FANDOM


30px-Ära-Legacy30px-exz


„Muss Treue eigentlich immer das gleiche wie Gehorsam sein?“
— Antares Draco (Quelle)

Antares Draco war der Anführer der Imperialen Ritter und ein treuer Gefolgsmann von Imperator Roan Fel vom Neuen Galaktischen Imperium. Er hatte sich in Fels Tochter, Marasiah Fel, verliebt.

Nachdem Imperator Roan Fel von dem Sith-Lord Darth Krayt entthront wurde, unterstützte Antares Draco ihn beim Aufbau einer Widerstandsbewegung. Einmal sah sich Antares Draco gezwungen, sich einer direkten Anweisung von Roan Fel zu widersetzen, als er gemeinsam mit seinem Freund Ganner Krieg eigenverantwortlich zu einer Rettungsmission aufbrach, um Marasiah Fel vor den Sith zu beschützen. Zwar konnte die Prinzessin gerettet werden, doch lehnte Roan Fel eine Beziehung zwischen seiner Tochter und Antares Draco fortan ab. Später schloss sich Antares Draco dem Vorhaben des Jedi Cade Skywalker an, um ein Attentat gegen Darth Krayt auszuüben.

Biografie

Im Dienst des Imperators

Antares Draco ging den Weg seiner Vorfahren und stellte sich in den Dienst des Neuen Galaktischen Imperiums.[1] Als Anführer der Imperialen Ritter war Antares Draco stets an der Seite des Imperators, Roan Fel.[2] Dieser glaubte, dass Großmoff Morlish Veed einen Putsch plante, um ihn von seinem Thron zu stürzen, weswegen Roan Fel seinen Imperialen Rittern Antares Draco und Mohrgan Fel anwies, Moff Veed argwöhnisch zu beobachten und gegebenenfalls zu töten. Im Verlauf dieser geheimen Besprechung stieß Nyna Calixte, die Leiterin des imperialen Geheimdienstes und Lebensgefährtin von Morlish Veed, hinzu, die Roan Fel davor warnte, dass der Sith-Lord Darth Krayt plante, ihn während einer Besprechung zu stürzen, um dann selbst seinen Platz als Imperator des Neuen Galaktischen Imperiums einzunehmen. Anschließend half Antares Draco dem Imperator, den imperialen Palast auf Coruscant unbemerkt über einen unterirdischen Kanal zu verlassen, während Mohrgan sich bereiterklärte, an jener Besprechung teilzunehmen und sich Darth Krayt zum Kampf zu stellen, um dem Imperator mehr Zeit zu verschaffen. Auf ihrer Flucht aus dem Palast wurden Antares Draco und Roan Fel von Kampfdroiden angegriffen, die sie jedoch mithilfe ihrer Lichtschwerter aus dem Weg räumen konnten.[3]

Rettung von Marasiah Fel

„Dein Meister ist ein Thronräuber und du bist eine Närrin, Sith, wenn du mich für Roan Fel hältst.“
— Antares Draco zu Darth Talon (Quelle)
Antares Draco vs Sith

Antares Draco während der Schlacht von Vendaxa.

Antares Draco und die anderen Imperialen Ritter waren Roan Fel noch immer treu ergeben und stellten sich somit gegen Darth Krayt, den sie für einen Thronräuber hielten, dessen Zusammenarbeit mit dem Neuen Galaktischen Imperium nur Mittel zum Zweck war, um selbst die Herrschaft an sich zu reißen. In den folgenden sieben Jahren begleitete Draco seinen Imperator. Sie versteckten sich, reisten umher, suchten nach weiteren treuen Anhängern und Loyalisten und vollführten immer wieder kleinere Angriffe gegen das von Darth Krayt angeführte Imperium. Im Jahr 137 NSY gelang es Roan Fel sogar, den Planeten Bastion mit seinem Militärstützpunkt einzunehmen sowie die dort stationierten imperialen Streitkräfte für sich zu gewinnen. Zu dieser Zeit erhielt Roan Fel auch die Nachricht, dass dessen Tochter, Prinzessin Marasiah Fel, während einer Geheimmission auf dem Planeten Socorro spurlos verschwand und deren Leibwächterin, Elke Vetter, tot aufgefunden wurde. Antares Draco, der ohnehin eine große Zuneigung zur Prinzessin empfand, erklärte sich bereit, die Suche nach Marasiah aufzunehmen und ihr zu Hilfe zu eilen, sollte sie sich in Gefahr befinden. Roan Fel lehnte ein derartiges Vorgehen jedoch ab, da er spürte, dass Darth Krayt und seine Sith dahinter steckten, und seine Tochter als Köder benutzten, um ihn dazu zu bewegen, der Prinzessin zu helfen und somit sein Versteck zu offenbaren. Um seine Widerstandsbewegung und die Zukunft auf eine Rückeroberung des Neuen Galaktischen Imperiums nicht zu gefährden, entschied Roan Fel, seine Tochter ihrem Schicksal zu überlassen, was Antares Draco zunächst missbilligend akzeptierte.[4]

Antares schlägt Cade

Antares lehnt Cades Hilfe zur Rettung von Marasiah Fel ab.

Jedoch war Antares Draco die Prinzessin so wichtig, dass er sich einem direkten Befehl von Roan Fel widersetzte und gemeinsam mit seinem besten Freund Ganner Krieg zu einer Rettungsmission aufbrach. Die Spur der Prinzessin führte die beiden Imperialen Ritter zum Planeten Vendaxa, wo sich Marasiah Fel in Gesellschaft der beiden Jedi Wolf Sazen und Shado Vao sowie der Kopfgeldjäger Cade Skywalker, Jariah Syn und Deliah Blue aufhielt. Sie wurden von der Sith Darth Talon bedroht, die Antares Draco nach seiner Ankunft zunächst für Roan Fel hielt, und die Gruppe kurz darauf gemeinsam mit Darth Nihl und einigen weiteren Sith-Kriegern attackierte. Antares Draco, Ganner Krieg und auch Marasiah Fel, die selbst eine Ausbildung zur Imperialen Ritterin begonnen hatte, kümmerten sich um die Sith-Krieger, während sich Shado Vao und Wolf Sazen speziell um Darth Talon und Darth Nihl kümmerten. Im Verlauf der Kämpfe zog sich Marasiah Fel lebensbedrohliche Verletzungen zu, woraufhin Antares Draco die Prinzessin aus dem Kampffeld und an Bord der Mynock trug, dem Schiff von Cade Skywalker. Schließlich erreichten auch die anderen Jedi sowie Ganner Krieg das Schiff, mit dem sie die Flucht von Vendaxa ergriffen. Trotz der Heilkünste von Shado Vao und Wolf Sazen drohte die Prinzessin ihren schweren Verletzungen zu erliegen. Als Cade Skywalker seine Hilfe anbot, lehnte Antares Draco entschieden ab, denn er würde die Prinzessin lieber auf Bastion von ausgebildeten Medizinern in einem Bacta-Tank behandeln lassen als von einem Kopfgeldjäger. Allerdings war dies insofern riskant, als dass die Prinzessin Bastion vielleicht gar nicht mehr lebend erreichen konnte, weswegen Cades sich an der Heilung versuchen durfte. Mithilfe seiner außergewöhnlichen Heilkräfte, die sich der Dunklen Seite der Macht bedienten, gelang es ihm tatsächlich, die Prinzessin von der Schwelle des Todes zurückzuholen und sie vollständig zu heilen.[4]

Geleitschutz auf dem Rad

„Und da ihr dann unsere größten Helden seid, wird es nur angemessen erscheinen, dass ich euch die gefährlichsten Missionen übertrage. Wer weiß? Vielleicht verleihe ich euch noch weitere Medaillen – posthum.“
— Roan Fel zu Antares Draco und Ganner Krieg (Quelle)
Antares & Ganner auf dem Rad

Antares und Ganner während ihres Einsatzes auf dem Rad.

