FANDOM


30px-Ära-NeuRep.png30px-Ära-NeuJedi.png


„Wir vom Clan des Singenden Berges dulden Eure Anwesenheit hier, aber unsere Gastfreundschaft hat Grenzen.“
— Damaya zu Baritha (Quelle)

Damaya war eine Dathomirhexe und wurde später eine Jedi des Neuen Ordens. Sie war die Nichte der Nachtschwester Baritha.

Biografie

Damaya wurde auf Dathomir geboren und zu einer Hexe ausgebildet. Sie zähmte einen Rancor und wurde Mitglied des Clan des Singenden Berges. Als 8 NSY Han Solo zum Planeten kam und direkt mit der Bändigung eines Whuffas auf sich aufmerksam machte, brachte Damaya ihn zu einer Hexenversammlung, wo auch Baritha anwesend war. Ihre Tante versuchte, Han mit der Macht zu beeinflussen, doch Damaya ging dazwischen und verhinderte dies, indem sie ihre Tante mit einem Blaster bedrohte. Anschließend brachte Damaya Han zu Augwynne Djo, die entschied, dass er freigelassen werden sollte.

Damaya entging bald darauf dem Tod, als der Kriegsherr Zsinj mit dem Orbitalen Tarnmantel alles Sonnenlicht von Dathomir fernhielt. Erst eine Flotte des Hapes-Konsortiums konnte alle Hexen retten.

Nach der Schlacht von Dathomir schloss sie sich dem Neuen Jedi-Orden an und nach Ende des Krieges gegen die Yuuzhan Vong reiste sie mit Streen und Kirana Ti zurück nach Dathomir, um der verheerten Welt wieder auf die Beine zu helfen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki