Fandom

Jedipedia

Chu'unthor

35.862Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png30px-Ära-NeuRep.png


Chu'unthor
Chu'unthor.jpg
Allgemeines
Hersteller:

Republic Fleet Systems

Technische Informationen
Länge:

2.000 Meter

Breite:

1.000 Meter

Höhe:

40 Meter

Hyperraumantrieb:
  • Klasse 2
  • Backup Klasse 10
Bewaffnung:

Traktorstrahl-Projektor (8)

Kapazitäten
Crew:

4.000

Passagiere:

10.000

Beladung:
  • 40.000 Tonnen Fracht
  • Vorräte für einen Monat
Nutzung
Rolle:

Jedi-Akademie

Zugehörigkeit:

Die Chu'unthor war ein Jedi-Praxeum-Schiff. Das Schiff, welches über 10.000 Jedi-Meister und Padawane transportieren konnte, stürzte schließlich einige Jahrhunderte vor Ausbruch des Galaktischen Bürgerkriegs auf dem Planeten Dathomir ab, wo es zur Zeit der Neuen Republik von Luke Skywalker wiederentdeckt wurde. Die umfangreichen Bibliotheken der Chu'unthor verwendete Luke schließlich, um den Neuen Jedi-Orden zu begründen.

Beschreibung

Die insgesamt acht Decks der Chu'unthor waren in mehren Sektionen – so genannten Flügeln – eingeteilt. Mit Ausnahme des Kommandoflügels, der sich auf der Oberseite des Kreuzers befand, und den Haupthangardecks an der Unterseite waren auf dem Schiff überall Wohnquartiere für insgesamt 10.000 Jedi-Meistern, Padawanen und ihren Gästen verteilt. Die Rumpfoberfläche war mit zahlreichen Unterrichtskuppeln ausgestattet, die aufgrund des Glasdachs einen freien Ausblick zu den Sternen des Weltraums ermöglichten. Jeweils an der Steuer- und Backbordseite befand sich der Ausbildungsflügel, der eine erhöhte Zahl von Unterrichtsräumen besaß und Zugang zum anliegenden Meditationsflügel bot. In den Werkstattbereichen, die meist an den Trainingsräumen der Padawane angrenzten, konnten Ausrüstungsgegenstände repariert und gewartet sowie Lichtschwerter konstruiert werden. Die umfangreiche Bibliothek der Chu'unthor befand sich im vorderen Zwischendeck, während das Oberdeck den Kommandoflügel beherbergte. Auf dem selben Deck befand sich noch der medizinische Flügel sowie einer Krankenstation, verschiedene Laboratorien und Studienzentren.

Das Schiff war nicht nur der Ausbildung von Padawanen dienlich, sondern fungierte auch als Forschungsschiff, da sich den an Bord befindlichen Schülern die einmalige Gelegenheit bot, verschiedene Spezies aus nächster Nähe zu erleben, statt sie wie im Jedi-Tempel auf Coruscant auf Basis von Lehrbüchern zu studieren. Im Gegenzug war auch die Chance gegeben, während der Reise der Chu'unthor neue machtsensitive Wesen zu entdecken und ihnen eine Jedi-Ausbildung zu ermöglichen.

Geschichte

Der Gedanke einer fliegenden Jedi-Akademie kam ursprünglich von den beiden Jedi-Meistern Fin-So-Rowan und Ivexa Delbaeth, während das Projekt später vom Unternehmen Republic Fleet Systems über dem Planeten Abhean im Mittleren Rand realisiert wurde. Damals sollte es noch Sunburris heißen. Der Name Chu'unthor rührt aus der Sprache der Cereaner her und bedeutet übersetzt „Akademie“. Die Einsatzbereitschaft der Chu'unthor war zum Leidwesen des Jedi-Ordens recht kurz, da der Kreuzer nach rund zwei Jahrzehnten nach seiner Indienststellung aus bisher ungeklärten Umständen auf dem Planeten Dathomir notlanden musste. Daraufhin entsandte der Jedi-Rat ein Jedi-Einsatzteam aus Meister Yoda, Gra'aton und Vulatan, die bei ihrer Ankunft auf Dathomir jedoch feststellten, dass die Chu'unthor von den einheimischen Nachtschwestern belagert wurde und dabei gleichzeitig in einer großen Teergrube versank. Das Jedi-Einsatzteam umstellte das Schiff und hielt somit die Nachtschwestern davon ab, die im Wrack eingesperrten Jedi anzugreifen.

Nachdem eine junge Hexe namens Rell sich ebenfalls in der Teergrube verfing und von Yoda gerettet wurde, konnten die Nachtschwestern besänftigt werden. Sie gestatteten den Jedi die Flucht von Dathomir, doch verweigerten sie dafür die Bergung der Chu'unthor. Yoda fiel die Trennung von der Chu'unthor und ihren zahlreichen verborgenen Schätzen nicht schwer, da er in einer Vision erkannte, dass das Schiff einmal von einem Jedi gefunden werden würden, der auf diese Artefakte angewiesen war. Im Jahr 8 NSY zur Zeit der Neuen Republik erfüllte sich diese Vision, als Luke Skywalker das Wrack der Chu'unthor entdeckte und von Rell zahlreiche Informationsdisks aus der Bibliothek des Kreuzers bekam.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki