FANDOM


Legends-30px

„Commander, sorgt dafür, dass die Gefangenen in den Transporter gebracht werden. Ein etwas unbequemerer Kerker erwartet sie auf Agon Neun.“
— Darth Vader (Quelle)

Agon Neun ist ein Planet im Äußeren Rand der Galaxis.

Geschichte

In der frühen galaktischen Geschichte, etwa ein Jahrhundert vor der Gründung der Galaktischen Republik, wurde Agon Neun, der zu diesem Zeitpunk noch den Namen Turallum trug, von dem Kriegherrn Xim erobert und in dessen Imperium eingegliedert. Nachdem Xim geschlagen wurde, geriet Turallum in Vergessenheit. Erst mehrere Jahrtausende später, nach dem Großen Hyperraumkrieg, erreichten Scouts der Republik das System und der Planet wurde kartographiert und in dieser Zeit auch in Agon Neun umbenannt. In den nun folgenden Jahrtausenden blieb Agon Neun weitestgehend neutral; einzig während des Jedi-Bürgerkrieges schloss sich der Planet dem Sith-Imperium von Darth Revan an.

Nach dem Fall der Republik im Jahr 19 VSY wurde Agon Neun vom Galaktischen Imperium als Gefängnis genutzt. Die gefangenen Söldner der Separatisten wurden nach der Schlacht von Murkhana dorthin gebracht. Auch Roan Shryne und Olee Starstone erwartete dieses Schicksal, jedoch konnten sie sich dank Shrynes Jedi-Fähigkeiten rechtzeitig absetzen.

Quellen