FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Ich wünschte, sie hätten uns schon auf den Weg geschickt. Wir sitzen jetzt zwei Tage in dieser Stellung. Wie lange werden sie noch warten?“
— Adanar wartet auf den Befehl zum Angriff (Quelle)

Adanar war zur Zeit des neuen Sith-Krieges ein Sith-Soldat der Bruderschaft der Dunkelheit. Er gehörte dort der Einheit der Zwielichtkrieger unter dem Kommando von Leutnant Ulabore an.

Biografie

Über seine Kindheit ist nichts bekannt. Fest steht, dass er zusammen mit dem flüchtigen Bergmann von Apatros, Dessel, den Zwielichtkriegern unter Leutnant Ulabore zugeteilt wurde.[1]

Dort nahm er ein Jahr lang an Dessels Seite an verschiedenen Schlachten teil; unter anderem an der Schlacht um Kashyyyk. Nach einem Kriegsjahr und mehreren brenzligen Situationen hatte sich Adanar schon gut mit Dessel angefreundet, auch weil Dessel die Zwielichtkrieger aus mehreren lebensgefährlichen Situationen rettete.[1]

In der Schlacht von Phaseera, einem Angriff auf einen Planeten der Republik, stellten die Zwielichtkrieger den Schlüssel zu der Eroberung dar, als sie einen Beobachtungsposten einnehmen mussten. Als Dessel ihren Leutnant bewusstlos schlug und das Kommando übernahm, da Ulabore seiner Meinung nach taktisch falsch gehandelt hätte, bekam Adanar von Dessel bei dem Angriff das Kommando über fünf Leute. Sie gewannen das Gefecht, woraufhin Dessel Adanar zusammen mit einigen anderen Kriegern beim Beobachtungsposten zurückließ, um diesen zu halten.[1]

Hinter den Kulissen

Adanar findet außerdem eine Erwähnung in The Complete Star Wars Encyclopedia (Band I).

Quellen

Einzelnachweise