FANDOM


Legends-30px


Cyber-Bestien sind von den Gormaks mit kybernetischen Implaten versehende Tiere vom Planeten Voss.

Beschreibung

Sie entstanden aus der Faszination der Gormaks für Technologie, welche sie zu zahlreichen Experimenten mit organisch-kybernetischen Hybriden getrieben hat, wobei sie die Fauna von Voss als Testsubjekte einsetzen. In regelmäßigen Abständen brachen Gormak-Jagdgruppen auf, um Mawvorrs, Shaclaws und sogar die tödlichen Vorantiki zu fangen und ihnen kybernetische Aufrüstungen einzupflanzen, die sie zu monströsen Cyber-Bestien machten. Die Voss hielten diese Praxis für barbarisch, doch die Gormaks betrachteten diese Cyber-Bestien als verbesserte Versionen dessen, was die Natur hervorgebracht hatte, was durch die Tatsache, dass die Cyber-Bestien schneller, stärker und weitaus gefährlicher waren als ihre organischen Gegenstücke, bestätigt wurde.

Die kybernetischen Implantate ermöglichten es den Gormaks, die natürlichen Instinkte der Cyber-Bestien zu beeinflussen und sie mit einfachen und dennoch sehr genauen Anweisungen programmieren zu können. Die Gormaks benutzen die Bestien deshalb häufig als Wachen in ihrem Gebiet.

Quelle