FANDOM


30px-Ära-NeuRep.png


Autoren.png Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Kann auch erweitert werden. MfG, Corran (Diskussion) 17:12, 20. Okt. 2013 (UTC)

„Der Fehler, Fähnrich, ist berichtigt worden. Sie können jetzt mit der Ausbildung eines Ersatzmanns beginnen.“
— Großadmiral Thrawn über die Exekution von Cris Pieterson

Cris Pieterson war ein junger Rekrut auf der Schimäre zur Zeit des Thrawn-Feldzuges. Er war für die Bedienung des Traktorstrahls verantwortlich.

Biografie

„Kennen sie den Unterschied zwischen einem Fehler und schuldhaftem Versagen, Fähnrich? Jeder kann einen Fehler machen, Fähnrich. Aber der Fehler wird nur dann zu einem schuldhaften Versagen, wenn man sich weigert, ihn zu berichtigen.“
— Großadmiral Thrawn
CrisPieterson2.jpg

Pieterson blieb nicht einmal Zeit für einen Schrei

Im Jahr 9 NSY, als der Großadmiral in einem Hinterhalt versuchte, Luke Skywalker in seinem X-Flügler zu fangen, konnte Luke mit einem Trick die Computersysteme der Traktorstrahlen überlisten, indem er zwei Protonentorpedos abfeuerte. Die Zielautomatik des Traktorstrahlencomputers konnte in ersten Moment die Torpedos nicht von dem X-Flügler unterscheiden. Pieterson schien mit dieser Situation überfordert zu sein. Doch dann schien der Computer wieder ein Ziel gefunden zu haben. Pieterson nahm an, es sei der Jäger, doch es waren die Torpedos, welche nun einen der zehn Traktorstrahlprojektoren der Schimäre zerstörten.

Großadmiral Thrawn war sehr ungehalten über dieses Maß an Inkompetenz. Nachdem er Pieterson fragte, was dieser in der Situation unternommen habe, antwortete Pieterson, dass er für einen solchen Fall nicht ausgebildet worden sei. Thrawn wandte sich daraufhin seinem Ausbilder zu, Fähnrich Colclazure. Thrawn fragte auch ihn, ob der Crewmen nicht für so einen Fall ausgebildet sei, doch offensichtlich behandelte Colclazure Freiwillige und Wehrpflichtige, wie Pieterson einer war, unterschiedlich, obwohl er dies nicht eingestehen wollte. Der Großadmiral befahl daraufhin seinen Leibwächter Rukh zu sich und deutete mit dem Finger auf Pieterson, der daraufhin von Rukhs Klinge enthauptet wurde.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki