FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Schlacht von Dathomir erfolgte 20 VSY und entschied sich zu Gunsten der Konföderation unabhängiger Systeme. Im Kampf vernichtete die Droidenarmee fast den gesamten Nachtschwestern-Clan.

Geschichte

Beginn der Schlacht

„Vernichte die Hexen. Alle von diesen.“
— Dooku zu Grievous

Nach dem Verrat an Ventress befahl Count Dooku General Grievous, Dathomir anzugreifen. Ventress dagegen war sich ihrer Zukunft unbewusst und entschloss sich schließlich auf Drängen Mutter Talzins, ein Mitglied der Nachtschwestern zu werden. Dazu musste sie aber dem Aufnahmeritual unterzogen werden und ihre Vergangenheit als Dookus Attentäterin „vergessen“. In einen schlammigen See getaucht wurde sie mit Beschwörungen der Hexen aufgenommen. Das auf die Zeremonie folgende Fest wurde unterbrochen, als die Nachtschwestern von Droidensternjägern der Geier-Klasse und Droidenbombern der Hyänen-Klasse beschossen wurden.

Schlachtverlauf

„Für Reue ist keine Zeit, Schwester.“
— Talzin zu Ventress
Mutter-Talzin

Mutter Talzin greift separatistische Truppen an

Ventress erkannte sofort, worum es sich handelte und infomierte Mutter Talzin. Just in diesem Moment traf eine Rakete eine Statue, welche vor dem Eingang der Nachtschwestern-Festung stand, sodass diese umfiel. Dies aber wurde zum Verhängnis der Schwester Karis, welche von der fallenden Statue erschlagen wurde. Wutentbrannt stürzte sich Ventress in die Schlacht und leitete die Nachtschwestern.

Mutter Talzin versuchte es mit mächtigen Zaubern, mit denen sie einen Schutzschild heraufbeschwor und grüne Blitze aus ihren Händen zuckten, welche die Reihen der Droiden deutlich lichteten. Danach machte sie sich auf zu der Clanältesten, Daka. Auf dem Weg zu ihrer geheimen Höhle befahl sie zwei Schwestern, eine eiserne Kugel aus ihrem Gemach zu holen. Sie öffnete die Höhle mit einem Zauber und trat ein. Daka nahm ihre Bitte an und begann mit dem Zauber. Es funktionierte und die Nachtschwestern-Zombies erwachten und stürzten sich in die Schlacht.

Ventress derweil hatte mit schweren Verlusten zu kämpfen. Sie befahl den Hexen, auf die Bäume zu klettern, um die Armee von zwei Ebenen aus anzugreifen. In diesem Moment erschienen die Zombies und wurden mit Jubel begrüßt. Mit neuem Elan kämpften die Schwestern weiter, immer weiter zu Grievous' Landungsschiff vordringend. Die Zombies räumten den Schwestern den Weg weiter frei, bis die von den Separatisten angeschafften Entlaubungspanzer das Feuer eröffneten. Obwohl die Droidenarmee schwere Verluste zu beklagen hatte, wurden immer mehr Nachtschwestern von Grievous getötet. Einzig und allein die Zombies konnten den mordlüsternen Cyborg beschäftigen. Dooku wurde währenddessen in seinem Palast auf Serenno von Talzin mithilfe eines Rituals gefoltert. Dooku schaffte es, unter großer Anstrengung, Grievous zu kontaktieren und befahl ihm, Talzin zu töten und das Ritual zu beenden. In diesem Moment durchbrach Ventress die Verteidigungslinie der Droiden und stellte Grievous. Sie forderte ihn zu einem Duell, mit der Bedingung, sollte sie gewinnen, müsste sich Grievous mit seiner Armee zurückziehen und Dathomir verlassen. Er ging zum Schein darauf ein, da er wusste, dass sowieso alle Nachtschwestern sterben würden, egal ob sie aufgaben oder nicht. Das Duell begann und Ventress schien aufgrund ihrer Machtfähigkeiten im Vorteil zu sein. Schließlich stieß sie ihn zu Boden. Grievous befahl daraufhin, das Feuer zu eröffnen, bevor Ventress ihm den Todesstoß versetzen konnte. Ventress wurde verletzt und versuchte, mithilfe einer anderen Nachtschwester, zu entkommen, allerdings wurde diese erschossen. Kurz vor ihrem Ende forderte sie Ventress auf, sich in Sicherheit zu bringen. Nun, da Ventress nicht mehr die Nachtschwestern anführte, drang die Droidenarmee unter Grievous bis zu Dakas Höhle vor. Der Eingang wurde aufgesprengt und Grievous erstach die hilfesuchende Daka. Mit Dakas Tod und dem Beenden des Zaubers, der die Zombies am Leben hielt, wurden die Nachtschwestern schließlich besiegt. Talzin selbst gelang jedoch die Flucht.

Nach der Niederlage gegen Grievous und seine Armee, floh Ventress in die Wälder, wo ihr Talzin erschien und ihr befahl, ein neues Leben zu beginnen.

Hinter den Kulissen

Während The Essential Reader's Companion die Schlacht auf 21 VSY datiert, wiederspricht diese Angabe der Zeitlinie aus The Clone Wars – Wer sind die Sith?, die die Schlacht auf die Mitte des Jahres 20 VSY ansetzt.

Quellen

Einzelnachweise