FANDOM


Legends-30px

Beggar's Canyon

Beggars Canyon ist Teil der Rennstrecke von Mos Espa.

„Es sieht so aus, als sei für Piloten von Tatooine kein Einsatz zu schwierig, besonders, wenn er mit Schluchten und Canyons zu tun hat.“
— Wedge Antilles (Quelle)

Bettlerschlucht oder auch Beggars Canyon ist eine Schlucht eines ausgetrockneten Flussbettes auf Tatooine. Sie liegt zwischen der Mospic Bergkette und Bens Mesa, nordöstlich der Stadt Mos Espa und ist Teil der Mos-Espa-Rennstrecke, auf der Podrennen, wie das Boonta-Eve-Classic, stattfanden.

Auf dieser Strecke liegt die kurvenreiche Schlucht zwischen dem Ebe-Krater-Tal und der Wüstenebene, die wichtigsten Abschnitte sind die Kerbe, die Steinnadel, die Diabolo Öffnung, der Teufelsschlund und die Totmannskurve. An rennfreien Tagen schleichen hier Jugendliche herum und treiben ihre aufgemotzten Landgleiter und Lufthüpfer bis ans Limit. Greedo wollte eine bestimmte Gruppe dieser Jugendlichen als Übungsziele nutzen. Diese benutzten T-47er.

Beggars Canyon beherbergt auch kleine Behausungen in seinen steilen Felswänden. Sie werden von Einsiedlern bewohnt, die aus Mos Espa vertrieben wurden oder vor Kopfgeldjägern auf der Flucht sind.

Quellen