FANDOM



Hi, mein Name ist Kun Skywalker. Vielleicht kennt mich der Ein oder Andere, wahrscheinlich eher nicht, ich bin aus schulischen Gründen nur zeitweise aktiv, aber heute schreibe ich auch mal eine TOP TEN, in der ich euch zehn tolle Quellen (also Filme, Bücher, Spiele, etc), die inzwischen als Legends „gebrandmarkt“ wurden, vorstelle. Bitte verzeiht die kleine Verspätung, ich bin gerade eben erst aus dem Urlaub zurückgekehrt.

Platz 10: Clone Wars

Clone Wars ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die im Star-Wars-Universum von George Lucas spielt. Sinn dieser Serie besteht darin, dem Zuschauer zu erklären, was zwischen Angriff der Klonkrieger und Die Rache der Sith genau geschehen ist. Es gibt drei Staffeln, die sich in Anzahl und Dauer der Folgen unterscheiden. Der deutsche TV-Sender ProSieben strahlte die Serie zwar aus, hat nach der 2. Staffel jedoch die Reihenfolge durch eine Wiederholung der 1. Folge durcheinander gebracht. Die allererste Folge wurde am 24. April 2005 auf Pro 7 ausgestrahlt. Die erste Staffel von Clone Wars startete in den Vereinigten Staaten am 7. November 2003; die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 24. April 2005. Zusammen mit der zweiten Staffel ist sie als Volume I im Handel erhältlich. mehr

Ich fange hier recht klein an, die Serie (und die zugehörigen Comics) sind für mich Nostalgie pur und wenn man mich fragt, welcher Spezies Asajj Ventress angehört, antworte ich meistens immernoch mit „Rattataki“. ^^ Eine „Entkanonisierung“ war wegen der Widersprüche zu TCW leider vorherzusehen, nehmt es mir nicht übel, aber für mich noch ein Grund mehr, die hier so beliebte Serie nicht zu mögen.

Platz 9: Young Jedi Knights

Young Jedi Knights ist eine Buchreihe von insgesamt vierzehn Romanen. Bisher wurden in Deutschland von VGS elf Romane herausgegeben, die zwischen den Jahren 1997 und 2000 erschienen sind. Nachdem die Bücher zum ersten Mal vergriffen waren, legte Blanvalet eine Neuauflage einiger Teile auf. Die Geschichten handeln grundsätzlich von den Zwillingen Jaina und Jacen Solo, die gemeinsam mit ihren Freunden im Jedi-Praxeum ihres Onkels Luke Skywalker zahlreiche Abenteuer erleben. Dabei kreuzen ihre Wege die des Zweiten Imperiums, der Schwarzen Sonne und vielen weiteren verbrecherischen Organisationen. Die Ereignisse spielen in der Zeit von 23 NSY bis 24 NSY. mehr

Die Abenteuer der Skywalker-Zwillinge sind unglaublich spannend und es ist logisch, dass sie unkanonisch wurden, aber es ist mMn trotzdem ein Verlust. Durch EP VII kann man sie allerdings als das ansehen, was sie (laut Disney) sein sollen, Legenden und Geschichten aus einer weit, weit entfernten Galaxis.

Platz 8: Das Buch der..

Das Buch der Jedi – Ein Wegweiser für Schüler der Macht ist ein Sachbuch, das von Daniel Wallace, welcher bereits zahlreiche Sachbücher zum Star-Wars-Universum beigesteuert hat, verfasst wurde. Neben dem Autor wurde für dieses Projekt eine große Zahl bekannter und neuer Star-Wars-Illustratoren engagiert. Paul Allan Ballard, Jeff Carlisle, Tommy Lee Edwards, Ryan Hobson, Greg Knight, Chris Reiff, Derek Thompson, Chris Trevas, Terryl Whitlatch, Kieran Yanner steuerten Illustrationen bei, ebenso wie die Conceptopolis- und Storm Lion Studios. Die deutsche Ausgabe des Buchs soll im August 2011 beim Oetinger-Verlag erscheinen. mehr

Zu dieser Reihe zählen Das Buch der Jedi, Das Buch der Sith, Das Buch der Kopfgeldjäger und Handbuch der imperialen Streitkräfte. Sie bieten eine unglaublich schöne In-Universe-Sicht und für den fleißigen JP-Autoren eine große Menge Infos. Leider wurden gerade diese Information nun in den Legends-Bereich verbannt, den, wenn wir ehrlich sind, niemand mehr ernsthaft ließt.

Platz 7: Das Erbe der Jedi-Ritter

Das Erbe der Jedi-Ritter, oft kurz NJO, nach dem Originaltitel New Jedi Order genannt, ist eine Reihe von insgesamt neunzehn Romanen. Sie erschien von 1999 bis 2003 beim amerikanischen Verlag Del Rey und wurde zwischen November 2000 und Oktober 2007 von Blanvalet komplett ins deutsche übersetzt. Die Reihe beginnt 25 Jahre nach der Schlacht von Yavin und treibt die Handlung der Star-Wars-Geschichte weitere vier Jahre voran.

In den Büchern wird das Ereignis beschrieben, dass die Neue Republik, nach ihrem Sieg über das Imperium, sich einer neuen Bedrohung durch außergalaktische Invasoren stellen muss. Diese Spezies, welche sich Yuuzhan Vong nennt, besteht aus fanatischen Kriegern, welche von ihren religiösen Führern den Auftrag bekommen haben, diese neue Galaxis im Namen ihrer Götter zu erobern. Hierbei bedienen sie sich ausschließlich organischer Lebensformen, welche sie als Raumschiffe, Waffen oder als Alltagsgegenstände benutzen. Anorganische Technologie wie etwa Droiden sind bei den Yuuzhan Vong verpönt und gelten als Ketzerei. mehr

Die Bücher über die Yuuzhan Vong-Krise sind schon lange Klassiker, aber wie auch schon die Young-Jedi-Knights-Bücher konnten sie natürlich nicht kanonisch bleiben. Mir persönlich gefällt vor allem, dass die Geschichten in erfrischender Weise anders sind, als die meisten anderen Geschichten, manchmal hat man eben doch das Gefühl, immer wieder das selbe zu lesen.

Platz 6: The Force Unleashed

The Force Unleashed ist ein Videospiel, das von LucasArts im großen Stil angekündigt wurde. In Europa ist es nach mehrmaligen Verschiebungen am 18. September 2008 erschienen. Am 26. Oktober 2010 erschien der Nachfolger The Force Unleashed II. The Force Unleashed spielt zwischen Die Rache der Sith und Eine neue Hoffnung. Der dunkle Sith Darth Vader zweifelt an der Art, Dinge so zu regeln, wie es sein Meister Darth Sidious tut. Er entdeckt den Betrug, den ihm der Imperator zugefügt hat, doch er weiß, dass es für eine Umkehr zu spät ist. Er beschließt, im Geheimen einen Schüler auszubilden. Diesen trainiert er unter harten Foltermethoden, um ihm die Macht der dunklen Seite beizubringen. Schließlich beauftragt er den Schüler damit, die überlebenden Jedi auszulöschen. Doch das ist nur eine Methode, um den Schüler stärker werden zu lassen, damit er später an Vaders Seite gegen... mehr

TFU ist ein unglaublich tolles Game mit toller Story. Auch wenn der 2. Teil schwächelte und die Handheld-Versionen zu Recht totgeschwiegen werden ist es doch schade, dass wir auch von Starkiller nicht mehr so schnell zu hören bekommen. Erst recht, seit aus den Spielen zusammengeschnipselte Filme auf Youtube zu sehen sind, die fast den Eindruck eines Filmes der Original-Trilogie vermitteln, ignoriert man Lebensanzeigen, schriftliche Anweisungen auf dem Bildschirm oder ähnliches.

Platz 5: Darth Plagueis

'Darth Plagueis ist ein am 30. Oktober 2012 auf Englisch veröffentlichter Roman von James Luceno im Del Rey-Verlag. In Deutschland ist der Roman am 19. November 2012 beim Blanvalet-Taschenbuch-Verlag erschienen. Übersetzt wurde er von Andreas Kasprzak. Hauptfokus des Buches ist auf das Leben des gleichnamigen Sith-Lords Darth Plagueis gerichtet. Der Roman schildert die Geschehnisse um Darth Plagueis ab 67 VSY bis zu seinem Tod 32 VSY. mehr

„Darth Plagueis war ein dunkler Lord der Sith, so mächtig und so weise, dass er die Macht nutzen konnte, um die Midi-Chlorianer zu beeinflussen, dass sie Leben erschufen. Er hatte ein so ungeheures Wissen um die Dunkle Seite, dass er sogar dazu in der Lage war, das Sterben derjenigen, welche ihm nahe standen, zu verhindern.“
— Palpatine zu Anakin Skywalker über Darth Plagueis (Quelle)

James Luceno ist einer der besten Star Wars-Autoren und mit Darth Plagueis hat er ein grandioses Werk geschaffen, ohne das wir weiter rätseln müssen, wer oder was der von Palpatine in Episode III erwähnte große Meister war.

Platz 4: Jedi Knight

Jedi Knight, auch bekannt unter dem Begriff Dark Forces Saga, ist eine von 1995 bis 2004 erschienene fünfteilige Videospielreihe, die den Spieler die Geschichte des Jedi-Ritters Kyle Katarn erleben lässt. Die Reihe begann 1995 zunächst als Einzelspiel namens Dark Forces, welches in Deutschland indiziert wurde. Das Spiel drehte sich um den Söldner Kyle Katarn, der im Auftrag der Rebellen-Allianz die Pläne des Ersten Todessterns stehlen sollte.mehr

Schon wieder landet eine Videospielreihe in meiner TOP TEN (nicht die letzte). Die Jedi-Knight-Reihe rund um die Abenteuer des zukünftigen Jedi-Meisters Kyle Katarn ist schon lange Kult. Spätestens seit der Bekanntgabe von Rogue One ist aber wohl klar, dass wir Kyle erst einmal vergessen können. Das ist zwar einerseits sehr schade, aber andererseits ist meine Vorfreude auf RO groß genug, diese Lappalie verkraften zu können.

Platz 3: Darth Bane

Die Romanreihe Darth Bane beschreibt die ersten Jahre des Sith-Ordens nach der Regel der Zwei, sowie die Ereignisse, die zu dessen Gründung geführt haben. Die Romanreihe wurde von Drew Karpyshyn geschrieben. Die Reihe erscheint in Deutschland beim Blanvalet-Verlag. mehr

Hier hat sich just eine für mich ganz besondere Buchreihe eingeschlichen. Der Werdegang von Dessel zu Darth Bane und die Geschichte aus der Perspektive einer der grausamsten Personen unserer Lieblingsgalaxis mitzuerleben, machen dieses Buch zu etwas ganz besonderem und ich bin selbst verwundert, dass mein Lieblings-Sith nur auf Platz 3 gelandet ist.

Platz 2: (Ko)TOR

Knights of the Old Republic (kurz: KotOR) ist ein Rollenspiel der Firma LucasArts, das im Star-Wars-Universum angesiedelt ist. Es spielt circa 4000 Jahre vor der Schlacht von Yavin und wurde Ende 2003 veröffentlicht. Es ist für XBox, PC und Mac erhältlich und in Deutschland ab zwölf Jahren freigegeben. Das Spiel ist unter anderem auch Spiel des Jahres 2003. Im Jahr 2005 wurde dessen Nachfolger Knights of the Old Republic II – The Sith Lords veröffentlicht. mehr

Mit KotOR begann 2003 eine der bekanntesten Star-Wars-Videospielreihen, die 2005 mit KotOR 2 fortgesetzt wurde. Die beiden Spiele werden auch heutzutage noch von vielen als die besten SW-Spiele aller Zeiten gesehen. 2011 knüpfte man mit SWTOR an das beliebte Prinzip an und veröffentlichte einen weiteren Kassenschlager. Gerade diese ge- und beliebten Spiele wurden nun ebenfalls zu Legends (Ausnahme: bei TOR ist es offiziell noch ungeklärt, ob nur die Add-Ons oder das gesamte Spiel unkanonisch ist) erklärt. Und das, obwohl SWTOR immernoch große Einnahmen abwirft und die neuen Filme nicht einmal im Ansatz berührt.

Platz 1: Thrawn-Trilogie

Die Thrawn-Trilogie ist eine Romanreihe des Autors Timothy Zahn. Die Bücher wurden in Deutschland zwischen September 1992 und Mai 1994 von Blanvalet veröffentlicht. Die Handlung der Bücher spielt fünf Jahre nach den Ereignissen des Films Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter. 1996 erschien die Thrawn-Trilogie komplett als Comicserie. Seit August 2012 wird die Thrawn-Trilogie auch als Hörspiel veröffentlicht. mehr

Mit meinem ersten Platz dürfte ich nun einerseits die Allgemeinmeinung widerspiegeln, andererseits jedoch auch Salz in die Wunde streuen. Um die Thrawn-Trilogie bangte die Fangemeinde zuallererst, als Disney ankündigte, einen neuen Kanon einzuführen. Zurecht, wie sich zeigte, inzwischen läuft alles unter dem Legends-Banner. Trost ist in Sicht, Fan-Liebling Thrawn soll Gerüchten zufolge in der dritten Staffel Rebels zu sehen sein. Das könnte die Reihe allerdings bei weitem nicht ersetzen.

So, das war auch schon meine kleine Top Ten, ich hoffe, sie hat euch gefallen. Schreibt mir doch in die Kommentare, wie ihr zur Kanon-Legends-Umstellung steht und was ihr am alten EU (nicht) mochtet.