FANDOM


Kanon-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Befehlsverweigerung ist die neunte Episode der vierten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie wurde in den USA am 11. November 2011 auf Cartoon Network ausgestrahlt; der Termin für die deutsche Erstausstrahlung war am 2. Juni 2012.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Befehlsverweigerung

Wer klug ist geht voran, wer stark ist folgt nach.

Gefährliche Invasion! Republikanische Kräfte versuchen Umbara einzunehmen, einen feindlichen Planeten, der in vollkommender Dunkelheit liegt. Jedi-General Pong Krell und Captain Rex sind mit einem Batallion vor Ort, um die konstanten Angriffe des brutalen Feindes abzuwehren. Krells aggressive und rücksichtlose Strategien schlagen fehl und viele Klone werden getötet. Doch trotz der gefährlichen Taktik des Jedi-Generals, gelingt es Captain Rex' Staffel eine wichtige Raumbasis einzunehmen. Das Misstrauen gegenüber Krells Führungsqualitäten wächst indes weiter und spaltet seine Männer...

Handlung

Plan of Dissent

Der eroberte Luftstützpunkt

Nachdem die Klone den Luftstützpunkt erobert haben, erreicht Pong Krell eine Nachricht von Obi-Wan Kenobi. Als sie über den Erfolg und die weiteren Pläne sprechen, stellt sich heraus, dass die Hauptstadt erst eingenommen werden kann, wenn die Basis in der Luft zerstört worden ist. Krell lässt seine Truppen sich dessen ungeachtet auf den Angriff vorbereiten. Als Rex dies seinen Männern erzählt, sind diese der Meinung, dass dies ein sehr schlechter Plan sei. Des Weiteren schlägt Fives vor, dass sie die Jäger der Umbaraner benutzen sollten, um die Basis zu zerstören. Als Rex dies dann Krell vorschlägt, zeigt dieser sich davon wenig begeistert.

Kurz darauf kehrt Rex zu seinen Männern zurück und erzählt ihnen, dass der ursprüngliche Plan weiter verfolgt werde. Fives schlägt daraufhin vor, dass sie ihren eigenen Plan insgeheim weiter verfolgen sollten. Dies stößt sofort auf Zustimmung, und so arbeiten sie ihren Plan weiter aus. Als Dogma den Raum betritt, beenden sie jedoch das Gespräch.

Kurze Zeit später versucht Hardcase erneut, einen umbaranischen Jäger zu fliegen. Dies erweist sich jedoch als sehr schwierig, und er verliert die Kontrolle über die Maschine. Dabei verwüstet er den halben Hangar. Daraufhin begibt sich Krell zum Hangar, um sich über die Situation zu informieren. Als er zusammen mit Rex im Hangar erscheint, versucht Hardcase, ihm die Situation zu erklären. Krell zieht daraus die Konsequenz, die Benutzung der umbaranischen Jäger zu verbieten. Die Klone beschließen jedoch, die separatistische Basis im Geheimen mit diesen Jägern zu zerstören. Daraufhin stehlen sie die Flieger und fliegen damit auf die Basis zu. Als Dogma bemerkt, dass sie fort sind, will er dies unverzüglich dem General berichten.

Zur selben Zeit werden Fives, Hardcase und Jesse in eine große Schlacht verwickelt. Da sie jedoch Schiffe des Feindes benutzen, werden sie von diesem nicht angegriffen.

Unterdessen gehen Dogma und Tup zum General, doch Rex fängt sie ab und fragt sie, was sie vorhätten. Anstatt es ihm zu sagen, gehen sie wieder weg.

In der Zwischenzeit fliegen Fives, Hardcase und Jesse in den Hangar der gegnerischen Basis, um deren Reaktor zu zerstören. Erst als die Klone den Hangar erreichen, bemerken die Droiden, dass es sich bei den Fliegern um Feinde handelt. Sie aktivieren die Schilde des Reaktors, was dazu führt, dass der Angriff scheitert. Da der Schild von Hardcase Energie verliert, entschließt er sich dazu, den Reaktor manuell zu zerstören. So müssen Fives und Jesse den Hangar ohne Hardcase verlassen. Als Hardcase den Reaktor zerstört, explodiert die gesamte Basis. Nachdem Fives und Jesse zurückgekehrt sind, werden sie zu Krell gerufen, um mit ihm zu sprechen. Während dieses Gespräches ordnet Krell die Exekution von Fives und Jesse an.

Dramatis Personae

Weblinks