FANDOM


30px-Ära-Sith


Calo Nord war ein menschlicher Kopfgeldjäger, der etwa um 4000 VSY lebte und von Davik Kang auf Taris angeheuert wurde.

Biografie

Calo war einer der Besten in seinem Gewerbe, trotz seiner Größe. Er war nämlich nur 1,50 Meter groß, was ihn jedoch keinesfalls behinderte. Sobald ihn jemand nur ansprach, zählte er bis drei. Wer dann noch immer in seiner Nähe stand, wurde von seinen Blendgranaten geblendet und danach niedergeschossen.

Er arbeitete, wie Canderous Ordo für Davik Kang und die Exchange. Canderous jedoch war das Leben als Söldner leid und wollte mit Revan, der sich zu dieser Zeit seiner Identität nicht bewusst war, von Taris fliehen. Deswegen stahlen sie Daviks Raumschiff, die Ebon Hawk. Calo wurde in dem Gefecht, bei dem Davik ums Leben kam, gegen Revan, Bastila Shan und Ordo besiegt und schwor Rache. Im letzten Moment konnte er von dem Planeten fliehen, der von Darth Malak zerstört wurde.

Er wurde von Admiral Saul Karath angeheuert, um Bastila zu finden und zu töten, weil es ihr gelungen war, von Taris zu fliehen. Während einer Unterredung mit Darth Malak berichtete Calo Nord ihm von Revan, von dem Lord Malak bis zu dem Zeitpunkt annahm, er sei tot. Daraufhin erhielt er den Auftrag, Revan und seine Begleiter zu eliminieren.

Einige Zeit später traf Calo dann erneut auf den einzigen Menschen, der ihm jemals entwischt war: Revan. Doch wieder erwies sich dieser als zu stark, und Calo wurde getötet.

Hinter den Kulissen

Im Videospiel Knights of the Old Republic bekommt man mehrere Chancen Calo zu töten, z. B. auf Tatooine, nachdem man den Krayt-Drachen getötet und die dortige Sternenkarte gefunden hat, auf Kashyyyk, wenn man die Schattenlande betritt, auf Korriban am Eingang zum Tal der Dunklen Lords und auf Manaan, nachdem man die Unterwasserstation verlassen will. Dazu muss man neben Taris und Dantooine auf einem weiteren Planeten gewesen sein. Wenn man auf Tatooine den Körper des Krayt-Drachen nicht zerstört, und man Calo Nord begegnen sollte, kann man dahinter lang schleichen und dem Kampf mit Calo entkommen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki