FANDOM


Kanon halbtransparent

Legends

Legends-30px30px-Ära-AufstiegHandwerklich gut

Die B2-AA-Luftangriffssuperkampfdroiden, auch B2-RP-Kampfdroiden oder Raketen-Droiden genannt, waren eine modifizierte Version der B2-Superkampfdroiden, welche in der Lage waren zu fliegen. Sie gehörten der Konföderation unabhängiger Systeme an, welche sie in den Klonkriegen einsetzte. Später im Krieg wurde er vom Raketen-Superkampfdroiden abgelöst.

Technologie

B2-AA im Flug

Der B2-AA im Flug

Grundsätzlich unterschied sich der B2-AA-Luftangriffssuperkampfdroide nicht von seinem Vorgänger, dem gewöhnlichem B2-Superkampfdroiden. Um auch den Luftraum unter Kontrolle zu haben, wurde der B2-Kampfdroide von der Konföderation unabhängiger Systeme modifiziert, sodass er in der Lage war zu fliegen. Wie auch für seinen Vorgänger typisch, besaß der Luftangriffssuperkampfdroide seine außergewöhnliche Form, seinen abgeflachten Kopf und den eingebauten Doppelblaster auf beiden Unterarmen, aus welchen er zugleich feuern konnte. Er unterschied sich jedoch durch seine spezielle Lackierung, welche braun mit grauen Streifen leuchtete. Das Jet-Pack war im Rücken des Droiden angebracht, sodass das Pack nicht durch einen frontalen Treffer explodierte.[2]

Im Flug machte der B2-AA-Luftangriffssuperkampfdroide einen Hohlrücken und legte seinen Arme nach hinten, um eine aeordynamische Form zu erlangen. Der Droide konnte im Flug plötzlich abbremsen und landen. Durch starke Gelenke war es ihm möglich, sogar einen Sturz aus größerer Höhe abzufedern. Durch starke Denkprozessoren waren die Droiden in der Lage, komplexe Handlungsabläufe zu planen und verschiedene Startegien im Kampf zu verwenden, wie das Zerschlagen eines Cockpits im Flug.[2]

Später in den Klonkriegen wurde er vom weitaus besseren modifizierten B2-AA-Luftangriffssuperkampfdroide abgelöst.[3]

Geschichte

Schlacht von Quell

B2-AA Angriff

B2-AA in der Schlacht von Quell

Als die Konföderation unabhängiger Systeme den Planeten Quell angriff, setzten sie dabei die Luftangriffssuperkampfdroiden ein. Der Taktikdroide TF-1726, welcher die Operation leitete, ließ eine große Anzahl der Droiden von seinem Kampfschiff ausschwärmen, um den republikanischen Sternzerstörer von Jedi-General Aayla Secura anzugreifen. Die Droiden landeten auf der Außenhülle und begannen, den Sternzerstörer zu entern. Als Anakin Skywalker mit der Resolute im System ankam, führte die Republik eine Offensive mit TFAT/i-Kanonenbooten durch. Die Luftangriffssuperkampfdroiden attackieretn die Truppen aus der Luft. Die Klasse-Vier-Droiden zertrümmerten die Cockpitfenster, töteten die Piloten darin und brachten die Schiffe somit zum Absturz. Auf Securas Flaggschiff kämpften die Luftangriffssuperkampfdroiden auch auf dem Boden.[2]

Iego

B2-RP Iego

Droiden über Iego

Nachdem Cad Bane seine Gruppe aufgelöst hatte, begab sich der IG-86-Attentäterdroide HELIOS-3D nach Iego und reaktivierte in einer Region, die als „Thicket“ bekannt war, das zuvor zerstörte Sicherheitssystem Drol, um sich zu schützen. In diesem Energiefeld kamen neben einigen Jägern auch etliche dieser B2-AA-Droiden zum Einsatz, um gegen die zuvor benachrichtigte Flotte der Republik vorzugehen. Einem Piloten eines V-19 Torrents gelang es jedoch, als er die Lage erkundete, die Luftangriffsdroiden zu zerstören und das Laserfeld zu deaktivieren.[4]

Gwori

Der Aufseher über die Schiffswerften auf Gwori, Juhm, schickte einige Luftkampfdroiden, um Jedi-Padawan Ahsoka Tano, Klon-Captain Rex und zwei weitere Klonkrieger gefangen zu nehmen.[5]

Ahsoka und Rex gelang es, einige der Kampfdoiden zu zerstören, doch da sie in der Unterzahl waren, mussten sie sich schließlich in eine Höhle zurückziehen. Jedoch hauste in dieser Höhle ein Monster, welches prompt einen Klonkrieger tötete. Ahsoka gelang es, das Monster zu töten und, da sie den Befehl hatte sich zu verstecken, blieben sie in der Höhle. Die Droiden entdeckten sie nicht.[5]

Hinter den Kulissen

Ihren ersten Auftritt haben die B2-AA-Luftangriffssuperkampfdroiden in der The-Clone-Wars-Episode Die Bruchlandung, seither wird der Droide neben dem Jäger-Kampfdroide als Luftkampfdroide verwendet.

Quellen

Einzelnachweise