FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Agenda ist eine Comic-Kurzgeschichte der Online-Comicreihe The Clone Wars, die von Pablo Hidalgo geschrieben und von Katie Cook gezeichnet wurde. Die Handlung des Comics spielt unmittelbar vor den Ereignissen der Folge Die Zerstörung der Malevolence aus der Fernsehserie The Clone Wars.

Handlung

Auf dem Planeten Coruscant ist Senatorin Padmé Amidala voller Sorgen über den Verbleib ihres Mannes Anakin Skywalker. Auf Holocams verfolgt sie die Nachrichten, in der Hoffnung, irgendwelche Lebenszeichen von Anakin aufzuspüren. Schließlich taucht Jar Jar Binks mit zahlreichen Verkehrsmeldungen aus den äußeren Randgebieten der Galaxis auf. Kurz nachdem sie C-3PO damit beauftragt hat, die Aufzeichnungen nach der Resolute und der Twilight zu durchforsten, entdeckt die Senatorin selbst eine Aufzeichnung der TriNebulon News. Jar Jar erklärt daraufhin, dass er diese Aufzeichnung vom rodianischen Reporter Yutsen erhielt, der Padmé Amidala um einen Termin gebeten hat. Zu Padmés anfänglichem Missfallen hat Jar Jar noch am selben Tag einen Termin zugesagt. Im Gespräch mit Yutsen erfährt die Senatorin, dass der Planet Rodia von einer Piratenbande heimgesucht wird. Padmé Amidala offenbart ihre Anteilnahme, doch weigert sie sich Stellung zu beziehen, denn sie hofft noch immer auf eine diplomatische Lösung des Konflikts gegen die Konföderation unabhängiger Systeme. Yutsen wirft ihr dagegen vor, zu sehr mit ihren persönlichen Angelegenheiten beschäftigt zu sein.

Als sie sich nach einem dringenden Ruf von Kanzler Palpatine in dessen Büro einfindet, erfährt Padmé Amidala, dass der Kanzler eine Mitteilung eines Repräsentanten des Intergalaktischen Bankenverbands empfangen hat, dernach die Absicht auf Frieden erklärt wird. Padmé teilt mit dem Kanzler die Vermutung, dass der Repräsentant des Bankenverbands ein ehemaliger Verbündeter von Graf Dooku ist, der den Separatistenführer nun verraten würde. Palpatine schickt Padmé Amidala als Abgesandte des Loyalisten-Komitees, um Kontakt mit dem geheimnisvollen Repräsentanten herzustellen, und somit die einmalige Gelegenheit zu nutzen, die Klonkriege zu einem raschen Ende zu führen. Während ihrer Reise empfängt Senatorin Amidala mehrere Nachrichten außerhalb des gesicherten Netzwerks. Sie beschließt, die Nachrichten zurückzustellen und beizeiten anzusehen.

Amidala ahnt nicht, dass die Nachrichten von Rodia stammen, wo verzweifelt versucht wird, Kontakt mit der Senatorin von Naboo herzustellen, um Hilfe anzufordern.

Dramatis personae

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.