FANDOM


30px-Ära-Imperium


„Ich habe deinen Schädel nur vergrößert, damit er deinem Ego entspricht.“
— Girov Dza'tey, als er Cartariun tötet (Quelle)

Cartariun war ein imperialer Techniker des Außenpostens auf Malrev IV, als er eines Tages ein altes Sith-Artefakt entdeckte.

Biografie

Cartariun wurde zusammen mit einer imperialen Garnison nach Malrev geschickt, die aber nach dem Tod von Imperator Palpatine wieder aufgelöst wurde. Der Devaronianer blieb und fand den wahren Sinn des Gebäudes heraus, in dem sich der imperiale Außenposten befand. Es war ein alter Sith-Tempel, der schon vom Imperator entdeckt worden war. Cartariun schaffte es, sich die Magie des Tempels anzueignen, unterwarf mit ihr die wildlebende Spezies der Irrukiine und setzte sie für seine Zwecke ein.

Als acht Monate nach der Schlacht von Endor die Renegaten-Staffel nach Malrev IV kam, wurde sie von Cartariuns Truppen angegriffen. Er hatte den Plan, einen Schüler zu finden, den er im Umgang mit der Sith-Magie unterrichten konnte, und gleichzeitig eine große Anhängerschaft um sich zu versammeln, um das Imperium beherrschen zu können. Sein Vorhaben scheiterte jedoch, als der Bothaner-Agent Girov Dza'tey die dunklen Mächte des Tempels für sich beanspruchte und den Devaronianer daraufhin tötete.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.