer Autorentätigkeit war Crispin der amerikanischen Autorengemeinschaft SFWA (Science Fiction and Fantasy Writers of America) beigetreten und übernahm dort für über 10 Jahre den stellvertretenden Vorsitz. Gemeinsam mit Victoria Strauss gründete sie 1998 die "Scam Watchdog", welche junge SF-Autoren berät und zu verhindern versucht, dass diese dubiosen Agenten und Verlegern auf den Leim gehen, die versprechen, ihre Bücher gegen Honorar zu verlegen. Crispin und Strauss gelang es in den letzten 10 Jahren, einige dieser unseriösen Personen vor Gericht zu bringen.

Autorentätigkeit

Crispin schrieb neben diversen Star-Trek-Romanen auch diverse Star-Wars-Romane, darunter die berühmte Han Solo-Trilogie. Ebenso steuerte sie für den Film "Alien Resurrection" den Roman bei. Trotz aller Erfolge und Bewunderer im Star-Wars- und Star-Trek-Universum, gehört ihr Herz dem von ihr erfundenen StarBridge-Universum, welches sie in insgesamt 7 Büchern erschuf. Die Bücher dieser Serie, welche sie teilweise in Kooperation mit jungen Autoren schrieb, handeln von einer Schule auf einem weit entfernten Asteroiden, an der junge Diplomaten, Übersetzer und Entdecker - sowohl Menschen und Aliens - gemeinsam ausgebildet werden.

Crispins Bücher landeten insgesamt 7 Mal in der Top-Ten-Riege der New York Times, insgesamt schrieb sie über 20 Romane und verkaufte diese weltweit weit mehr als eine Million Mal. Durch die Förderung junger Autorentalente hielt sie ab 1983 unzählige Workshops ab und war an Schulen und Universitäten ein gern und oft gesehener Gast-Dozent.

Crispins letztes Werk war die "Exiles of Boq'urain-Trilogie", für welche sie den ersten Band "Storms of Destiny" am 26. Juli 2005 in den USA veröffentlichte. Zum Leidwesen der Fans steht Band 2 und 3 bis heute aus.

Am 6. September 2013 verstarb Crispin infolge einer Krebserkrankung. Einige Tage zuvor hatte sie sich auf Facebook bereits von ihren Fans verabschiedet.

Bibliografie-Auszug

  • Han Solo Trilogy:
  • Spiel's noch einmal, Figrin D'an (Tales from the Mos Eisley Cantina)
  • Unter die Haut
  • Tales from Jabba´s Palace
  • StarBridge Serie:
    • StarBridge
    • Silten Days
    • Shadow World
    • Serpent´s Gift
    • Silent Songs
    • Sncestor´s World
    • Voices of Chaos
  • Star Trek - Sarek
  • Star Trek - The Eyes of the Beholder
  • Star Trek - Yesterday´s Son
  • Star Trek - Time for Yesterday
  • Alien - Die Wiedergeburt - Der Roman zum Film

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki