FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real


Nuvola apps kcontrol Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit! Help!
Erläuterung:
Im Artikel steht, dass die Folge niemals in Deutschland erschien. Im Bild zu dieser Folge ist allerdings das ZDF-Logo zu erkennen. Demnach scheint diese Informationen nicht korrekt zu sein oder das Bild gehört nicht zu dieser Episode. Dies muss überprüft und ggf. geändert werden! Hjhunter (Diskussion) 10:46, 9. Nov. 2015 (UTC)


Bringing Up Norky ist die zweiunddreißigste Episode der Fernsehserie Ewoks, die in den USA erstmals am 22. November 1986 ausgestrahlt wurde. In Deutschland erschien die Folge nie.

Handlung

Wickets Mutter Shodu muss öfter auf Norky, ein Beuteltier ähnliches Wesen, aufpassen. Das passt dem kleinen Ewok jedoch nicht: Denn der scheinbar liebenswerte Norky liebt es, Wicket in Schwierigkeiten zu bringen. Eines Tages muss Shodu erneut auf den kleinen Norky aufpassen, da seine Eltern verreisen - davon ist Wicket natürlich nicht begeistert. Dieser vertraut seinem Freund Teebo an, dass sich Norky vor den älteren Ewoks gut erzogen verhält, das aber nicht gilt, wenn nur Wicket anwesend ist. Teebo bekommt das dann auch zu spüren, als die beiden Woklinge von Norky verraten werden, nachdem sie vor dem Mittagessen Kekse verspeist haben. Doch auch Latara und Kneesaa bleiben von Norkys Streichen nicht verschont; deshalb beschließen die vier Freunde, dem Beuteltier selbst einen Streich zu spielen, um sich bei ihm zu rächen. Die Ewoks beschließen nun Norky in das Herrenlose Tal zu schicken und geben vor, dort befinde sich ein verlorener Schatz.

Allerdings müssen die vier Ewoks daraufhin vom Schamanen Logray erfahren, dass es doch keine gute Idee gewesen ist, Norky dort hinzulocken, da im Herrenlosen Tal gerade wieder ein Prozess stattfindet, bei dem alles unter die Erde gesaugt wird.

Sie beschließen nun Norky zu retten und gestehen ihm, dass sie ihn loswerden wollten. Daraufhin bricht auch unter Teebos, Wickets und Norkys Füßen der Boden ein, doch mit Hilfe der beiden Ewokmädchen, die mit ihren Fluggleitern unterwegs sind sowie Norkys langen Schwanz, können alle fünf in ihr Dorf zurückkehren. Norky sieht ein, dass sein Verhalten falsch war - Wicket verzeiht ihm jedoch und sie werden schließlich doch noch zu Freunden.

Dramatis personae