FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-ImperiumHandwerklich gut


„Wahrscheinlich sind das Hornissen. Die werden mit allem fertig, was ich ihnen entgegenschicken kann, ausgenommen vielleicht ein paar alte Abfangjäger, über die ich verfüge.“
— Jessa Vandangante über Abfang-, Aufklärungs- und Verteidigungs-Jäger (Quelle)

Die Abfang-, Aufklärungs- und Verteidigungs-Jäger, auch als Hornissen bekannt, waren die Standardjäger der Korporationssektorverwaltung, die für ihre Schwächen bei Atmosphärenkämpfen bekannt waren, weshalb ein verbesserter Nachfolger, der IRD-A-Jäger, entwickelt wurde. Bei einer Länge von 8,5 Metern war der Ein-Mann-Jäger mit zwei Zwillingsblasterkanonen bewaffnet und besaß Triebwerke, die ihm eine höhere Geschwindigkeit als X-Flügler erlaubten. Trotz einiger Nachteile wie das Fehlen eines Hyperantriebs, hatten sie jedoch auch gute Eigenschaften wie Deflektorschilde und einen hervorragenden Schleudersitz.

Technik

„Hornissen sind aerodynamisch nicht besonders gut, das liegt an ihrer Konstruktion. Ihre Piloten tauchen nur höchst ungern in planetarische Atmosphären ein; diese bezeichnen sie als Kleister.“
— Han Solo über die Leistung der Jäger in der Atmosphäre (Quelle)

Die Abfang-, Aufklärungs- und Verteidigungs-Jäger waren einzigartige Sternjäger[3], die als Mehrzweckjäger entworfen wurden,[2] um für verschiedene Missionen gerüstet zu sein. Das daraus entstandene Schiff war mit seinem starken[3] Unterlichtantrieb 102 MGLT[1] schnell, allerdings nur für Raumkämpfe gedacht[3] und in der Atmosphäre kaum für Gefechte zu gebrauchen.[2] Die Jäger waren sehr unaerodynamisch gebaut und reagierten in der Atmosphäre so schlecht, dass deren Piloten ihre Feinde oftmals gar nicht bis dorthin verfolgten.[3] Einen Hyperantrieb besaßen sie keinen, weshalb sie auf größeren Schiffen zu ihren Einsätzen gebracht werden mussten, doch schaffte ihr Antrieb dafür eine Atmosphärengeschwindigkeit von 850 km/h[2] bei einer Beschleunigung von 18 MGLT/s.[1] Wie die TIE-Jäger besaßen sie eine effektive Bewaffnung, die aus zwei nach vorne gerichteten[3] mittleren Zwillingsblasterkanonen bestand[2], die eine Reichweite von 25 Kilometern im All und 2,5 Kilometern in der Atmosphäre besaßen. Im Gegensatz zu den imperialen Sternjägern, stattete die Korporationssektorverwaltung die Abfang-, Aufklärungs- und Verteidigungs-Jäger mit vielen Zusätzen aus, um die Piloten bestmöglich zu schützen; so auch einen Auswurfmechanismus, der den jedes anderes Raumschiffes seiner Zeit übertraf. Der 8,5 Meter lange Rumpf[3] besaß eine Stärke von 18 RU, wurde allerdings zuvor durch einen Schild geschützt, der eine Leistung von 35 SBD hatte.[1] Sie boten lediglich Platz für einen Piloten, der zusätzlich zu einer Verpflegung für einen Tag bis zu 30 Kilogramm Fracht mitführen konnte.[2] Auch wenn sie im Korporationssektor nicht öffentlich zum Kauf verfügbar waren,[3] lag der Preis für eine solche Machine bei 75.000 Credits.[2]

Geschichte

IRD & IRD-A

Ein Abfang-, Aufklärungs- und Verteidigungs-Jäger zusammen mit seinem Nachfolger

Die Abfang-, Aufklärungs- und Verteidigungs-Jäger waren eine Eigenanfertigung der Korporationssektorverwaltung. Durch das Fehlen eines Hyperantriebs[3] mussten sie zwar auf Trägerschiffen wie Marauder-Klasse Korvetten transportiert werden, allerdings konnten diese dann wiederum von den Jägern unterstützt werden.[4] Mit der Zeit entwickelte man eine neue Version der Schiffe, den IRD-A-Jäger, welcher vor allem die Leistung in der Atmosphäre verbesserte.[3]

Hinter den Kulissen

Hornissen-Abfangjäger

Ein Hornissen-Klasse Abfangjäger

  • In den meisten Quellen wird der englische Name Intercept Reconnaissance Defense fighter oder schlicht Authority IRD genutzt.
  • X-Wing Alliance gibt an, dass die Schiffe acht Sprengköpfe an Bord haben, allerdings sprechen Quellen wie Han Solo and the Corporate Sector Sourcebook und Rebellion Era Campaign Guide von lediglich zwei Zwillingsblasterkanonen. Eine Abschussvorrichtung für Raketen wäre erst im IRD-A-Jäger eingebaut worden, sodass das Standardmodell gar keine Möglichkeit hätte, die Sprengköpfe einzusetzen.
  • Es existiert ebenfalls ein Hornissen-Klasse Abfangjäger, der einige Gemeinsamkeiten zum IRD-Jäger aufweißt, allerdings aufgrund teilweise gravierender Unterschiede nicht mit diesem gleichzusetzen ist.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki