FANDOM


Legends-30px

Caprioril war einst eine friedliche Welt im Galaktischen Kern. Sie wurde zum Schauplatz eines berüchtigten Massakers, als ein Attentäterdroide 20.000 Zuschauer eines Podrennens abschlachtete. Unter den Opfern war der berühmte Rennfahrer Ignar Ominaz sowie Gouverneur Amel Bakli.

Caprioril wurde von der Neuen Republik zur zentralen Sektorzentrale gemacht und sechs Jahre nach der Schlacht von Endor, als das Imperium wieder erstarkte, von imperialen Streitkräften belagert.

Quellen