Fandom

Jedipedia

Boga

35.477Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

30px-Ära-Aufstieg.png


Boga
Varactyl.jpg
Allgemeines
Spezies:

Varactyl

Heimatwelt:

Utapau

Lebensraum:

Sinklöcher auf Utapau

Größe:
  • 4 Meter
  • 15 lang
Geschlecht:

Weiblich

Haut- oder Pelzfarbe:

Grün

Augenfarbe:

Orange

Besondere Merkmale:
  • folgsam, treu
  • 1150 Kilogramm

Boga war ein weibliches Varactyl, die zu der Klasse der Reptaviane gehörten, vom Planeten Utapau. Auf diesem echsenartigen Renntier verfolgte Obi-Wan Kenobi den Droidenanführer General Grievous. Nachdem Grievous von Kenobi getötet wurde, wurde die Order 66 ausgerufen. Obi-Wan überlebte den Anschlag, doch dabei wurde ein Felsvorsprung, auf dem Boga stand, von einem Schuss eines AT-TE getroffen und sie stürzten daraufhin in einen kleinen See, was sie jedoch überlebte.

Sie war ein außergewöhnliches Tier. So wusste sie zum Beispiel immer, wo Obi-Wan hinwollte ohne jemals einen Befehl von ihm zu erhalten. Boga war sehr treu und rettete ihm schließlich das Leben, indem sie während eines weiten Sprunges eine Drehung in der Luft vollführte und so mit ihrem massigen Leib die Druckwellen der Explosionen abschirmte.

Beschreibung

Boga.png

Bogas Haupt.

Bogas Haupt war ein prachtvoller Anblick. Fabenfrohe Federn schmückten ihr Antlitz, und ließ es in Grün- und Blautönen erstrahlen. Ein dicker Hornschnabel, von der Seite der Vögel stammend schütze die Nase und das Oberkiefer. Dieser Schnabel glich dem eines Vogels und dieser konnte gut geschützte Nüsse knacken oder auch als Waffe im Kampf dienen. Grünliche Schuppen lagen auf der Haut Bogas, und verstärkten die Farbenfrohheit des Tieres. Die Füße des Varactyls waren mit saugnapfähnlichen Krallen ausgestattet, um den Tier perfekten Halt an den steilen Wänden der Sinklöcher Utapaus zu geben. Der Schwanz war wieder mit Federn geschmückt, dort aber kleinere.

Hinter den Kulissen

Quellen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki