FANDOM


30px-Ära-Imperium


Afsheen Makati war einer der zwölf ursprünglichen Großadmirale, welche im Jahre 2 NSY von Imperator Palpatine in ihr Amt berufen wurden.

Biografie

Großadmiral Makati war besonders bekannt wegen seiner starken Abneigung gegen den wahren oberen Propheten Kadann, die sich auch auf die anderen Propheten übertrug. Die Wurzel dieses Hasses lag an einem Vorfall, der sich während eines Angriffs auf die Rebellenbasis auf Thila abspielte. Makati befand sich zu dieser Zeit unter den Kommando des geheimen Ordens, der von den Propheten beherrscht wurde. Kadann belauschte einen von Makatis Offizieren, wie er sich über die silbernen Insignien an den Gewändern des Ordens amüsierte. Der Prophet wurde wütend und attackierte Makati mit Machtblitzen und ermahnte ihn anschließend, zu "lernen, seine Untergebenen zu beherrschen". Von nun an galt der Prophet als Feind.

Während der Schlacht von Endor befand Makati sich auf dem Zweiten Todesstern, konnte jedoch rechtzeitig von diesem fliehen. Danach wurde er nicht, wie die anderen Großadmiräle, zu einem Kriegsherren sondern blieb loyal gegenüber dem Imperium, das Argwohn geschöpft hatte, nachdem der Großadmiral die Chance zur Befehligung einer Flotte nicht ergriffen hatte.

Indessen stellte sich Makatis Erzfeind Kadann als Führer des Imperiums dar, was den Konflikt weiter erhöhte. Ysanne Isard, die Chefin des Imperialen Geheimdienstes beauftragte ihn schließlich, Kadann umzubringen. Um diesen Auftrag zu realisieren, machte Makati Kadanns Schüler Azrakel ausfindig. Er presste aus ihm die Position der Raumstation Scardia, welche den Propheten gehörte, heraus. Es stellte sich anschließend heraus, das Kadann nicht dort war; dieser war in der Verlorenen Stadt der Jedi in eine Falle geraten. Als der Prophet später dort eintraf, musste er viele Leichen der anderen Propheten entdecken. Noch im Raumschiff entwickelte sich eine Konfliktsituation, an deren Ende Kadann augenscheinlich in einem Turbolaser-Schwall starb. Kurze Zeit später segnete auch Makati das Zeitliche; die genaueren Umstände sind unbekannt.

Später stellte sich heraus, das Makati Kadann in Wirklichkeit nicht umgebracht hatte - die Person, die er für den Propheten hielt, war ein Betrüger, der sich für ihn ausgab. Der echte Kadann überlebte den Admiral auf seiner geheimen Zufluchtswelt Bosthirda.

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.