FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy30px-Ära-Real


Cade Skywalker, Sith-Jäger ist eine Comicgeschichte der Legacy-Reihe. Sie wurde in Legacy IX – Cade Skywalker, Sith-Jäger, dem 60. Sonderband von Panini Comics im Februar 2011 in Deutschland veröffentlicht. Der Comic wurde von John Ostrander geschrieben und von Jan Duursema gezeichnet. Er erzählt von den Geschehnissen rund 100 Jahre nach dem Yuuzhan-Vong-Krieg (137 NSY).

Handlung

Darth Wyyrlok und Darth Nihl betrachten die Rüstung von Darth Krayt, dessen Körper sich kürzlich noch in der Stasiskammer auf Korriban befand. Da auch Darth Talon nicht mehr zugegen ist, stellt Wyyrlok einen Zusammenhang her und behauptet, dass sie den Dunklen Lord verraten und getötet habe. Nihl erklärt sich bereit, sofort aufzubrechen und sich auf die Suche nach Talon zu begeben. Nachdem Nihl die Kammer verlassen hat, lässt Wyyrlok seiner Wut freien Lauf. Er war es, der Krayt getötet hatte, und die Tatsache, dass der tote Körper nun verschwunden ist und seine damit verbundenen Lügen aufgedeckt werden könnten, macht Wyyrlok rasend. Tatsächlich ist der tot geglaubte Darth Krayt dabei, sich von seinen Verletzungen, die er während des Kampfes auf Had Abbadon erlitten hat, zu erholen. Tief in den Katakomben des Tals der Dunklen Lords trifft Darth Nihl schließlich auf Darth Talon und den wieder auferstandenen Darth Krayt. Beide ehemaligen Hände werden von dem Dunklen Lord in seine neuen Pläne eingeweiht. Krayt erläutert, dass er schon vor Jahren entsprechende Vorkehrungen für den Fall getroffen habe, dass sich eines Tages jemand wie Wyyrlok gegen ihn erhebe. Er stellte eine Armee von Sith-Soldaten zusammen, die ihm bedingungslosen Gehorsam entgegen bringt, und zudem verfügt seine Streitmacht über neue Schiffe, Annihilatoren genannt, die noch schneller und manövrierfähiger sind und die sogar einen Sternzerstörer angreifen können.

Nach der Gefangennahme von Prinzessin Marasiah Fel wird diese von Moff Yage nach Coruscant gebracht und den Sith ausgeliefert. So gelangt sie in die Hände von Darth Havok, bei dem es sich um den ehemaligen Imperialen Ritter Eshkar Niin handelt. Er bringt die Prinzessin in die Kammer der Überzeugung nach Korriban, um ihr dort mithilfe diverser Foltermethoden Geheimnisse über Roan Fel und dessen Exil-Imperium zu entlocken. Dass genau dies passieren könnte, ist Roan Fels größte Sorge, weswegen er Antares Draco, dem Anführer der Imperialen Ritter, anweist, sich einen Rettungsplan auszudenken. Andernfalls müsse die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, die Prinzessin zum Schweigen zu bringen, ehe sie der Folter nachgibt. Draco, fest entschlossen seine geliebte Marasiah zu retten, begibt sich daraufhin als Sith verkleidet zusammen mit Shado Vao und Ganner Krieg, die seine Gefangenen darstellen sollen, in das Innere der Katakomben von Korriban. Nachdem sie die Prinzessin entdeckt haben, starten sie ihren Zugriff. Während Draco die Sith aufhält, kämpfen sich Krieg und die Prinzessin zum Fluchtschiff durch, mit dem sie schließlich die Flucht antreten. Antares Draco bleibt indes auf Korriban zurück und setzt den Kampf mit den Sith fort. Schließlich trifft er auf Darth Havok, der einst sein Meister bei den Imperialen Rittern war, und verwickelt ihn in einen Kampf. Dabei wird Draco von dem Sith mit Machtblitzen befeuert und besiegt.

Als Cade Skywalker von der Vergiftung des Planeten Dac erfahren hat, hat er es sich zu seinem vordringlichsten Ziel gesetzt, den dafür verantwortlichen Sith-Wissenschaftler Vul Isen zu finden und zu töten. Informationen von Naxy Screeger haben Cade, der in Begleitung mit Wolf Sazen, Jariah Syn und Deliah Blue unterwegs ist, nach Daluuj geführt. Zwar befand sich dort das Labor des Sith-Wissenschaftlers, doch erwiesen sich die Informationen als veraltet, da Isen den Planeten verlassen hatte. Tage später meldet sich Königin Jool mittels einer Hologramm-Botschaft bei Cade. Sie bittet darum, sich auf Nal Hutta bei Vedo Anjiliac Atirue einzufinden. Dessen Neffe wurde bei einem imperialen Vergeltungsschlag, in dessen Zuge der Planet Da Soocha und der Mond Napdu mittels Vul Isens Stoffen vergiftet wurden, getötet. Vedo verlangt es nun nach Rache, weswegen er Cade Skywalker mit der Tötung Vul Isens beauftragt. Dazu hat Vedo dem Sith-Imperium die Information zugespielt, dass sich Admiral Gar Stazi auf Utapau aufhält, wodurch Cade davon ausgehen kann, dass sich Vul Isen als nächstes diesen Planeten vornimmt. Als Waffenhändler getarnt, nehmen Deliah Blue und Jariah Syn Kontakt mit Admiral Stazi auf Utapau auf, um ihn vor einem möglichen Angriff durch das Sith-Imperium zu schützen. Somit kann tatsächlich ein geplantes Attentat auf den Admiral verhindert werden. Unterdessen treffen Cade und Wolf Sazen auf Utapau einen Kontaktmann von Vedo, von dem sie weitere Informationen über Vul Isens Aufenthaltsort erhalten. Als der Sith-Wissenschaftler endlich gefunden ist, nimmt Cade die Verfolgung auf. In der Absicht, den ganzen Planeten zu vergiften, stürzt sich Isen mit einem vollen Reagenzglas in einen Abgrund. Cade springt hinterher, tötet den Wissenschaftler im freien Fall mit dem Lichtschwert und kann außerdem mithilfe der Macht den Aufschlag des Reagenzglases verhindern.

Dramatis personae

Literaturangaben