FANDOM


30px-Ära-NeuJedi


Da'gara war ein Präfekt der Praetorite Vong und Kommandant des ersten Weltschiffs, das in der Galaxis eintraf.

Biografie

Da'gara war ein Yuuzhan-Vong-Verwalter und genoss in der Praetorite-Vong-Gesellschaft einen sehr hohen Posten. Als Kommandant eines Weltschiffes hatte er 5.000 Yuuzhan-Vong-Krieger unter sich. Sein Weltschiff zählte zur Vorhut der Invasionsstreitmacht und Da'gara trug eine große Verantwortung, da er die ersten entscheidenden Schritte über den Beginn des Krieges richtig ausführen musste. Als Da'gara mit seinem Schiff in der Galaxis ankam, steuerte er den Kurs auf Helska 4 an, einen unbedeutenden Planeten im Tingel Arm, der nicht bewohnt war und keine Atmosphäre besaß. Dort landete er mit seinem Schiff und versuchte mithilfe eines riesigen Yammosk durch die Eisdecke durchzubrechen, um unter Wasser eine Basis für die Praetorite Vong zu errichten. Der Yammosk sollte den weiteren Angriff durch seine biophysischen Fähigkeiten leiten.

Dabei verfolgte er genau die Aktivitäten auf Belkadan, die ihm ein Spion und Saboteur namens Yomin Carr regelmäßig mitteilte und hielt auch Kontakt zu Nom Anor, dem Exekutor der Yuuzhan Vong.

Als Yomin Carr Da'gara mitteilte, dass die Wissenschaftler von ExGal-4 von Belkadan anreisten, um den Einschlag des "Meteoriten" auf Helska 4 zu begutachten, befahl er seinen organischen Raumjägern, die Wissenschaftler abzufangen. Yommin Carr hielt die Chefwissenschaftlerin von ExGal 4, Danni Quee für "würdig", was bedeutete, dass sie entweder einen ritualisierten Tod sterben oder in die Praetorite Vong aufgenommen werden sollte. Einer seiner Korallenskippern schoss einen Villip auf das schwer beschädigte Forscherschiff, der sich seinen Weg nach innen bahnte und Da'gara konnte über das lebendige Wesen mit den Eindringlingen kommunizieren. Das Schiff wurde abgeschossen, die Überlebenden aus dem Wrack geholt und gefangen genommen. Da'gara tötete einen der Wissenschaftler, Bensin Tomri, persönlich und sperrte Danni Quee ein.

Einige Zeit später kam Kyp Durrons Staffel im System an, um die merkwürdigen Vorgänge dort zu begutachten. Da'garas Staffel verlor fast ein Dutzend Jäger, bis sie eine Schwäche der Angreifer erkannten. Sie deaktivierten die Schilde der Jäger mit einem starken Schwerkraftfeld der Dovin Basale und als die Staffel fast vernichtet war, ergriffen die beiden restlichen Jäger die Flucht. Da'gara gab den Befehl, die Grutchins freizulassen, eine wilde Insektenspezies, die sogar einige Zeit im Weltall überleben kann und Raumschiffe angreift. Dies war höchst riskant, da er die Angreifer nicht entkommen lassen durfte, aber gleichzeitig sollten durch diese Kreaturen keine weitere Aufmerksamkeit auf ihre Basis erweckt werden. Er konnte bis auf einen alle Jäger vernichten und einen zur Bruchlandung zwingen, einem Jedi namens Miko Reglia, den er als unwürdig bezeichnete und gemeinsam mit Danni Quee einsperrte.

In einem Gespräch mit Nom Anor wurde ihm befohlen, den Jedi psychisch zu brechen, indem er ihn unter Todesangst setzen und seine Reaktionen messen sollte. Die Yuuzhan Vong wollten herausfinden, wie widerstandsfähig die Jedi waren und etwas über die ihnen unbekannte Macht lernen. Diese Operationen zu leiten, war nun die Aufgabe von Da'gara. Er schickte zu Beginn seiner neuen Aufgabe drei Krieger zu den Inhaftierten, die sie verprügeln sollten, den Häftlingen gelang es jedoch, die Yuuzhan Vong niederzuschlagen und sie flohen mit ihrer organischen Ausrüstung.

Unterdessen wartete Da'gara auf die Ankunft des zweiten Weltschiffs unter Ma'Shraid und bald wurde die Invasion Richtung Dubrillion fortgeführt. Später traf die Republik im Helska-System ein und konnte durch Hitze-Generatoren-Spiegel das Sonnenlicht so auf Helska 4 fokussieren, dass die Eisdecke des Planeten schmolz. Der Yammosk und Da'gara starben bei dem Angriff. Durch die fehlende Koordination der Vong-Streitkräfte aufgrund des Todes des Yammosk wurde die Praetorite Vong sehr geschwächt.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki