FANDOM


Kanon halbtransparent.png

Legends.png

Ära Klonkriege.pngÄra Imperium.png



Bail Organa war der Adoptivvater von Leia Organa und war zu Zeiten der Republik Senator von Alderaan. Somit vertrat er seinen Heimatplaneten im Galaktischen Senat. Außerdem ist er eins der Gründungmitglieder der Allianz zur Wiederherstellung der Republik.[1]

Biografie

Klonkriege

Bail Organa war einer der Politiker, welcher mit Sheev Palpatine als Erste die neue Klonarmee der Republik begutachtete.[2]

Palpatine Bail.jpg

Bail beobachtet die neue Armee der Republik

Als Rush Clovis zum neuen Vorsitzenden des IBCs ernannt werden sollte, kritisierte Bail ihn in der Gegenwart des Obersten Kanzlers scharf, da er ein erklärter Gegner von Verrätern war. Bei der anschließenden Senatssitzung stimmte er mit „Nein“.[3]

Kurz vor Ende der Klonkriege traf sich Bail Organa mit mehreren anderen Politikern, darunter auch Mon Mothma, mit welcher er eine sehr freundschaftliche Beziehung führte. Die Senatoren diskutierten über die Sondervollmachten des Obersten Kanzlers und ihre Sorge, dass er von diesen Vollmachten nach Kriegsende nicht wieder ablassen würde.[1]

Petition2000.jpg

Ein Treffen verschiedener Senatoren, welche über Palpatines Vollmachten besorgt waren

Aufstieg des Imperiums

Als die Order 66 von Palpatine zur Ausführung freigegeben worden war und Vader dern Jedi Tempel mit einer Klon Legion angriff, landete Bail Organa mit einem Gleiter vor dem Jedi-Tempel, wo auch schon einige Klonkrieger auf ihn warteten und ihn wegschickten. Es handle sich bei dem Angriff um eine Rebellion der jedi, hieß es, bvor der junge Padawanschüler Zett Jukassa einige Soldaten tötete, um sich vor dem Angriff der Klonkrieger auf den Tempel zu retten. Die Truppen erschossen den Jugendlichen, woraufhin Bail Organa mit seinem Gleiter floh.

Er startete sein Schiff, die Tantive IV, und machte sich auf die Suche nach verbliebenen Jedi. Er stieß bei seiner Suche auf Yoda und Obi-Wan Kenobi, welche er auf seinem Schiff aufnahm. Er erfuhr noch auf seinem Blockadebrecher davon, dass der Oberste Kanzler eine Sondersitzung des Senats angeordnet hatte. Außerdem informierten die zwei Jedi ihn darüber, dass vom Tempel aus eine Nachricht abgesedet wurde, dass alle verbleibenden Jedi zum Tempel zurückkehren sollen und forderten Organa auf, sie mit nach Coruscant zu nehmen, damit sie das Signal ändern können.

Bail Organa und Padmé Amidala gingen auf Coruscant zusammen zu einer Sondersitzung des Senats, in der der Oberste Kanzler die Republik zum Galaktischen Imperium machte. Danach reiste Organa weiter. Er traf auf Polis Massa wieder auf die Jedi, wo Padmé ihre Zwillinge gebar, doch aus medizinisch nicht erklärbaren Gründen starb. Er und die beiden Jedi-Meister entschieden, dass es besser, wäre die beiden Gechwister zu trennen, um sie besser vor dem Imperium schützen zu können. Bail Organa entschied sich, die Tochter mit nach Alderaan zu nehmen, da seine Frau und er sich schon immer eine Tochter wünschten.

Familie Organa.jpg

Bail und seine Frau nehmen die kleine Leia bei sich auf

Bail Organa behielt die beiden Droiden R2-D2 und C-3PO, wobei er den Speicher des Protokolldroiden löschen ließ.[1]

Während der Rebellion

Mon Mothma und der erfahrene Politiker Alderaans gründeten gemeinsam die Allianz zur Wiederherstellung der Republik.[1] Im Jahre 0 VSY beschloss Bail Organa zurück nach Alderaan zu reisen, um sich für den Kampf gegen das Imperium vorzubereiten und verließ aus diesem Grunde Yavin IV, den Stützpunkt der Rebellen. Er wurde von Mon Mothma gebeten, mit Obi-Wan zu sprechen, welcher sich im Exil auf Tatooine befand.[4] Bail Organa starb auf Alderaan, als Wilhuff Tarkin einen Test des Todessterns an Alderaan veranlasste.[5]

Andenken

Organa zu Ehren wurde am Bail-Organa-Gedenktag die Bail Organas Statue eingeweiht. Sie war 70 Meter hoch und bestand aus jelucanischem Nebelstein. Die Statue zeigte Organa in seiner Amtstracht als Vizekönig von Alderaan, in klassischer hagiografischer Haltung und einer zum Volk ausgestreckten Hand.[6]

Persönlichkeit

Bail Organa, war ein äußert fähiger Politiker und Senator, welcher die Meinung seines Volkes verstand und vertrat. Er missbilligte die Klonkriege und befürchtete, dass der Oberste Kanzler Palpatine seine Vollmachten nicht abgeben werde. Er verbündete sich daher unter anderem mit Mon Mothma und Padmé Amidala, welche der selben Meinung waren.

Bail Organa war ein liebevoller Vater für Leia und half ihr, sich zu Recht zu finden. Er nahm seine Adoptivtochter mit in den Imperialen Senat, um ihr schon im Jugendlichenalter die Politik in der Galaxis nahe zu bringen.[7]

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki