FANDOM


30px-Ära-Imperium


Die Compassion war eine Raumfähre der Lambda-Klasse im Besitz des Bothanischen Spionagenetzes.

Geschichte

Im Vorfeld der Schlacht von Endor gab es ein kurzes Intermezzo mit unbekannten Angreifern, die ein Treffen der bothanischen Delegierten mit der Rebellen-Allianz versuchten zu stören. Der bothanische Dreadnaught Tal'cara und der Mon-Calamari-Sternkreuzer Liberty der Rebellen sollten dabei für die Sicherheit bei diesem hochrangigen Treffen sorgen. An Bord der Fähre Jade befanden sich die bothanischen Delegierten, darunter auch Borsk Fey'lya.

Auf der Mitte der Strecke und nur noch einige wenige Klicks von dem Großkampfschiff entfernt, auf dem das Treffen stattfinden sollte, wurde die Jade von einer kleinen Streitmacht angegriffen, die plötzlich aus dem Hyperraum auftauchte. Ace Azzameen befand sich zur Eskorte im Weltraum, sodass er mit seiner Staffel die Marauder-Korvette Eindringling, sowie zahlreiche IRD- und Skipray-Blitzjäger vernichten und die planmäßige Ankunft der Fähre an Bord der Liberty bereitstellen konnte.

Die Compassion war es, welche die Rettungskapsel EE-763, die sich von der Eindringling abgekapselt hat, einsammeln und den einzigen Überlebenden gefangennehmen konnte. Dadurch erfuhr man, dass angeblich die Sullustaner für diesen Hinterhalt verantwortlich waren. Anschließend sollte untersucht werden, wer die Söldner anwarb.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.