Fandom

Jedipedia

Acros-Krik

36.392Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Acros-Krik war ein korrupter Politiker und gehörte der Spezies Ongree an. Er war der Bürgermeister des Uscru-Vergnügungsdistrikts, einem Stadtteil von Coruscant.

Biografie

Während seiner Zeit als Bürgermeister diente er als ein Informant der Schwarzen Sonne. Das Verbrechersyndikat wollte mehr Einfluss innerhalb der Politik und half daher Acros-Krik, an die Macht zu kommen. Der Uscru-Vernügungsdistrikts liegt in unmittelbarer Nähe zum Gebiet des Galaktischen Senats und hatte sowohl schöne Lokalitäten in der Oberstadt als auch weniger gepflegte in der Unterstadt. Schließlich sollten alle jene Offizielle des Senats auch die düsteren Bereiche und Acros-Krik besuchen, womit dieser den Kontakt zu hochrangigen Personen bekam. Während seiner Amtszeit entwickelten sich in den unteren Bereiche seines Distrikts schnell illegale Aktivitäten. Dabei wickelte er Geschäfte mit den Baath-Brüdern und noch anderen weiteren kriminellen Geschöpfen ab, und wollte von den Kriminellen als eine Art Vater angesehen werden, der ihnen diese Mittel hier ermöglicht hat. Dazu überzeugte er sich selber durch seine Verbindungen zur Schwarzen Sonne und zur Galaktischen Republik, die wiederum bei der Schwarzen Sonne beäugt wurden, da sie ihrer Meinung nach Aufmerksamkeit erzeugten.[1]

Während er inmitten seiner Einwohner im Jahr 22 VSY stolzierte, stürzte die Kopfgeldjägerin Zam Wesell mit einem Luftgleiter nahe ihm ab, doch blieb Acros unverletzt.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki