FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Der Sluissi Bor Alsek war zur Zeit des Imperialen Bürgerkriegs Chefmechaniker an Bord der mobilen Acklay-Kampffestung Sea Lion. Dort wurde er im Jahr 137 NSY von dem Imperialen Ritter Treis Sinde während einer Schlacht auf dem Planeten Dac getötet.

Biografie

In seiner Vergangenheit war Alsek zusammen mit dem Imperialen Ritter Treis Sinde Mitglied einer Expedition in die Unbekannten Regionen und Mechaniker auf der Intrepid.

Im Jahr 137 NSY ordnete Darth Krayt die Auslöschung der Mon Calamari an. Bor Alsek war auf einer mobilen Acklay-Basis namens Sea Lion stationiert, die nach dem Abschuss einiger Mon Calamari von Treis Sinde infiltriert wurde. Dieser tötete einige Besatzungsmitglieder, bis er zufällig auf Alsek traf. Er erkannte seinen ehemaligen Weggefährten und es kam zu einem kurzen Streit über das Fel- und Krayts Sith-Imperium. Beide hielten ihrem Imperator, die Treue, sodass Alsek auf Sinde schoss, dieser den Schuss aber abblockte. Der Schuss traf Alsek, der daraufhin tot zurückgelassen wurde.

Quellen