FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

„Ich rekrutiere schon sehr lange für die Rebellion. Jetzt kämpfe ich gegen das Imperium.“
— Baze Malbus (Quelle)

Baze Malbus war ein Soldat und Kämpfer der Rebellen-Allianz zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs. Obwohl Baze bereits früh neue Soldaten für die Allianz rekrutierte, kämpfte er dabei noch nicht offen gegen das Imperium. Erst als die Imperialen seine Heimat besetzten und dabei jeden Widerstand in Schutt und Asche legten, schloss er sich der Rebellion an. Dabei lernte er mitunter Jyn Erso und Cassian Andor kennen, die er bei ihrer Mission unterstütze, indem er und sein Freund Chirrut Îmwe sich ihrer Einheit anschlossen.

Biografie

„Alles klar! Wie viele brauchen wir dafür?“
— Baze Malbus
Nachdem das Imperium seine Heimat besetzte und verwüstete wurde Baze immer mehr zu einem harten und widerständigen Soldaten der sich dazu entschied, gegen das Imperium zu kämpfen. Obwohl er bereits relativ früh für die Rebellion rekrutierte entschied er sich erst nach der Besetzung seiner Heimat, sich der Allianz anzuschließen und gegen das Imperium zu kämpfen. Dabei traf er zusammen mit seinem Freund Chirrut, einem blinden Mönch der machtsensitiv war, nach einiger Zeit auf Jyn Erso und Cassian Andor, die auf Jedha waren, um Saw Gerrera zu finden. Nach einem Straßenkampf mit Imperialen Sturmtruppen landeten sie in einer Zelle der Jedha-Rebellen, aus der sie jedoch während der Zerstörung Jedha-Citys durch den Todesstern entkamen. Er flog auch zusammen mit Jyn, Bodhi Rook, Cassian, Chirrut und dem Droiden K-2SO nach Eadu, um Jyns Vater und Erbauer des Todessterns, Galen Erso, zu finden und zu den Rebellen auf Yavin IV zu bringen. Doch Galen Erso wurde beim Angriff von X-Flüglern der Rebellen-Allianz getötet. Mit einem Zeta-Klasse Frachtshuttle flogen sie nach Yavin IV, doch die Allianz sprach sich zunächst gegen einen Angriff auf Scarif aus. Er war ebenfalls Teil der Rogue One-Einheit, die nach Scarif Zeta-Klasse Frachtshuttle flog, um die Pläne des Todessterns zu stehlen.
Chirrut, Baze und Rebellen

Baze zusammen mit seinem Freund Chirrut in der Rebellen-Einheit.

Er schaffte es, viele Sturmtruppen umzubringen, wurde jedoch nach Chirruts Tod selbst von der Explosion einer Granate erfasst und starb. Die Pläne des Todessterns konnten trotzdem erfolgreich an die Flotte der Rebellenallianz übermittelt werden.

Beziehungen

Chirrut Îmwe

Mit Chirrut Îmwe pflegte Baze eine freundschaftliche Beziehung. Baze deckte stehts Chirruts Rücken und wenn Chirrut eine Notwendigkeit darin sah, etwas zu tun, kam Baze mit, aus Angst, Chirrut könne auf Grund seiner Blindheit dem Tode erliegen. Chirruts Tod bestürtzte Baze so sehr, dass er keine Notwendigkeit mehr darin sah zu überleben, worauf er in den Offensivkampf mit den Todestrupplern ging. In seinem letzten Moment blickte er noch ein letztes Mal zu seinem besten Freund Chirrut.

Jyn Erso

Als er Jyn Erso kennen lernte, sah er keine Notwendigkeit darin, Cassian und Jyn zu helfen. Mit der Zeit jedoch stellten sich die beiden aufeinander ein und Jyn wurde für Baze wie eine Schwester.

Hinter den Kulissen

  • Baze Malbus war das erste Mal im Teaser Trailer zu Rogue One: A Star Wars Story am 7. April 2016 im englischen Original zu sehen.
  • Baze zählt zu den wenigen Charakteren aus Rogue One, die in allen drei Trailer mehrmals zu sehen sind.
  • Von LEGO gibt es eine Figur von Baze.
  • Baze Malbus wird in Rogue One von dem Schauspieler Jiang Wen verkörpert, welcher ihm im englischen Original auch seine Stimme verleiht.

Quellen