FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Meine Damen, Herren, Womp-Ratten, Kopfgeldjäger, Tyrannen, Könige und Schlimmeres. Clawfishs Wanderauktion gesetzteswidriger und illegaler Waffen präsentiert voller Stolz ...“
— Clawfish bei der Präsentation des Venomators (Quelle)

Clawfish war ein Quarren-Outlaw-Techniker, Händler und Wanderauktionsbesitzer. Einer seiner „Läden“ befand sich in Mos Espa auf Tatooine. Er schien des Öfteren Geschäfte mit Cad Bane zu machen.

Biografie

Clawfish verlor unter bislang unbekannten Umständen drei seiner vier Tentakel. Er reagierte auf die Frage nach der Ursache meist sehr zornig.[1]

Auf Duros

Auf dem Planeten Duros, in der Orbitalstadt Rrudobar, besass Clawfish eine Cantina namens Event Horizon, die ein beliebter Anlaufpunkt für Kriminelle war.[1]

Gewürz-Handel

Clawfish: „Wie lautet das Losungswort?“
Ttekket: „Zeig mir die Credits!“
Clawfish: „Uhahahahaha! Nah genug dran! Du hast Stil, Jawa. Also komm rein.“
— Clawfish vor dem Handel mit Bane

Während der Klonkriege wollte der Kopfgeldjäger Cad Bane Clawfish eine von einem Kreuzer der Separatisten stammende Gewürzladung im Wert von zwei Millionen Credits verkaufen. Allerdings hatte der Söldner Sülphurr Cyander einen Peilsender im Gewürz versteckt, um das auf Bane ausgesetzte Kopfgeld zu kassieren und durch die Auslieferung Banes an die Separatisten auch den Ruf des besten Kopfgeldjägers der Galaxis zu erlangen. Als sich Bane zusammen mit dem Jawa Ttekket zu dem Lager begab, wurden sie von Cyander und einigen Kommandodroiden verfolgt, die Bane und seinen Kumpanen gefangen nahmen und sie in die Gefängniszelle auf Cyanders Schiff brachten. Clawfish konnte unbeschadet verschwinden.[2]

Der Venomator

Auf dem Dschungelplaneten Callos hielt er einmal eine seiner Wanderauktionen ab, auf welcher er unter anderem die Superwaffe Venomator versteigern wollte. Die als Tusken-Räuber verkleidete Asajj Ventress bot gegen Ahsoka Tano und Kit Fisto, bis die Auktion von T'orn Zorc unterbrochen wurde, welcher den Venomator für sich beanspruchte. Im folgenden Kampf zerstörte Ventress die Waffe. Das letzte Gebot hatten die Jedi gemacht, weswegen Clawfish 15 Millionen Credits für sich beanspruchen konnte.[3]

Quellen

Einzelnachweise