FANDOM


Legends-30px

Challat-Fresser sind auf dem Planeten Troiken heimische, insektoide und fleischfressende Raubtiere, die bevorzugt in dunklen Höhlen wie beispielsweise dem Mount Avos im Hormick-Gebirge leben. Sie fallen insbesondere durch ihre leuchtend blaue Farbe auf. Challat-Fresser sind mehrere Zentimeter lang und jagen ihre Beute meist in Schwärmen von bis zu zwanzig Einzeltieren.

Als sich Streitkräfte der Galaktischen Republik im Zuge des Stark-Hyperraum-Kriegs im Jahr 44 VSY im Mount Avos zurückzogen, schreckten diese nach mehreren Gefechten gegen das Stark-Handelskombinat ein schlafendes Nest voller Challat-Fresser auf. Die Jedi Quinlan Vos und Obi-Wan Kenobi trafen auf einen wilden Schwarm, gegen den sie sich lediglich mit einem Schutzschild verteidigen konnten, den sie mithilfe der Macht erzeugten. Nachdem es den Republik-Soldaten und den Jedi gelang, die Verbrecher des Stark-Kombinats im Mount Avos einzusperren, wurden diese von Challat-Fressern getötet.

Quellen