FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

BT-1, auch Beetee genannt, war ein sehr aggressiver Attentäterdroide, der ursprünglich von der Tarkin-Doktrin entwickelt wurde. Später ging dieser in den Besitz von Chelli Lona Aphra, die ihn für ihre Zwecke modifizierte. Als Lord Vader Aphra beauftragte, ihn bei der Suche nach Luke Skywalker zu unterstützen, begleiteten BT-1 und sein Partner 0-0-0 Aphra auf mehreren Missionen.[1]

Biografie

Erbauung

BT-1 wurde von der Tarkin-Doktrin entwickelt und erbaut. Allerdings war er so aggressiv und unkontrollierbar programmiert worden, dass er die Basis seiner Erbauer auslöschte, bevor er die Selbstzerstörung aktivierte und sich zusammen mit Triple-Zero ins All hinaus sprengte. Dort hätte ihn Dr. Aphra gefunden, welche dann nach Wegen zur Reaktivierung beider Droiden suchte.[1]

Im Auftrag von Lord Vader

„Nein, BT-1! Nein! Das darfst du nicht tun! Sie sind unsere Meister! Außerdem, wer soll die Schweinerei danach aufwischen?“
— Triple-Zero hält BT-1 von der Auslöschung Vaders und Aphras ab (Quelle)
Da nur BT-1s Partner, Triple-Zero, die komplexe Droidensprache der Tarkin-Doktrin beherrschte, die seinen Partner wieder erwecken konnte, musste Chelli Lona zuerst 0-0-0 reaktivieren und benötigte dazu die Persönlichkeitsmatrix, die Dr. Aphra aus der Quarantänewelt III stehlen musste.
Triple-Zero aktiviert BT-1

Triple-Zero weckt seine Partner auf

Nachdem sie die Matrix entwendet hatte, war Chelli Lona gezwungen, schnell zu flüchten und wurde beinahe von den örtlichen Sicherheitsleuten geschnappt, als Lord Vader eingriff, der sie für mehrere Missionen beauftragen wollte. So konnten beide auf Aphras Schiff, die Ark Angel, entkommen. Dort baute Chelli Lona die Persönlichkeitsmatrix in 0-0-0 ein und konnte erfolgreich reaktiviert werden. Triple-Zero stellte sich daraufhin Lord Vader und Aphra vor, worauf Chelli Lona ihm erklärte, dass sie sowie Vader nun seine neuen Herren wären. Daraufhin befahl Aphra 0-0-0, BT-1 aufzuwecken, der drauf und dran war seine neuen Meister zu terminieren, bevor Triple-Zero ihm Einhalt gebieten konnte. Nun, da die beiden Droiden wieder in den Dienst gestellt werden konnten, besprach Lord Vader mit Chelli Lona nun die ersten Details über die kommenden Aufträge. Der dunkle Lord benötigte eine eigene Privatarmee, um seine eigenen Ziele und Interessen verfolgen zu können. Sein Hauptziel war die Aufspürung des Piloten Luke Skywalkers, der den ersten Todesstern zerstört hatte. Daraufhin schlug Aphra vor, eine geeignete Droidefabrik auf Geonosis zu stehlen.
BT-1 0-0-0 Geonosis

0-0-0 und BT-1 eliminieren ihre ersten Gegener im Auftrag Chelli Lonas

Lord Vader hatte nichts gegen diesen Vorschlag einzuwenden und sie begaben sich zu einer der verlassenen Droidenfabriken auf dem Planeten. Dort ließ Aphra BT-1 und 0-0-0 in das Gebäude voraus laufen und die beiden Droiden sahen sich kurz darauf mit Mischlingen aus B1-Kampfdroiden und Geonosianern konfrontiert, welche sofort durch einen Flammenwerfer Beetees ausgelöscht wurden. Bald stießen Lord Vader, Aphra und die Droiden auf Karina die Große, welche eine BX-Kommandodroideen-Fabrik bewachte. Schließlich gelang es ihnen, die Droidenfabrik aus den Fängen der Geonosianerin zu entwenden und mit ihr zu entkommen. Auf der Ark Angel konnte die Droidenfabrik angeschlossen werden und war nun in der Lage, eine würdige Privatarmee für den dunklen Lord bereit zu stellen. Kurze Zeit später traf der Wookiee-Kopfgeldjäger Black Krrsantan ein, der für Lord Vader einen Geheimagenten des Imperators aufspüren und zu ihm bringen sollte. Vader machte sofort Gebrauch von Triple-Zeros Foltermethoden, um den Agenten eingehend zu befragen. Später berichtete 0-0-0 Lord Vader, dass er den Namen des Agenten, Doktor Cylo-IV, und die Koordinaten seiner Basis in einem Nebel im äußeren Rand herausgefunden hätte. Weil Lord Vader zusätzlich erfuhr, dass dieser Cylo Vaders Ersatz für den Imperator schuf, setzte er sofort Kurs auf seine Basis.[1]

Angriff auf Cylos Basis

„Ich bin Triple-Zero und ich diene der...Oh, verflixt. So viele Sprachen. Wie heißt das Wort noch gleich? Ach ja, genau das. Danke, BT. Ich diene der Ablenkung.“
— Triple-Zero stellt sich den Truppen Cylos vor. (Quelle)
Angriff Cylo Base

Triple-Zero kommandiert Vaders Privatarmee

Cylos Basis waren übergroße Weltraumfische, die mit gigantischen Implantaten zu einer nutzbaren Einrichtung umgerüstet worden waren. Aphra und Vader planten einen Einbruch in die Basis, wobei Triple-Zero und Beetee für eine Ablenkung sorgten, während Lord Vader von einem anderen Ort auf der Schiffshülle eindrang. Vader begab sich dann auf der Suche nach Hinweisen allein mit einem Teil seiner Privatarmee in die Baracken und anderen Einrichtungen. Dort erfuhr er von einem weiteren Klon Cylos, Cylo-V, dass der Imperator Cylo tatsächlich beauftragt hatte, im Falle Vaders endgültigem Scheitern, für Ersatz zu sorgen. Nachdem der Imperator nun eine Rivalität zwischen den Kreationen Cylos und Vader ausgerufen hatte, kehrte der dunkle Lord auf eines seiner Schiffe zurück, wo Aphra ihm berichtete, dass einer seiner weiteren Kopfgeldjäger, Boba Fett, den ehemaligen Aufenthaltsort Skywalkers, Tatooine, ausfindig gemacht hatte.[1]

Auf Skywalkers Spuren

Einige Zeit danach sollte Aphra einen Raubüberfall auf einen imperialen Konvoi zusammen mit einigen anderen Söldnern durchführen, um die Kriegskasse Vaders aufzubessern. Der Plan für den Überfall bestand einen großen Asteroiden kurz vorher zu sprengen um ein kleines Asteroidenfeld zu kreieren, in welches der Transporter nun hinein flog und die Aufmerksamkeit der Crew des Konvois abgelenkt war, sodass ein Teil der Verbrecherband unbemerkt über die Außenhülle des Schiffs eindringen konnten, die Wachkräfte ausschalten und zum Tresor vorstoßen konnten. Krrsantan starte auf Kommando von Aphra mit seinem Schiff, ein Auzituck-Kanonenboot, und zog einen Asteroidenbrocken hinter sich her, welchen er geschickt auf die Teil des Transporters schleuderte, wo das gesamte Vermögen gelagert wurde. Durch den Aufprall wurde die Schiffshülle aufgerissen und all die Credits ins All gesogen. Da BT-1 ein Magnetfeld erzeugte, dass stark genug war um die Credits einzuholen, war die Beute gesichert.

Bald musste Aphra erneut einen Auftrag für den dunklen Lord erledigen.
Commodex Tahn und Aphra Befragung

Aphra befragt Commodex Than in seiner Residenz auf Naboo

Sie sollte den Standort eines gewissen Commodex Than in Erfahrung bringen, wobei sie diese Information von einem Givin namens Ante bekam. Than befand sich auf Naboo und arbeitete als Bestatter, von unter anderem Padmé Amidala. So überfielen Aphra, Triple-Zero und Beetee sowie zahlreiche ihrer Kommandodroiden die Residenz Thans. Commodex versuchte sich zunächst mit einem DC-15A-Blastergewehr zur Wehr zu setzen, bis sich BT-1 jedoch von hinten Than näherte und das Blastergewehr mit einem gezieltem Laserschuss zerstörte. Nach einer weiteren Folter Triple-Zeros gab Commodex widerstrebend zu, dass Amidala zwei gesunde Kinder gebären konnte, was für den dunklen Lord äußerst wichtige Informationen waren. Auch Than starb durch die brutale Elektroschockfolter Triple-Zeros.

Chelli Lona wurde wenige Zeit später erneut zu Ante geschickt, um nun die Information über Luke Skywalkers Aufenthaltsort zu erhalten. Gegen eine sehr große Summe Credits verriet der Givin Aphra, dass sich der Junge auf Vrogas Vas, einem Rebellenstützpunkt, befände. Schon bald konnte Chelli Lona ihrem Auftraggeber von dieser Neuigkeit berichten, woraufhin sich der dunkle Lord aufmachte, Luke zu stellen.[3]

Nachdem der Kontakt zwischen Vader und Aphra jedoch abgebrochen war, eilte sie mit Triple-Zero, Beetee und Black Krrsantan ebenfalls nach Vrogas Vas, um Lord Vader bei der Gefangennahme von Skywalker zu unterstützen. Dort konnte Aphra Luke in Begleitung von R2-D2 bald in der Nähe eines verlassenen Jedi-Tempels entdecken. Da sie wusste, dass der Freund Lukes, C-3PO golden lackiert war, sprühte sie Triple-Zero mit goldener Farbe ein, um Skywalker eine Falle zu stellen. So konnte 0-0-0 schnell mit einem starken Elektroschock seiner Hände, Luke außer Gefecht setzen.
0-0-0 C-3PO Falle

Triple-Zero betäubt Luke Skywalker

Während Aphra und ihre Gefährten den Jungen verschleppten, waren Han Solo und sein Partner Chewbacca bereits mit dem Millennium Falken auf der Suche nach ihrem Freund und Aphra wurde kurz darauf von den Beiden entdeckt, als Beetee R2-D2 angriff, welcher sich augenblicklich aus dem Staub machte. BT-1 nahm die Verfolgung auf und zündete dabei alle seine Sprengkörper, die eine gewaltige Explosion auslösten, die sich auch für Han und Chewie vom Cockpit aus sichtbar machte. Kurz darauf stellten die Beiden Aphra und ihre Crew, worauf ein Kampf zwischen Chelli Lona und Solo sowie Triple-Zero und Chewbacca ausbrach. Auch Beetee verfolgte R2 immer noch, der allerdings sogleich von Luke, der inzwischen wieder zu sich gekommen war, von einer Felsenklippe gestoßen. Doch dies hielt den gewalttätigen Droiden nicht auf, dem es gelang sich mit seinen eingebauten Flugdüsen wieder nach oben zu befördern und sich erneut auf Luke und den kleinen Astromech zu stürzen. Einige Momente später gelang es Han und Chewie Luke aus der Gefangennahme von Aphra zu befreien. Auch BT-1 und R2 standen sich ein weiteres Mal gegenüber, doch R2 war es schnell möglich eine Öl-Ladung aus dem Innern seines Rumpfes auf Beetees Fotorezeptor abzufeuern, welcher nun wie wild mit seiner gesamten Feuerkraft um sich schoss. Dieses Chaos nutzen Solo und seine Freunde und schafften es, an Bord des Millennium Falken zu entkommen, der allerdings kurz darauf von Black Krrsantan mit seinem Schiff zu Boden gerammt wurde. Luke konnte sich schnell auf die Suche nach Prinzessin Leia machen, die ebenfalls auf Vrogas Vas stationiert war. Allerdings wurde er auf seinem Weg von mehreren Sturmtruppen umzingelt, die auf den Befehl Karbins, einer von Lord Vaders Rivalen, ebenfalls Skywalker festnehmen sollten. Allerdings kamen ihnen 0-0-0 und BT-1 zuvor, die die imperialen Truppen zu eliminieren versuchten. Eine kleine Gruppe von Sturmtruppen jedoch schlug Luke bewusstlos und brachte ihn in ein Shuttle, welches allerdings bald mit Macht-Einwirkung durch Lord Vader zu Boden stürzte. Zwei Soldaten der imperialen Ehrengarde, welche zur Bewachung Lukes abgestellt waren wurden sodann durch gezielte Blasterschüsse mit Beetees integriertem Scharfschützengewehr getötet. Zwar gelang es Vader seinen Rivalen aufzuhalten und zu vernichten, doch die Rebellen evakuierten bereits den Stützpunkt und konnten Chelli Lona außer Gefecht setzten sowie inhaftieren. Auch Luke flüchtete bereits zusammen mit Han, Chewie und Leia von Vrogas Vas, womit Lord Vaders Ziel, Luke gefangen zu nehmen, gescheitert war. Allerdings konnten Triple-Zero und Beetee sowie Black Krrsantan ebenfalls entkommen und standen nun allein im Dienste des dunklen Lords.[2]

Der Shu-Torun-Krieg

„Du hast Recht, Beetee. Dies ist ein hinreißender Krieg.“
— Triple-Zero zu Beetee auf Shu-Torun (Quelle)

Nachdem Vader von Vrogas Vas zu seinem Meister zurückkehrte, wurde er vom Imperator nach Shu-Torun geschickt, um dort die Rebellion der Erzbarone gegen die Monarchin Königin Trios niederzuschlagen. Der dunkle Lord wurde zudem von Cylo und zwei seiner Kreationen Morit sowie Aiolin begleitet, die Vader möglicherweise ersetzten könnten, sowie Triple-Zero und BT-1. Obwohl sich Lord Vader auf den Krieg konzentrieren musste, engagierte er mehrere Kopfgeldjäger mit dem Auftrag Chelli Lona lebend oder tot zu ihm zu bringen. Einer dieser Kopfgeldjäger war Beebox, welcher versuchte, den dunklen Lord mit der verbrannten Leiche einer anderen Person hinters Licht zu führen, was er sofort mit seinem Tod bezahlte. Sodann schickte Vader Beetee und Triple-Zero aus, um die Leiche Beeboxs wegzuschaffen, was die beiden Droiden mithilfe eines nah gelegenen Lava Sees erledigten. Kurz darauf ging Darth Vader mit einer Streitmacht der Imperialen und der von Königin Trios zum finalen Schlag gegen die Armee der Erzbarone über, wobei sie sich mit Kampfbohrern zu der unterirdischen Festung des Anführers der Barone durchschlagen wollten. Der Bohrer, indem sich Lord Vader, 0-0-0, BT-1 sowie die übrige Streitmacht Vaders befand, wurde von der Armee der Barone sabotiert und in eine Falle tief in einer leicht abgelegenen Höhle gelockt, wo bereits mehrere feindliche Soldaten lauerten. So ging der Angriff in eine Belagerung über, der Vader und Morit sowie Aiolin entgehen und sich allein zur Festung des Erzbarons durchschlagen konnten. Triple-Zero blieb unterdessen mit Beetee und ihren Kommandodroiden bei der Belagerung zurück, die sie allerdings beenden konnten, indem sie ihre Belagerer glauben ließen, dass sie gegen Blutgetränkte Egel-Droiden kämpften, was die Soldaten der Barone in ihrer Kampfmoral sehr negativ beeinflusste. Die Erzbarone wurden kurz drauf besiegt und der Krieg beendet. An Bord eines Sternezerstörers berichtete 0-0-0 Lord Vader erfreulich, dass Aphra, welche bereits aus der Gefangenschaft der Rebellen entkommen konnte, von einem imperialen Offizier namens Thanoth gefunden wurde.[4]

