FANDOM


30px-Ära-Imperium


DS-61-2, bei vielen nur mit seinem Rufzeichen „Mauler“ Mithel bekannt, war ein TIE-Jägerpilot des Galaktischen Imperiums.

Biografie

„Mauler“ Mithel war speziell als Lord Vaders Flügelmann ausgebildet worden und war ein erfahrener Pilot, der mit seinem TIE-Jäger Black 2 schon viele Raumsiege errungen hatte. Für jeden erfolgreichen Abschuss ließ er sich eine Flamme auf seinen Jäger malen. Zusätzlich hatte er auf der Kontrollkonsole seines Jägers immer ein Hologramm seines Sohnes Rejlii Mithel dabei. Als er auf den ersten Todesstern versetzt wurde, hatte er schon 27 Flammen gesammelt.

Als die Rebellen ihren Angriff begannen, hielt er sich bereit und flog los, als Lord Vader es ihm befahl. Er war Vaders linker Flügelmann und gab ihm Deckung, als sie in den Graben flogen. Als sich Lord Vader dem letzten X-Flügler, dem von Luke Skywalker, näherte, griff Han Solo überraschend in die Schlacht ein und schoss zuerst Vaders rechten Flügelmann ab und erwischte Mithels Jäger am oberen Flügel. Er verlor daraufhin die Kontrolle über sein Raumschiff und kollidierte mit Vaders TIE-Jäger, prallte ab und zerschellte an der Grabenwand.

Nach seinem Tod trat auch sein Sohn Rejlii Mithel in den imperialen Dienst, er wurde ab 9 NSY Traktorstrahltechniker an Bord der Schimäre.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki