FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Boles Roor war ein Sneevel und Podrenner-Pilot, der im Jahr 32 VSY auch am berüchtigten Boonta-Eve-Classic teilnahm und dort den sechsten Platz belegte. Somit war er der letzte der insgesamt achtzehn Piloten, die das Ziel erreichten.

Biografie

Mit seinen zwei Siegen, die Boles Roor in seiner Karriere bei anderen Boonta-Eve-Turnieren belegte, zählte auch er zu den Favoriten des Boonta-Eve-Classics, das im Jahr 32 VSY erneut in Mos Espa auf dem Wüstenplaneten Tatooine stattfand. Dabei betrachtet Boles das Podrennen lediglich als glamouröses Hobby neben seiner erfolgreichen Gesangskarriere. Durch seine kraftvolle Singstimme war Boles in seiner Heimat ein gefragter Schlagerstar. Vor dem Start des Boonta-Eve-Classics wettete Boles fünf Millionen Peggats, dass sein Konkurrent Ben Quadinaros bereits bei Rennbeginn aus dem Turnier ausscheidet.

Boles Roor flog einen Quadrijet 4-Barrel 904E-Podrenner mit einem Hochleistungs-Antrieb. Das Rennen beendete er schließlich mit dem sechsten Platz. Da zwölf Teilnehmer das Rennen nicht beenden konnten und vorzeitig aufgeben mussten, ging Boles als letzter ins Ziel. Laut der offiziellen Rennergebnisse erzielte Konkurrent Clegg Holdfast den siebten Platz, obwohl er das Ziel niemals erreichte und bereits in der zweiten Runde von Sebulbas Flammenwerfern in die Wüste befördert wurde.

Quellen


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki