FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Planeten Alderaan; für andere Bedeutungen siehe Alderaan (Begriffsklärung).

Alderaan war ein bergiger Planet im Alderaan-Sektor der Kernwelten. Alderaans Oberfläche war von Meeren und Gebirgen, an deren Hängen sich große Wälder ausbreiteten, bedeckt. In den Tälern wurde Ackerbau betrieben, und unter anderem Trauben angepflanzt aus denen der berühmte Toniray und andere Weine, wie der Smaragdwein hergestellt wurden. Die Berghänge waren oft Schneebedeckt, und es erstreckten sich große Koniferenwälder auf ihnen, die Lebensraum für verschiedene Tiere, wie Schneeeulen baten. Alderaan war der Galaxis nicht zuletzt durch seine vielfältigen Naturwunder, wie den Appenza Peak, die Wolkenfälle oder die Istabith-Fälle bekannt. In Alderaans Hauptstadt Aldera befand sich auch der große Palast von Alderaan, ein Werk tausender Generationen. Um das Jahr 0 VSY lebten etwa 2 Milliarden Personen, hauptsächlich Menschen, auf Alderaan.

Kultur

Auf Alderaan spielte die Kultur eine bedeutende Rolle in der Gesellschaft. Die Alderaaner verachteten Krieg und Gewalt, und waren in der gesamten Galaxis für ihren Pazifismus bekannt. Auch Bildung war den Alderaanern sehr wichtig, und es war daher allen möglich eine Bildungseinrichtung, wie die berühmte Archipelago-Universität, kostenlos zu besuchen. Die Tradition des Helfens ist fest in Alderaans Kultur verankert. So hielt der Planet während der Klonkriege eine Flüchtlingskonferenz und half bedürftigen Planeten. Alderaan wurde vom Königshaus von Alderaan regiert, wobei sich der Monarch meist um die inneren Belange des Planeten kümmerte und der Vizekönig Aölderaan nach Außen hin repräsentierte.

Geschichte

Zur Zeit der Alten Republik

Alderaan war eine der ältesten Planeten der Galaktischen Republik, der für seine Kunst und Kultur bekannt war. Die Welt wurde während der Blockade von Naboo im Galaktischen Senat von Bail Antilles vertreten, der auch einer der Kandidaten für den nächsten Obersten Kanzler war, nachdem Finis Valorum abgewählt wurde.

Klonkriege

Während der Klonkriege stand Alderaan auf der Seite der Republik, Senator Bail Organa setzte sich jedoch stets für ein schnelles Ende dessen ein und unterstützte Aufrüstungsvorhaben des Kanzlers nicht. Auch führte er einige humanitäre Missionen durch, unter Anderem auf die umkämpften Planeten Christophsis und Ryloth. Da der Krieg viele Menschen heimatlos gemacht hatte, organisierte Alderaan eine Flüchtlingskonferenz, um über derer Schicksal zu beraten. Im Verlauf dieser Konfernz wurde Padmé Amidala von der Kopfgeldjägerin Aurra Sing angeschossen, dennoch gelang es dem Jedi-Padawan Ahsoka Tano diese zu stellen und festzunehmen.

Rebellion

Nach der Umwandlung der Republik zum Galaktischen Imperium durch Imperator Sheev Palpatine gehörte Alderaan zu den Planeten, die sich politisch im Senat gegen Palpatines Tyrannei stellten. Später unterstütze das Königshaus von Alderaan auch das Rebellen-Netzwerk und die Rebellen-Allianz.

Han Solo: „Unsere Position stimmt. Nur Alderaan ist weg.“
Luke Skywalker: „Was, wie denn?“
Obi-Wan Kenobi: „Vernichtet. Vom Imperium.“
— Han Solo, Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi (Quelle)
Alderaan2

Der Superlaser des Todessterns bewegt sich auf Alderaan zu.

Diese Verbindung sollte Alderaans Untergang sein: Der Planet wurdedurch einen gezielten Schuss des Todessterns vollkommen zerstört und die gesamte Bevölkerung ausgelöscht. Großmoff Wilhuff Tarkin ließ sich zu dieser Tat hinreißen, um seiner Gefangenen, Prinzessin Leia Organa, eine Machtdemonstration darzubieten und sie zur Kooperation auf der Suche nach dem Rebellen-Stützpunkt zu zwingen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.