Wikia

Jedipedia

DLT-19 Blastergewehr

35.362Seiten in
diesem Wiki
Diskussion6

30px-Ära-Aufstieg.png30px-Ära-Imperium.png


DLT-19 Blastergewehr
Allgemeines
Hersteller:

BlasTech Industries

Serie:

DLT-Serie

Modell:

DLT-19

Waffenart:

Blastergewehr

Besondere Merkmale:

Ähnlich einem Scharfschützengewehr

Nutzung
wichtige Rolle(n):

Waffe der imperialen Sand-/ Sturmtruppen

Zugehörigkeit:

Das Modell DLT-19 Blastergewehr wurde von BlasTech Industries produziert und wurde vor allem von den Sandtruppen des Imperiums genutzt. Auch der Kopfgeldjäger 4-LOM besaß ein solches Exemplar und bevorzugte diese Waffe.

Beschreibung

Der Blaster gehörte zur Klasse der schweren Blaster und war mit einem leichten Maschinengewehr zu vergleichen. Mit einer hohen Feuerrate war das Gewehr ideal geeignet, um Gruppen von Gegnern zu attackieren. Allerdings war das Gewehr nur auf kurze bis mittlere Distanz gut zu handhaben, da die Streuung der Bolzen bei zunehmender Hitze im Gewehr zu einem großen Problem wurde. Dafür war es in der Lage eine beträchtliche Anzahl von Plasma-Bolzen abzugeben, bevor es überhitzte und nicht mehr feuerbereit war.

Geschichte

Das Gewehr kristalisierte sich schnell als eine Schlüsselwaffe heraus und war am effektivsten, wenn der Feind von Mitstreitern zunächst zusammengedrängt wurde. So bildeten sich im Militär des Imperiums Gruppen von Sturmtruppen, von welchen einer dieses Gewehr besaß. Dieser tötete die Rebellen dann sehr schnell, wenn sie sich auf engem Raum befanden. Da der Rebellion oft geldliche Mittel fehlten, verwendeten sie es nur selten. Dann jedoch war es für sie ein Luxus, da es nicht schwer war, Treffer zu erziehlen und die Rebellen oft nicht ausgebildet waren.

Der Droide 4-LOM, sowie der kaltblütige Jäger Dengar verwendeten ebenfalls dieses Gewehr. Das Gewehr konnte aufgerüstet werden zum DLT-19X Präzisionsgewehr.

Hinter den Kulissen

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki