FANDOM


30px-Ära-Real


Catherine Winder war die ausführende Produzentin des Films The Clone Wars und der gleichnamigen Fernsehserie bei Lucasfilm Animation.

Biografie

Ihre Karriere im Geschäft der Animationsproduktionen begann Catherine Winder bei Disney TV Animation Japan. Später wechselte sie zu Hanna-Barbera/Turner Productions, wo es ihre verantwortungsvolle Aufgabe war, sämtliche in den USA und international produzierten Fernsehfilme, Serien und Kurzfilme zu betreuen. Unter anderem war sie verantwortlich für die auf dem Sender Cartoon Network ausgestrahlten Pilotfilme der Animationsserien Dexters Labor, Johnny Bravo und Powerpuff Girls. Außerdem zählt sie zu den Mitgründern des HBO-Animationsstudios, das die Serien Spawn von Todd MacFarlane und Spicy City von Ralph Bakshi produzierte. Ihre erste namentliche Nennung als Produzentin gebührte ihr in der Science-Fiction-Serie Aeon Flux von Colossal Pictures, welche auf MTV ausgestrahlt wurde.

In ihrer Tätigkeit als ausführende Produzentin bei Lucasfilm Animation überwachte Winder gemeinsam mit Mitproduzent George Lucas die Produktion des Kinofilms The Clone Wars und der darauf folgenden gleichnamigen Fernsehserie unter der Regie von Dave Filoni. Am 12. Mai 2009 wechselte sie zum kanadischen Digitalstudio Rainmaker Entertainment und übernahm dort den Posten der Präsidentin. Daneben leitet Winder ihre eigene Beratungsfirma für andere unabhängige Produzenten. Diese unterstützt sie nicht nur mit dem Buch Producing Animation, an diesem Winder als Koautorin tätig war, sondern auch mit persönlichen Gesprächen bei der Entwicklung von Präsentationen und Marketing.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.