Auslieferung an Vader

Lord Vader setzte sich bald mit Thanoth persönlich in Verbindung und erfuhr, dass sich Chelli Lona auf Cosmatanic Steppes versteckte. Da der dunkle Lord kurz zuvor vom Imperator den Befehl erhielt Cylo zu vernichten, schickte er Black Krrsanatan sowie Triple-Zero und Beetee, um Aphra zu ihm auf die Exekutor zu bringen. Der Lebenszustand war ihm dabei völlig gleichgültig, doch macht Vader klar, dass diese Aufgabe höchste Priorität habe. Schon nach einiger Zeit landete das Trio auf dem Planeten, wo sich Aphra versteckt hielt und befragten eingehend einen einheimischen Twi’lek aus einem der Dörfer des Planeten.
0-0-0 u. BT-1 Cosmatanic Steppes

Triple-Zero und Beetee terrorisieren das Dorf auf Cosmatanic Steppes

Da der Twi'lek keine Auskunft über den genaueren Aufenthaltsort ohne Bezahlung preisgeben wollte, bedrohte BT-1 ihn mit einem eingebauten Blaster. Schon gab der einheimische zu, dass er das Mädchen gerade in eine Bar in der Nähe gehen sah. Aus Lust und Laune erschossen sie den Twi'lek trotzdem und machten sich sofort daran, das Dorf mit weiteren Kommandodroiden zu terrorisieren und zu zerstören. Lord Vader wollte keine Zeugen haben, die von der geheimen Zusammenarbeit zwischen Darth Vader und Aphra wussten. Chelli Lona stellte sich bald den beiden Droiden und ließ sich gefangen nehmen. Doch als Triple-Zero und Beetee ihre Gefangene an Bord der Exekutor brachten, schaffte Aphra es, die Droiden wieder unter ihr Kommando zu stellen. Da die Beiden nun die Priorität Vaders, das Mädchen an Bord seines Flaggschiffs zu bringen, erfüllt war, konnte Chelli Lona neue Prioritäten für Triple-Zero und Beetee setzten, was sie zwar enttäuschte, dennoch widerwillig annahmen. Weil Dr. Aphra dem Imperator alles über ihre Zusammenarbeit mit dem dunklen Lord berichten wollte aber das Schiff durch mehrere Umstände kurzzeitig unter der Kontrolle von Cylo und seinen Soldaten stand, musste sich Aphra zu den Privatgemächern des Imperators durchkämpfen, wobei sie tatkräftig von ihren Droiden unterstützt wurde. Später, nachdem Cylo und seine Truppen von Lord Vader vernichtet worden waren, kehrten 0-0-0 und BT-1 auf Krrsanatans Schiff zurück und warteten dort auf Aphras Rückkehr. Da Vader von der Begegnung mit Chelli Lona und seinem Meister erfuhr, warf er sie aus Zorn über ihren Verrat, in eine Luftschleuse, welche Aphra in den leeren Raum beförderte. Krrsantan konnte jedoch mit seinem Schiff zu Hilfe eilen und Chelli Lona aufsammeln.[5]

Technik

BT-1 wurde wegen seiner extrem schweren Bewaffnung auch "Blastomech" genannt. Zu seinem Arsenal gehörten ein kleiner Raketenwerfer, ein Flammenwerfer sowie mehrere schwere Repetierblaster, die er nicht scheute zu jeder Gelegenheit zum Einsatz zu bringen. Neben seinen Waffen besaß er zudem ein Gerät, welches ein sehr starkes Magnetfeld erzeugen konnte, womit er zum Beispiel die ins All gesaugten Credits einfangen konnte.[3]

Quellen

Einzelnachweise