Nachdem Marasiah Fel auf Bastion wieder ihrem Vater übergeben wurde, traf sich Roan Fel später mit Antares Draco und Ganner Krieg zu einem Gespräch, um sie für die Missachtung seines Befehls zu rügen. Aufgrund ihres unbedachten Handelns musste Roan Fel nun davon ausgehen, dass die Sith ihnen bis nach Bastion gefolgt waren und damit die Information durchsickerte, dass Bastion erobert wurde. Allerdings glaubte Roan Fel nicht, dass Darth Krayt es riskieren würde, in einem Großangriff seine Streitkräfte aufs Spiel zu setzen, und dennoch benötigte Roan Fel für seine Widerstandsbewegung dringend neue Verbündete, um für einen möglichen Angriff gewappnet zu sein. Zur Überraschung von Antares Draco und Ganner Krieg würden sie für ihr Verhalten nicht bestraft, sondern für die Rettung von Marasiah Fel sogar mit einer Medaille ausgezeichnet werden. Roan Fel erklärte jedoch die Notwendigkeit dieser Ehrung, denn würde er seine beiden Imperialen Ritter bestrafen, würde er gleichzeitig offenlegen, dass sie ihm nicht gehorchten, und dadurch seine eigene Autorität untergraben. Nebenbei untersagte er auch Antares Draco, dass er seine möglichen Pläne, mit Marasiah eine Ehe einzugehen, vergessen könne, denn Roan Fel würde eine solche Beziehung nicht dulden.[5]

Nach der Medaillenüberreichung reisten Antares Draco und Ganner Krieg zu einer Mission zur Raumstation Das Rad, um den imperialen Captain Mingo Bovark zu eskortieren. Captan Bovark hatte sich auf dem Rad mit Admiral Gar Stazi von der Restflotte der Galaktischen Allianz verabredet, um über ein Bündnis zwischen seinen und den Streitmächten Roan Fels zu verhandeln, damit sie mit vereinten Kräften den Kampf gegen die Sith antreten konnten. Aufgrund eines Sabotageaktes der beiden Agenten Jor Torlin und Morrigan Corde, scheiterten die Verhandlungen und Antares Draco und Ganner Krieg sahen sich zum Eingriff gezwungen, um den wütenden Admiral Stazi davon abzuhalten, Captain Bovark mit einem Messer zu erstechen. Dabei mussten die beiden Imperialen Ritter ihre Lichtschwerter zünden, die sie durch die strengen Durchgangskontrollen des Rades geschmuggelt hatten. Als Administrator Pol Temm bemerkte, dass Antares und Ganner Waffen verwendeten, verbannte er sie und deren imperiale Gefolgsleute von seiner Raumstation.[5]

Jagd auf Cade Skywalker

Antares-Marasiah-Kuss

Antares und Marasiah küssen sich.

Wahrend eines Gesprächs mit Marasiah Fel in den Treibhäusern des königlichen Palastes auf Bastion kam es zu einem Kuss zwischen ihr und Antares Draco. Die Prinzessin hatte erkannt, dass sich Antares inzwischen von ihr distanzierte und vermutete dahinter einen Befehl ihres Vaters. Marasiah, die inzwischen ihre Ausbildung zur Imperialen Ritterin erfolgreich abgeschlossen hatte, beteuerte jedoch, dass sie ihr eigenes Privatleben führe und Roan Fel ihr diesbezüglich auch nichts vorschreiben könne. Kurz darauf bekam Antares Draco einen neuen Auftrag, demzufolge er gemeinsam mit Ganner Krieg und Marasiah Fel die Suche nach Cade Skywalker aufnehmen und ihn nach Bastion bringen sollte. Unterstützt wurden sie dabei von Azlyn Rae, einer Imperialen Ritterin, die früher dem Jedi-Orden angehörte und während dieser Zeit ein Liebesverhältnis mit Cade Skywalker begann, ehe die Angriffe der Sith auf Ossus und Coruscant sie voneinander trennten. Zunächst nahm Azlyn Rae alleine die Spur von Cade Skywalker auf, wobei sie regelmäßig Marasiah Fel und Antares Draco Bericht erstattete. Nachdem Cade auf dem Planeten lego aufgespürt werden konnte, gelang es Azlyn aufgrund ihrer früheren Beziehung mit Cade dessen Vertrauen zu gewinnen, woraufhin sie ihn und seinen Onkel Nat Skywalker zu einem verborgenen Jedi-Tempel auf dem Planeten Taivas begleiten durfte. Die Koordinaten dieses Tempels gab sie an Marasiah Fel, Antares Draco und Ganner Krieg weiter, die daraufhin ebenfalls nach Taivas reisten.[6]

Angesichts der Tatsache, dass es einen verborgenen Jedi-Tempel gab, worin sich zahlreiche flüchtige Jedi und sogar ein Jedi-Rat zurückgezogen hatten, änderte Marasiah Fel die Prioritäten ihres Auftrages. Sie strebte nun Verhandlungen mit dem Jedi-Rat an, um sie für ein Bündnis mit der Widerstandsbewegung Roan Fels und dem gemeinsamen Kampf gegen die Sith von Darth Krayt zu gewinnen. Antares Draco und Ganner Krieg beschützten die Prinzessin, als sie nach ihrer Ankunft auf Taivas von einem verärgerten Cade Skywalker angegriffen wurde. Später nahmen die Imperialen Ritter an einer Ratssitzung teil, wo Marasiah Fel dem Rat ihren Vorschlag für ein Bündnis unterbreitete, der von den Ratsmitgliedern K'Kruhk, T'ra Saa und Tili Qua auch angenommen wurde. Auch Cade Skywalker nahm an der Sitzung teil und rief dort zu einem Attentat gegen Darth Krayt auf, um somit dessen Sith-Orden zu Fall zu bringen. Obwohl der Jedi-Rat ein Attentat ablehnte, waren Antares Draco und Ganner Krieg von dem Vorschlag angetan, da auch sie der Meinung waren, dass der Sith-Orden mit seinem Anführer Darth Krayt steht und fällt. Mit Marasiah Fels Zustimmung schlossen sich Antares Draco, Ganner Krieg und Azlyn Rae den Plänen von Cade Skywalker an und begaben sich mit ihm an Bord der Mynock und in Begleitung von dessen Kopfgeldjäger-Freunden Jariah Syn und Deliah Blue sowie des Jedi Shado Vao in den Tiefkern zum Planeten Had Abbadon, wo sie das Attentat gegen Darth Krayt auszuführen planten.[6][7]

Attentat gegen Darth Krayt

„Ich leite diese Mission, ich beschließe, was Vorrang hat, und ich werde mich um den Talisman kümmern!“
— Antares Draco zu Azlyn Rae, die sich seinen Anweisungen widersetzt. (Quelle)
Antares vs Celeste

Antares greift Celeste Morne an, um an den Muur-Talisman zu gelangen.

Während ihrer Reise in den Tiefkern wurde die Mynock von einem Traktorstrahl erfasst und in das Innere des imperialen Sternzerstörers Iron Sun gezogen. An Bord des Schiffes entdeckten Antares Draco Knochen und Kratzspuren an den Wänden, während in einem anderen Teil des Schiffes Cade Skywalker, Shado Vao, Jariah Syn und Azlyn Rae von wilden Rakghouls angegriffen wurden. Daraufhin tauchte die Jedi Celeste Morne auf, die die Rakghouls mithilfe des Muur-Talismans, einem mächtigen Sith-Artefakt aus der Zeit des Sith-Imperiums, kontrollierte. Sie nahm Cade Skywalker und Azlyn Rae gefangen und sperrte sie in eine Zelle, woraufhin Antares Draco annahm, Skywalker sei tot, weswegen er dazu aufrief, die Mission abzubrechen. Wie sich jedoch herausstellte, war Cade nicht umgebracht worden. Stattdessen schloss sich Celeste Morne der Gruppe an und reiste gemeinsam mit ihnen weiter nach Had Abbadon. Nach ihrer Ankunft schalteten Antares Draco, Ganner Krieg und Shado Vao die Luftverteidigung der dort gelegenen imperialen Garnisonsbasis aus, um der Mynock die Landung auf dem Planeten zu ermöglichen. Nachdem die Basis gestürmt und eingenommen war, nahm Antares Draco Kontakt mit Roan Fel auf Bastion auf, um ihm über Celeste Morne und dem von ihr getragenen Sith-Artefakt Bericht zu erstatten. Der Muur-Talisman verwandelte jene Menschen in Rakghouls, die für die Macht unempfänglich waren, weshalb sich Roan Fel für das Sith-Artefakt zu interessieren begann. Er befahl Antares Draco, ihm Celeste Morne auszuliefern oder ihm wenigstens den Talisman zu bringen, damit Roan Fel ihn gegen seine Feinde einsetzen konnte. Azlyn Rae sprach sich bei Antares Draco gegen die Pläne des abgesetzten Imperators aus, da der Talisman ein Werkzeug der Dunklen Seite war und es ihr widerstrebte, dass sich Roan Fel den Methoden der Sith bediente. Auch Ganner Krieg konnte den Plänen von Roan Fel nicht uneingeschränkt Folge leisten, was Antares Draco jedoch nicht davon abbringen ließ, weiterhin seiner zugetragenen Aufgabe nachzukommen. Er hoffte dadurch, mehr in Roan Fels Gunst zu stehen, damit dieser eine Beziehung zwischen ihm und Marasiah erlaubte.[7]

Nachdem Darth Krayt in Begleitung seiner Schergen Darth Talon, Darth Stryfe und Darth Maladi auf Had Abbadon gelandet war, begannen Celeste Morne und Cade Skywalker, das Attentat durchzuführen, das den Tod des Sith-Lords zum Ziel haben sollte. Auch die Imperialen Ritter waren an den Kämpfen beteiligt, wurden jedoch von den Rakghouls von den Sith abgeschnitten. Antares Draco wollte die Gelegenheit nutzen, solange alle beschäftigt waren, um sich an Celeste Morne zu schleichen und ihr den Muur-Talisman abzunehmen. Sein Vorhaben wurde jedoch von der Jedi durchschaut, die Antares Draco daraufhin mit der Macht gegen eine Wand schlug und ihn somit außer Gefecht setzte. Als Antares Draco wieder aus seiner Bewusstlosigkeit erwachte, waren die Kämpfe schon vorüber, das Attentat auf Darth Krayt schien erfolgreich abgeschlossen worden zu sein, außerdem war Celeste Morne tot und ihr Talisman wurde von Cade zerstört. Überdies hatte Azlyn Rae während der Kämpfe lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Cade und seine Freunde nahmen sie mit der Mynock mit nach Kiffex, wo sie von dessen Tante Droo behandelt werden sollte. Ganner Krieg wollte sie aufhalten, doch brachen Cade und die anderen ohne die Imperialen Ritter auf. Daraufhin traten Antares Draco und Ganner Krieg mit ihren Predator-Sternjägern den Rückflug nach Bastion an, um Roan Fel über den Tod Darth Krayts zu unterrichten.[7]

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Antares-Macht

Antares Draco setzt die Macht ein.

„Ich konnte Eure Absicht spüren, Meister Draco. Eine halbe Welt entfernt. Ihr seid nicht gerade subtil.“
— Celeste Morne (Quelle)

Antares Dracos Pflichtbewusstsein für seine Aufgaben und seine Verantwortung als Anführer der Imperialen Ritter sowie seine Loyalität zum rechtmäßigen Imperator Roan Fel waren nahezu unerschütterlich. Er war dem Imperator selbst dann noch treu ergeben, als dieser von Darth Krayt gestürzt und nur knapper Not den mörderischen Staatsstreich der Sith entkommen konnte.[4] Loyal, gehorsam und pflichtbewusst nahm er jeden Auftrag seines Imperators an, um diesen nach seinen Vorstellungen auszuführen. Jedoch folgte er dem gestürztem Imperator nicht blind, denn er wusste, dass die Eigenschaft, dem Willen der Macht zu folgen, den grundlegenden Unterschied zwischen Imperialen Rittern und einfachen Soldaten ausmachte. Engagement und Disziplin gepaart mit Instinkt und Intuition machten aus Antares Draco einen hingebungsvollen, listigen, unbeirrt treuen und extrem kompetenten Krieger. Obwohl Antares sehr diszipliniert war und sich von persönlichen Gefühlen kaum in seiner Arbeit beeinflussen ließ, wurde sein Gehorsam gegenüber Roan Fel durch seine Liebe zu Prinzessin Marasiah Fel, der Tochter des Imperators, auf eine ernste Probe gestellt. Als Marasiah Fel von der Sith Darth Talon gejagt wurde, beschloss Antares Draco, sich einer direkten Anweisung von Roan Fel zu widersetzen, um die Prinzessin zu retten.[1]

Als mächtiger Machtbenutzer war Antares Draco ein hervorragender Duellant mit dem Lichtschwert, der es sogar mit den Sith aufnehmen konnte. Überdies war er ein talentierter Pilot und überzeugender Anführer, der auch in unübersichtlichen und ausweglosen Situationen ein hohes Maß an Führungsstärke bewies.[1]

Beziehungen

Roan Fel

„Antares Draco. Ganner Krieg. Meine beiden besten Ritter – Ihr habt mein Vertrauen missbraucht. Meinen ausdrücklichen Befehl missachtet.“
— Roan Fel (Quelle)

Loyalität, Gehorsam und Respekt bestimmten Antares Dracos Beziehung zum rechtmäßigen Imperator Roan Fel. Allerdings sah er sich der Problematik ausgesetzt, dass er sich ausgerechnet in dessen Tochter Marasiah Fel verliebt hatte und sie deshalb unbedingt retten musste, als sie von den Sith gejagt wurde, obwohl er sich damit einem ausdrücklichem Befehl von Roan Fel widersetzte.[4] Aufgrund der Tatsache, dass Roan Fel eine Liebesbeziehung zwischen Antares Draco und seiner Tochter nicht duldete, stand er aufgrund seiner tieferen Gefühle für Marasiah Fel und der Treue, die er ihrem Vater entgegenbringen musste, in einem Gewissenskonflikt.[5][6]

Marasiah Fel

„Ich kenne meinen Vater. Ich kenne dich. Ich kenne die Gefühle, die du für mich hegst, genauso, wie ich dein Pflichtgefühl kenne. Und deshalb stehst du im Konflikt.“
— Marasiah Fel zu Antares Draco (Quelle)

Antares Draco fühlte sich in besonderem Maße zu Prinzessin Marasiah Fel hingezogen. Die große Zuneigung zur Prinzessin war auch der Grund, warum sich Antares Draco gezwungen sah, sich einer direkten Anweisung von Roan Fel zu widersetzen. Um sie vor den Sith zu retten, ignorierte er Fels Warnungen über die Zukunft des Imperiums und brach gemeinsam mit Ganner Krieg zu einer Rettungsmission auf.[4] Zu seinem Missfallen musste Antares Draco fortan gegen seine Gefühle ankämpfen, da Roan Fel erklärte, dass er eine Beziehung zwischen ihm und seiner Tochter nicht duldete.[5] Daraufhin distanzierte er sich von Marasiah, doch die Tatsache, dass sie seine Gefühle erwiderte, machte es Antares Draco nicht einfacher, diesen Abstand lange aufrecht zu erhalten. Während eines Gesprächs mit Marasiah in den Treibhäusern des königlichen Palastes auf Bastion kam es auch zu einem Kuss zwischen den beiden. Außerdem beteuerte die Prinzessin, dass sie sich ihr Privatleben nicht von ihrem Vater diktieren lasse.[6]

Hinter den Kulissen

  • Doug Wangler diente als Modell für Antares Draco, der ebenfalls als Modell für Quinlan Vos arbeitete.
  • In einem Thread auf TheForce.net schrieb Jan Duursema, die Zeichnerin der Legacy-Comics, dass Antares Draco bei dem Massaker von Ossus ungefähr 17 bis 18 Jahre alt sein sollte. Dies ist insofern interessant, da er so in einem sehr jungen Alter Anführer der Imperialen Ritter war und es durchaus Ideen für die Comicreihe gibt, dies mit einzubeziehen.[8]
  • Antares ist einer der Sterne im Sternbild Skorpion.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.