Fandom

Jedipedia

Cin Drallig

36.123Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion9 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Cin Drallig
Cin-drallig detail.png
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Hellbraun

Augenfarbe:

Blau

Körpergröße:

1,77 Meter

Biografische Daten
Geburtsdatum:

69 VSY

Tod:

19 VSY

Heimat:

Lavisar

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Meister:

Yoda

Padawane:
Bewaffnung:

Lichtschwert

Zugehörigkeit:


Cin Drallig war ein Jedi-Meister der Galaktischen Republik. Meister Drallig war ein legendärer Jedi-Kampfmeister, der sich auf die Kampfkunst der sieben Lichtschwert-Stile und deren Unterordnungen spezialisiert hatte. Er unterrichtete viele Jedi im Lichtschwertkampf und war zudem der Anführer der Jedi-Tempel-Wachen. Am Ende der Klonkriege wurde der Jedi-Tempel, in dem er sich aufhielt, von den imperialen Truppen gestürmt. Er versuchte den Tempel mit aller Kraft zu halten, wurde jedoch von Darth Vader im Verlauf der Order 66 bei der Stürmung des Jedi-Tempels getötet.

Biografie

Cin-Sabotage.PNG

Cin Drallig

Der spätere Jedi- und Schwert-Meister Cin Drallig wurde um das Jahr 69 VSY auf dem Industrieplaneten Lavisar im Mittleren Rand geboren. Schon früh musste man seine hohe Verbindung zur Macht gespürt und ihn zu den Jedi auf Coruscant gebracht haben. Dort wurde Cin persönlich von Meister Yoda unterwiesen und wurde nach einer langen und harten Ausbildung ein legendärer Lichtschwertkampf-Trainer. Später gab der talentierte Jedi-Meister Drallig sein Wissen weiter, indem er viele Schüler im Lichtschwertkampf unterwies, darunter Obi-Wan Kenobi und dessen späterer Schüler Anakin Skywalker. Er beherrschte alle Formen des Lichtschwert-Kampfes, ebenfalls die überaus schwierige und beherrschungsnötige Form VII, dem Vaapad. Zur Zeit der Klonkriege war Drallig nicht oft auf den Schlachtfeldern aufzufinden, da er meist mit der Ausbildung von Jünglingen und dem Bewachen des Tempels beauftragt war. Unter anderem führte Drallig eine besondere Gruppe von Kämpfern an, den Jedi-Tempel-Wachen, die es sich zur Aufgabe machten den Tempel von Angreifern und Infiltratoren zu schützen. Sie kamen erstmals 20 VSY, als ein Anschlag auf den Hangar des Tempels verübt wurde, und dabei sechs Jedi umkamen. Skywalker gegenüber äußerte er sich besorgt darüber, dass der Tempel nun verwundbar geworden sei. Als der Jedi-
CinDrallig holo.jpg

Cin Drallig verteidigt sich zusammen mit Bene gegen Darth Vader.

Tempel am Ende der Klonkriegen und der Ausführung der Order 66, der Auslöschung der Jedi durch die Klonstreitkrafte, von der 501. Legion unter Darth Vader gestürmt wurde, starb zuerst seine Lieblingsschülerin Serra Keto durch Vaders Klinge. Vader sagte nach ihrem Tod spöttisch zu ihm: "Eure Lieblingsschülerin gibt es nicht mehr!", danach wurde auch er, nachdem er die Padawan Bene und Whie Malreaux versuchte zu verteidigen, von dem Sith-Lord nach einem heftigen Kampf getötet.

Hinter den Kulissen

Cin-Schwert.jpg

Cin im Videospiel zu Episode III.

  • Nick Gillard spielte Cin Drallig in Die Rache der Sith und Tom Kane spricht Cin Drallig im Videospiel zu Die Rache der Sith.
  • Der Name des Jedi ist ein Anagramm des Namens des Schauspielers.
  • Während Drallig im Film mit braunem Haar dargestellt wird, so hat er in der X-BOX und PS2-Version des Spiels zu Die Rache der Sith weißes Haar. Des Weiteren hat er im Spiel anstatt eines blauen Lichtschwertes ein grünes. Diese Änderungen wurden vorgenommen, damit er besser als Bosscharakter zu erkennen ist.
  • In der DS-Version des Spiels zum Film ist sein Padawan männlich und kann dank Drallig fliehen.
  • Im Battlefront II-Mod Battlefront Extreme hat Cin Drallig weiße Haare und trägt zwei Lichtschwerter, ein blaues und ein grünes.
  • Für die Neuauflage in The Clone Wars wurde ein neues Design für Drallig konzipiert und ebenfalls durchgeführt. Insgesamt wurden vier Ausführungen von Drallig konzipiert.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki