Fandom

Jedipedia

Antar IV

36.381Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Antar IV ist einer von sechs Monden des Gasriesen Antar im gleichnamigen Sternsystem und ist die Heimat der Gotal. Das ungewöhnliche Rotationsverhalten des Mondes führt zu einem sehr sprunghaften Wechsel der Jahreszeiten, während die Umlaufbahn um Antar einen sich ständig ändernden Tag-Nacht-Zyklus bringt mit sich. Antar IV besitzt keine feste Regierung, aber treibt dennoch mit dem Rest der Galaxis erfolgreich Handel und kommt auch mit anderen Systemen gut aus.

Bewohner

Die verschiedenen Spezies auf Antar IV haben spezielle Organe und Sinne entwickelt, um sich auch in den teilweise sehr langen Dunkelphasen zurechtzufinden. So verfügen die Gotal über zapfenförmige Erweiterungen am Kopf, mit denen sie Energieströme registrieren können. Diese „Zapfen“ helfen ihnen, sowohl die Stimmung anderer zu erkennen als auch bei der Jagd auf die einheimischen Quivry-Herden. Außerdem gelten diese Zapfen bei den Gotal als attraktiv, weshalb sich Gotal mit kleinen Fortsätzen diese oft künstlich vergrößern lassen.

Die Gotal sind Droiden gegenüber sehr misstrauisch, da deren elektromagnetische Felder die Wahrnehmung ihrer Kopfzapfen stören.

Geschichte

Ein halbes Jahr vor Ausbruch der Klonkriege verübte eine Gotal-Splittergruppe, genannt Roshu Sune, ein Blutbad auf Antar IV. Mitglieder dieser separatistisch orientierten Fraktion hatten sich unter die Antarianische Ranger gemischt und darauf gewartet diese zu vernichten. In Folge dessen kehrten viele Ranger von außerhalb nach Antar IV zurück, um sich zu rächen. Zusätzlich traten die Jedi, angeführt von Coleman Trebor und Saesee Tiin, auf den Plan. Ihr erster Angriff kostete viele Leben von Jedi und Zivilisten, doch bei der zweiten Attacke setzten die Jedi einen elektromagnetischen Impuls ein, um die Roshu Sune (und damit eben auch den Rest der Gotal-Bevölkerung) außer Gefecht zu setzen.

Die Ranger erhielten die Kontrolle über den Mond zurück, doch siebeneinhalb Monate nach Ausbruch der Klonkriege verwandelte Dooku ihn in ein Schlachtfeld. Mittels eines orbitalen Bombardements schwächte er die Ranger und errichtete nach seinem Sieg dort eine Basis.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki