FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Heiler; für weitere Bedeutungen siehe Caleb (Begriffsklärung).

30px-Ära-Sith


„Ich fürchte den Tod nicht. Ihr könnt mich foltern, wenn Ihr wollt. Schmerzen bedeuten mir nichts.“
— Caleb zu Darth Bane (Quelle)

Caleb war ein Heiler, der um das Jahr 1000 VSY auf Ambria lebte. Er konnte die Macht in geringem Maße kontrollieren, auch wenn er weder ein Jedi, noch ein Sith war. Er bezog seine Macht hingegen aus dem Boden, den Steinen, dem Wald, dem Land, dem Meer und dem Himmel.[3]

Geschichte

Der Sith-Lord Darth Bane suchte Caleb auf, als er von Githany mit Synox vergiftet worden war und dem Tode nahe stand. Bisher hatte er weder Jedi noch Sith geholfen, da er keine Seite in dem andauernden Krieg annehmen wollte. Bane jedoch fand seine einzige Schwäche und drohte, seine Tochter umzubringen, sollte er ihn nicht heilen. Nach der Heilung ließ Bane Caleb und seine Tochter am Leben, in dem Gedanken ihre Dienste eventuell erneut nutzen zu können[3]. Aus Angst vor einer erneuten Erpressung mit seiner Tochter baute Caleb in seine Hütte einen Keller ein, in dem er bei Bedarf seine Tochter vor Fremden verstecken konnte. Schließlich ermunterte er sie dazu, Ambria zu verlassen und auf anderen Welten ihr Glück zu suchen. Dabei weigerte er sich jedoch davor, ihr Ziel oder etwaige Aufenthaltsorte zu erfahren, da er sie so nur wieder in Gefahr brächte.[2]

Als Bane schließlich zehn Jahre später durch Orbalisken vergiftet wurde, suchte seine Schülerin Zannah Caleb auf, da sie sich an die Geschichte erinnerte, die ihr Bane erzählt hatte. Da dessen Tochter nun jedoch als Druckmittel nicht mehr zur Verfügung stand, konnte sie Caleb nicht davon überzeugen, Bane zu helfen. Einzig Darovit, Zannahs Cousin, der mit ihr reiste, konnte ihn davon überzeugen, Bane zu helfen, unter der Bedingung eine Nachricht an die Jedi zu schicken, wo sie den letzten Sith-Lord finden konnten, und der irreparablen Beschädigung dessen Schiffes. Da Zannah keinen anderen Weg sah, ihren Meister zu retten, willigte sie ein. Bane war erzürnt über ihre Tat, da sie damit die endgültige Zerstörung des Sith-Ordens herbeigerufen zu haben schien.[2]

Um die Jedi zu täuschen töteten sie Caleb und zerstückelte dessen Leiche. Sie selbst versteckte sich mit Bane im Keller und kontrollierte den Geist ihres Cousins mit der Macht, sodass er die Jedi bei deren Ankunft angriff. Den Jedi gelang es jedoch, ihn ohne eigene Verluste zu töten. Da der Keller so gut versteckt war und Zannah sich selbst und Bane in der Macht verbarg, gelang es den Jedi nicht, sie aufzufinden, sodass sie Darovit für den letzten Sith hielten.[2]

Calebs Leichenteile wurden von den Jedi nach Coruscant gebracht, wo er zusammen mit den anderen gefallenen Jedi beerdigt wurde. Auf der Andenkentafel stand Calebs Name. Als Serra, von Calebs Tod erfuhr und dessen Grab sah, schwor Sie Ihren Vater zu rächen.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki