Fandom

Jedipedia

Das Erbe der Jedi-Ritter

35.863Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion19 Teilen

30px-Ära-Real.png


Das Erbe der Jedi-Ritter, oft kurz NJO, nach dem Originaltitel New Jedi Order genannt, ist eine Reihe von insgesamt neunzehn Romanen. Sie erschien von 1999 bis 2003 beim amerikanischen Verlag Del Rey und wurde zwischen November 2000 und Oktober 2007 von Blanvalet komplett ins deutsche übersetzt. Die Reihe beginnt 25 Jahre nach der Schlacht von Yavin und treibt die Handlung der Star-Wars-Geschichte weitere vier Jahre voran.

Beschreibung

Handlung

In den Büchern wird das Ereignis beschrieben, dass die Neue Republik, nach ihrem Sieg über das Imperium, sich einer neuen Bedrohung durch außergalaktische Invasoren stellen muss. Diese Spezies, welche sich Yuuzhan Vong nennt, besteht aus fanatischen Kriegern, welche von ihren religiösen Führern den Auftrag bekommen haben, diese neue Galaxis im Namen ihrer Götter zu erobern. Hierbei bedienen sie sich ausschließlich organischer Lebensformen, welche sie als Raumschiffe, Waffen oder als Alltagsgegenstände benutzen. Anorganische Technologie wie etwa Droiden sind bei den Yuuzhan Vong verpönt und gelten als Ketzerei.

Im Laufe der Yuuzhan-Vong-Invasion erobern die neuen Gegner der Republik Welt um Welt und dringen immer weiter in Richtung Kern vor. Die Neue Republik reagiert zunächst nur zögerlich auf die neue Bedrohung und wird nicht zuletzt deshalb weiter zurückgedrängt, bis auch schließlich Coruscant selbst in die Hände der Yuuzhan Vong fällt. Währenddessen beginnt innerhalb des Neuen Jedi-Ordens ein Streit darüber, wie man den Invasoren begegnen soll, ohne dabei der Aggression und somit der Dunklen Seite zu verfallen. Mit der Hilfe der Chiss, den Kriegern von Hapes, dem Restimperium und den Überresten der Neuen Republik, welche sich in die Galaktische Föderation Freier Allianzen umformt, gelingt es Luke Skywalker, die Invasoren letztlich doch zu stoppen, Coruscant zurückzuerobern und der Galaxis erneut den Frieden zurückzugeben.

Entstehungsgeschichte

Die Erbe der Jedi-Ritter-Romanreihe war die erste große Veröffentlichung von Del Rey im Bereich der Star-Wars-Romane seit langer Zeit. Nachdem der Vertrag zum Verlegen neuer Star-Wars-Romane von Bantam Spectra beendet war und mit Del Rey neu geschlossen wurde, hörte man auf das Verlangen der Fans, eine lang andauernde Romanreihe mit aufeinander aufbauender Chronologie und Kontinuität zu veröffentlichen. Hierfür holte sich Del Rey viele der bekannten Star-Wars-Autoren wie etwa Michael A. Stackpole, Kathy Tyers oder auch Aaron Allston wieder an Bord, jedoch wurden auch viele neue Autoren für die Serie beschäftigt, welche auch später noch weitere Romane veröffentlichen sollten. Zuerst sollte die Reihe noch 22 Romane umfassen, letzten Endes wurden es 19 Romane und fünf Kurzgeschichten.

Um die Romanserie bekannter zu machen, entschloss man sich bei Lucasfilm, einen Fernsehwerbespot zu drehen. Hierfür konnte man Mark Hamill, den Darsteller von Luke Skywalker, als Sprecher gewinnen.[1] Um weiter an der Konsistenz des Star-Wars-Universums zu arbeiten, wurde zudem mit dem Beginn der Arbeiten an der Reihe auch die Arbeiten an einer Karte der gesamten Star-Wars-Galaxis begonnen. Die beiden Sachbuchautoren Daniel Wallace und Jason Fry schufen so zusammen mit dem Romanautor James Luceno den Grundstock für das, was später einmal der Essential Atlas werden sollte.[2]

Ursprünglich hatte auch Dark Horse Comics eine Idee über eine Invasion von außerhalb der bekannten Galaxis. Diese Idee wurde jedoch nicht weiter verfolgt.[3] Stattdessen begann man 2009 mit der neuen Comicreihe Invasion, welche ebenfalls die Yuuzhan-Vong-Invasion thematisiert und kurz nach dem Ereignissen des ersten Romans spielen. Hierfür wurde sogar ein kleiner Webcomic auf StarWars.com veröffentlicht, welcher in die Reihe einführen sollte.[4]

Datierung

Ursprünglich umspannte die Romanreihe fünf Jahre, also von 25 bis 30 NSY. Dies wird durch diverse Aussagen in Vereint durch die Macht gestützt. Von offizieller Seite wurde der Yuuzhan-Vong-Krieg später auf vier Jahre verkürzt und eine Zählung eingeführt, nach der jeder in den USA ursprünglich als Hardcover erschienene Roman den Beginn eines neuen Jahres darstellen soll.[5] Die Romane, welche hiervon betroffen sind, lauten wie folgt: Die Abtrünnigen (25 NSY), Planet der Verlorenen (26 NSY), Das Ultimatum (27 NSY), Wege des Schicksals (28 NSY) und Vereint durch die Macht (29 NSY).

Bücherübersicht

Weblinks

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki