Fandom

Jedipedia

Cona

36.386Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Cona ist ein Planet des Inneren Randes und die Heimatwelt der Arconier.

Beschreibung

Geografie und Klima

Der Planet Cona ist eine heiße Wüstenwelt, dessen Atmosphäre aus Stickstoff, Wasserstoff und Ammoniak besteht, und kreist um einen blauen Riesenstern, der als Teke Ro bekannt ist. Weil die Achse des Planeten nicht in Schieflage ist, führt die ungewöhnliche, kreisförmige Umlaufbahn dazu, dass auf dem Planeten keine Jahreszeiten existieren. Das ganze Jahr über ist es auf dem Planeten heiß. Wegen der wärmedämmenden Atmosphäre wehen jedoch warme und kalte Luftströme über die Planetenoberfläche und getrennte Teile der Welt besitzen eine identische Temperatur. Cona ist reich an wertvollen Mineralien.

Flora und Fauna

Auch wenn der Planet reich an Ammoniakdampf ist, fehlt jegliches freistehendes Wasser. Aus diesem Grund ist das Pflanzenleben von Cona sehr komplex und in der Lage, eine erstaunliche chemische Reaktion durchzuführen: es produziert Wasser zum Überleben. Manche fortgeschritteneren Pflanzen sondern eine Säure ab, um im Felsgestein nach Sauerstoff (O) zu graben, den sie dann in Magenschalen an ihren Wurzeln sammeln. Währenddessen holen sich die Pflanzen Ammoniak durch die Blätter, um ihn dann in die Grundstoffe Stickstoff und Wasserstoff zu zerlegen (2NH3 → 2N + 3H2). Der Wasserstoff haftet sich an den Sauerstoff und reagiert zu Wasser (2H2 + O2 → 2H2O). Das Wasser sammeln die Pflanzen in den Magenschalen, während sie den überschüssigen Stickstoff (N) wieder in die Atmosphäre freisetzen.

Auf Cona leben die Arconier. Sie benötigen Ammoniak zum Atmen. Weil alles, was die Arconier essen, Ammoniak beinhaltet, besitzen sie eine hohe Ammoniakverträglichkeit.

Geschichte

ArconanSmugglingCartelDismantled.jpg

Beamte der Arconier zerstören ein konfisziertes Druckfass voller Salz.

50 VSY kamen Prospektoren nach Cona. Sie machten einen Vertrag mit den Arconiern: Schürfrechte gegen Wasser. Die Prospektoren bauten beeindruckende Raumhäfen und bauten imposante Städte um ihre Unternehmen herum. Schon bald entdeckten sie jedoch, dass die Arconier nach Natriumchlorid beziehungsweise Salz süchtig sind. Weil billiges Salz leichter zu transportieren ist als Wasser, fingen sie an, Salz gegen die Rechte zu tauschen.

Cona wurde periodisch von der Handelsföderation mit Salz beliefert, bis die Besteuerung der abseits gelegenen Handelsrouten dazu führte, dass die Lieferungen für die Einwohner zu teuer wurden. Die Galaktische Republik erließ strenge Gesetze, um den Salztransport in das System einzuschränken. Auch die Arconier hatten Gesetze, die den Verkauf oder Import von Salz auf Cona verboten. Dies verhinderte aber nicht den Salzhandel auf dem Schwarzmarkt.

22 VSY deckten die Jedi Tassida Judrelle, Quarmall und Stass Allie einen Schmuggelkartell auf. Die Hauptperson Lojrak Shrag und 14 andere Schmuggler wurden gefangen genommen und Godiban Bakoosta, sein Leutnant, offenbar getötet. Die Jedi entdeckten und zerbrachen den inneren Kreis des Kartells auf einem unbenannten Asteroid, der fünf Parsecs von Cona entfernt ist, mit Hilfe von Informationen unabhängiger Händler.

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki