Fandom

Jedipedia

Chay Praysh

35.888Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-NeuRep.png


Chay Praysh
Chay Praysh.PNG
Beschreibung
Spezies:

Drach'nam

Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Position:

Anführer

„Wenn ich mich recht entsinne, ist der verstorbene und unbetrauerte Jabba im Vergleich zu ihm ein loyaler, unbescholtener Bürger.“
— Mara Jade über Chay Praysh (Quelle)

Chay Praysh war der Anführer eines Sklavenhändler-Konsortiums, dass seinen Hauptsitz auf Torpris hatte. Er war ein Drach'nam und hielt sich in seiner Festung auf dem Planeten einige menschliche Frauen als Sklavinnen. Sie mussten für ihn in Schlammlöchern nach Krizarlarven suchen. Dies tat er hauptsächlich um die Menschen zu demütigen.

Biografie

In seiner Festung, in deren Innern Gruben voller Nährschlamm waren, ließ Praysh alle zu ihm gebrachten Menschenfrauen arbeiten. Dieses Schicksal wurde auch Sansia Bardrin zuteil, als sie von Piraten verschleppt und dann an Praysh weitergereicht wurde. Als Mara Jade zu Sansias Rettung kam, wurde sie in Prayshs Thronsaal geführt. Ihr fiel auf, dass Praysh sich nur mit Individuen seiner Spezies umgab und dass diese nur mit Neuronenpeitschen und langen Messern bewaffnet waren. Nachdem man Mara das Geschenk abgenommen hatte, das sie angeblich überbringen sollte, ließ Praysh sie von seinen Wachen mit der Neuronenpeitsche angreifen. Sobald Maras Wille vermeintlich gebrochen war, ließ er sie wegbringen, da sie ihn zu langweilen begann. Kurze Zeit später erhielt Praysh den anonymen Hinweis, sich wegen des Geschenkes mit dem angeblichen Absender in Verbindung zu setzen. Dieser war natürlich völlig ahnungslos und beteuerte Praysh, Mara nicht geschickt zu haben. Zur selben Zeit unternahm Mara einen Fluchtversuch, doch Praysh und seinen Leuten gelang es, sie aufzuhalten. Er ließ sie und Sansia zur Befragung in den Thronsaal kommen. Als Mara sich weigerte, ihm Auskunft zu geben, drohte Praysh damit, Sansia zu foltern. Bevor Mara etwas erwidern konnte, meldete eine der Wachen, es sei etwas gefunden worden, das einen Hinweis auf Maras Identität geben könnte. Daraufhin wurde die Togorianerin H'sishi in den Thronsaal gebracht. Sie hatte ein Stück Metall dabei, das zu der Verpackung von Maras Geschenk gehört hatte und in welchem gleichzeitig ihr Lichtschwert versteckt war. H’sishi hatte das Symbol der Uoti-Gesellschaft auf das Metall graviert, was Praysh glauben ließ, Mara sei eine derer Agenten. H'sishi gelang es, Mara ihr Lichtschwert zukommen zu lassen. Während des folgenden Kampfes schaffte es Praysh aus dem Thronsaal zu fliehen. Mara, Sansia und H'sishi entkamen. Prayshs Festung wurde kurz darauf erfolgreich von Streitkräften der Neuen Republik angegriffen. Alle Sklavinnen konnten befreit werden. Was mit Praysh geschah ist nicht bekannt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki