FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

Das Charric ist eine klassische Waffe der Chiss, die um das Jahr 4000 VSY zum ersten Mal auftauchte und noch im Jahr 22 NSY im Gebrauch war. Bemerkenswert ist, dass diese Waffe noch nach dem Galaktischen Bürgerkrieg sehr effizient war und vergleichbaren Waffen lediglich in der Reichweite nachstand. Das Charric zeichnete sich insbesondere durch seine hohe Feuerkraft aus.

Geschichte

Im Jahr 22 NSY schoss sich der Vagaari Estosh mit einem Charric auf der Chaf Envoy selbst an, um ein Attentat auf die scheinbar harmlosen Geroons vorzutäuschen und den Verdacht von ihnen abzulenken. Charrics waren auch bei den Überlebenden des Extragalaktischen Flugprojekts im Einsatz; wenn auch nur, weil Thrawn das Projekt größtenteils vernichtet hatte und viele seiner Soldaten in den Dreadnaughts umgekommen waren und ihre Waffen hinterlassen hatten.

Quellen