FANDOM


UnLegends-30px30px-Infinities


Die Binks & Son Whaling Company war eine auf Naboo ansässige Firma, die sich auf den Walfang spezialisiert hatte.

Geschichte

Die Binks & Son Whaling Company wurde von dem Gungan George R. Binks gegründet. Da es sehr wichtig für ihn war einen Erben zu haben, der seine Firma weiterhin leitete wenn er irgendwann sterben sollte, zeugte er seinen Sohn Jar Jar Binks. Als Jar Jar Binks ein bestimmtes Alter erreicht hatte, nahm ihn George mit auf die Meere von Naboo, um dort einen Wal zu fangen. Das Vorhaben endete jedoch in einem Desaster, da die Harpune direkt in das Auge des Wals gefeuert wurde, woraufhin dieser das Schiff angriff. In der Folge verlor Jar Jar die Kontrolle über das Schiff, bis dieses schließlich unterging und er gemeinsam mit seinem Vater und seiner Mutter auf einer einsamen Insel strandete. Nach einem Monat zeigte ich George von der tollpatschigen und närrischen Verhaltensweise seines Sohnes genervt, sodass er ihn nicht nur als „Idiot“ und „ignoranter Narr“ beschimpfte, sondern ihn auch in dem Gedanken unterstützte, auf das offene Meer zu schwimmen und Hilfe zu rufen – wohl wissend, dass Jar Jar kein Land erreichen und innerhalb kürzester Zeit von wilden Meeresbewohnern gefressen werden würde. In seiner Verzweiflung beschloss er, sich selbst zu töten, was ihm jedoch misslang. Der Blasterschuss, der ihn eigentlich töten sollte, streifte George am Kopf, sodass er nur eine Wunde davontrug. In diesem Moment bereute er zutiefst, dass er seine große Liebe Sheebla für seinen unfähigen Sohn Jar Jar Binks eintauschte.

Quellen