FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Angriffsdroiden, früher Zerstörerdroiden, waren Kampfdroiden der Handelsföderation, welche in die Streitkräfte der Konföderation unabhängiger Systeme integriert wurden. Aufgrund ihres schweren Waffenarsenals in Form von Raketenwerfern, waren sie sehr nützlich gegen schwer gepanzerte Fahrzeuge, Flugzeuge sowie Befestigungen. Außerdem waren sie in der Lage, mit Minen wichtige Bereiche zu sichern. Die Droiden basierten auf den B1-Kampfdroiden und stellten im Grunde eine spezialisierte und besser ausgerüstete Version dieser Standarddroiden dar. Man erkannte sie an ihren roten bzw. blauen Markierungen.

Geschichte

Angriffsdroiden wurden in vielen Schlachten eingesetzt, unter anderem auf Geonosis, wo sie gegen feindliche AT-TEs und andere gepanzerte Fahrzeuge eingesetzt wurden. Während der Schlacht von Muunilinst entdeckte einer dieser Droiden das Kanonenboot der ARC-Truppen, welches er nach kurzer Bestätigung abschoss. Die Rakete traf das Heck und ließ das Kanonenboot schwer beschädigt auf den Boden zutrudeln. Der Pilot konnte das Schiff gerade genug steuern, damit beim Aufprall keiner der Soldaten an Bord verletzt wurde. Fordo setzte seine Mission trotzdem fort, welche er letztlich auch erfolgreich abschließen konnte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.