FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Darth Maul – In Eisen ist noch nicht vollständig ausgearbeitet RC-3004 (Comm-Kanal) 16:25, 11. Dez. 2014 (UTC)

Der Bando Gora-Kult war eine Organisation unter der Führung der dunklen Jedi und ehemaligen Padawan Graf Dookus, Komari Vosa.

Geschichte

Artagan Truax verriet die Bando Gora durch seine Rettung von Iram Radique und floh schließlich mit seinem Sohn, Eogan Truax, nach Radbau Sieben.

Unter Vosas Führung entwickelte die Bando Gora ein Gift, das Wesen zu ihren willenlosen Sklaven machte und welches sie in die Killersticks – eine in der Galaxis weit verbreitete Droge – mischte. Da die Organisation den Killerstickhandel beherrschte, war es für sie einfach, die Droge mit ihrem selbst entwickelten Gift zu strecken.

Die Bando Gora verbreitete ihr Gift über mehrere Quellen. Das Gift wurde einerseits von Gardulla dem Hutten auf Kohlma abgeholt. Gardulla holte aber nicht nur das Gift der Bando Gora ab, sondern brachte der Bando Gora auch Tausende von Sklaven, denen das Gift verabreicht wurde. Zudem wurde das Gift zur Killerstick-Fabrik des Dugs Sebolto gebracht. Das Gift wurde dann in die Killersticks eingearbeitet. Von dort aus wurden die Killersticks dann in die Nerf-Schlachthöfe von Groff-Horg gebracht und dann in der Galaxis verkauft.

Die Bando Gora wurde im Jahr 31 VSY von Jango Fett im Rahmen des Wettlaufs um die Möglichkeit, Primärklon für die Klonarmee zu werden, im Auftrag Dookus zerschlagen. Der Palast von Vosa befand sich auf Kohlma, einem der Monde von Bogden. Vor Vosas Palast lagen zu jener Zeit die Gebeine derer, die zu fliehen oder Vosa zu töten versucht hatten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.