FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

DSD-1 Folterdroiden waren von den Columi-Brüdern Craitheus und Marvid Qreph genutzte Droiden zur Folterung ihrer Gefangenen. So nutzten sie im Jahr 45 NSY die Möglichkeiten des Droiden, um das Sabacc-Spiel interessanter zu machen, indem sie nicht um Credits spielten, sondern um Schmerzen. So konnte der DSD-1 den Schmerz eines ausgebrannten Auges oder das Entfernen von Fingernägeln simulieren.

Quellen